1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstieg von Macbook Unibody Late 2009 auf neues Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Pancho, 22.08.09.

  1. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    Hallo Leute,

    kann ich beim Umstieg vom Unibody Late 2009 auf das neue Macbook Pro (beide 13.3") einfach nur die alte Festplatte im neuen Macbook einbauen und alles läuft? Oder muss ich etwas wegen der erweiterten Hardware (SD-Slot, Firewire) beachten?

    Danke, LG, Pancho
     
  2. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    migrier doch einfach alles mit dem migrationsassistenten ;)
    glaub das mit der FP könnte evtl zu problemem führen
     
  3. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Du wirst nicht glauben wie einfach es ist die Daten vom alten Mac auf den neuen zu bekommen...
    Du hast dann denn Arbeitsplatz und alles andere genauso wie vorher... Mase88 hat es gesagt

    Mit LAN Kabel ...


    Warum umständlich wenn es in Leo super gelöst wurde?!
    Ich hatte auch grauen davor .... Aber wirklich gut und easy!

    .
     
  4. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Du wirst bei der Installation gefragt, ob du alte Dateien auf den neuen Mac tun willst, dann einfach anklicken LAN Kabel hin und ab geht die Post.
     
  5. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    DANKE für die Tipps...dann muss ich mir noch irgendeine Lösung einfallen lassen..habe eine 500 GB Platte, die ich auch wieder im neuen MB haben möchte, dort ist aber nur eine 250er eingebaut. Aber bestimmt kann man auch irgendwie auf eine externe Platte exportieren und dann auf die 500er importieren. Muss mich mal schlaulesen :)

    Habe übrigens die komplette Platte mit SuperDuper auf externer Platte gesichert. Könnte man vielleicht auch von dort die Daten migrieren, oder?

    LG, Pancho
     
  6. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Ja, das müsste auch gehen. Einfach 500er Platte in neues MacBook, formatieren, Leo installieren und dann von der externen migrieren;)
     
  7. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Einfach die alte Platte in neues MacBook einbauen - fertig. (Natürlich sollten alle aktuellen Updates installiert sein)
    Gehen sollte das auf jeden Fall! (Zur Not hat man ein Backup)

    Da alles wirklich wesentliche (Graka, CPU, usw.) nicht wirklich geändert wurde, dürfte es keine Treiberkonflikte geben, die sich nicht im Betrieb (durch Update) beheben lassen.
     
  8. LakeCountry

    LakeCountry Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.03.09
    Beiträge:
    369
    Unibody MacBook late 2009???
     
  9. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    :oops: ups...erwischt...ich bin mit meinem Raumschiff aus der Zukunft angereist...ähm..ich meinte natürlich Late 2008.

    @Johannes: stimmt...kann ja nichts kaputt machen, teste es einfach mal an.

    LG, Pancho
     
  10. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Jep. Und wenn das gleich läuft, dann hast du bestimmt ein paar Stunden gespart. :)
     
  11. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    Hallo Leute,

    das Umbauen der Platte hat so leider nicht funktioniert. Da ich mein System mit PGP verschlüsselt habe, ging es leider nicht so ohne weiteres.

    Jetzt habe ich doch eine zweite 500 GB Platte besorgt und ins neue Macbook Pro eingebaut, das Betriebssystem installiert und den Migrationsassistenten gestartet.

    Dieser werkelt jetzt schon seit 12.00 Uhr....um 23 Uhr wird er ungefähr fertig sein. Bin schon gespannt, wie "sauber" die alten Einstellungen, Daten u.s.w. übernommen werden.

    LG, Pancho
     
  12. klickerl

    klickerl James Grieve

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    137
    Lass uns doch wissen, ob's geklappt hat.

