1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Umsteigerfrage: Mac automatisch hochfahren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Raolin, 13.05.08.

  1. Raolin

    Raolin Granny Smith

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Ich als neuer Umsteiger frage mich, wie ich meinen neuen MacPro jeden Tag automatisch zu einer bestimmten Zeit aufwachen lassen kann. Beim PC konnte ich das sehr einfach im BIOS lösen, wie klappt das denn unter MacOS?

    Besten Dank!
    Raolin

    P.S. Jedesmal wenn der Rechner startet, gibt es aus dem internen Lautsprecher eine Fanfare. Nachdem der Rechner im Schlafzimmer steht :) ist das manchmal doch sehr sehr störend. Jetzt habe ich zwar in den Systemeinstellungen den LineOut für die externen Boxen aktiviert, aber das interessiert ihn erst nach dem MacOS läuft. Irgendein Tip?
     
  2. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Zu deinem 1. Punkt: Schau mal in deinen Systemeinstellungen unter "Energie sparen". Dort kannst du u. a. einstellen, zu welcher Uhrzeit dein Mac hochfahren soll.

    Wegen dem Start-Gong kann ich dir leider keine Antwort geben, aber suche oder google doch nach "Startgong ausschalten" (oder sinngemäß).

    Und ja: willlkommen bei AT :D
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Den Startton kannst du umgehen, indem du vor dem Herunterfahren den Ton ausschaltest oder einfach leiser drehst.

    Alternativ gäbe es da noch das Programm Psst (oder so ähnlich).
     
  4. clemson

    clemson Jamba

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    59
  5. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    jepp verwende ich auch, wobei ich festgestellt hab, dass es bei mir hin und wieder nicht funktioniert?

    gruß,
    der M
     
  6. Sebi1989

    Sebi1989 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.11.08
    Beiträge:
    7
    hey sry das ich mich hier einfach mal zwischen klinke aber kann man den mac auch per bash script hochfahren lassen hab schon das forum durchsucht der Eintag kommt meiner frage am nächsten danke im voraus