    VG, klickerl
     
  13. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    mach ich :)
     
  14. canon

    canon Idared

    Dabei seit:
    08.07.09
    Beiträge:
    27
    Hallo ,

    habe das ganze mal über Wlan ( 180 GB ) gemacht & es hat 2-3 Tage gebraucht und
    die Rechner waren nach dem Neustart 1 zu 1 gleich . Windows hat auch alles noch
    funktioniert , ( auch 1 zu 1 ) wieder drauf . Also viel Glück . Das mit den Festplatten
    tauschen hat bei meinem Macbook mal super geklappt von Weiss auf Alu .
     
  15. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    Hallo,

    das System war tatsächlich eins zu eins gespiegelt. Allerdings habe ich dann die Festplattenverschlüsselung gestartet (PGP Whole Disk), die dann mein Startvolume zerstört hat, weil wohl irgendwelche Daten nicht richtig gespiegelt wurden.

    Jetzt geht wieder alles von vorne los :(

    LG, Pancho
     
  16. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Das hättest du uns vorher sagen können, gell? ;)
     
  17. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    da hast Du recht...allerdings ging ich davon aus, dass es keine Rolle spielt, weil ich ja auf das entsperrte System (nicht entschlüsselt) zugreife. Allerdings werden 3 PGP-Systemdateien nicht mitkopiert.

    Das Migrieren funktioniert einwandfrei...nach dem ersten Migrieren habe ich dann PGP neu installiert, ohne die alte PGP-Version zu deinstallieren. Der Verschlüsselungsversuch wurde dann mit Fehler 21 abgebrochen, das System liess sich dann nicht mehr neu starten.

    Dann habe ich wieder neu migriert (weitere 10 Stunden sind vergangen)...diesmal habe ich mit Appcleaner PGP komplett entfernt, das System neu gestartet, die Zugriffsrechte repariert, PGP neu installiert und die Verschlüsselung neu gestartet. Wieder kam der Fehler 21 und das System liess sich dann wieder nicht mehr neu starten.

    Jetzt bin ich gerade dabei, das alte System zu entschlüsseln (dauert 24 Stunden)...dann werde ich dort PGP deinstallieren und dann erst das System auf den neuen Rechner migrieren.

    Zwischenzeitlich spiele ich gerade ein mit SuperDuper gefertigtes Backup per Migrationsassistenten auf den neuen Rechner auf...das wird zwar wohl wieder den Fehler 21 verursachen...aber ich habe jetzt 24 Stunden Zeit etwas herum zu experimentieren.

    Hört sich alles nach viel Stress und Arbeit an, ist es aber nicht...in den vielen Stunden wo die beiden Systeme alleine vor sich hin werkeln, kann ich endlich mal wieder viele viele sinnvolle Dinge tun...der Garten und ein paar "Bauarbeiten" im Haus warten auf mich :) Also alles nicht so wild.

    Sollte keins meiner Migrationsversuche glücken, werde ich wohl oder übel das System "manuell" neu aufsetzen. Habe ja noch knapp 2 Wochen Urlaub. Mir ist aber wichtig, dass PGP Whole Disk läuft, weil ich sehr sensible Daten von meiner Arbeit auf dem Rechner mit mir rumschleppe...FileVault sagt mir weniger zu, weil ich gerne das komplette System verschlüsselt haben möchte und nicht nur die/den Benutzerordner.

    LG, Pancho
     
  18. digifreak

    digifreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    260
    Kurz eine Frage zur Upgradefähigkeit der neuen 13" Macbook pros :
    Sehe ich das richtig, dass ich Ram und Festplatte so problemlos tauschen kann, wie bei allen (neueren) Macbooks?
    Nur den Akku kann man nicht mehr (so leicht?) selbst wechseln?
     
  19. Pancho

    Pancho Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    481
    das siehst Du alles richtig!

    ...das Migrieren hat jetzt übrigens geklappt, indem ich vorher die Platte vom alten MB entschlüsselt und dann erst migriert habe!

    LG, Pancho
     
  20. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    PGP soll ja mit Snow Leopard noch nicht funktionieren… sonst hättest du ja gleich umsteigen können bei der Gelegenheit.
     

Diese Seite empfehlen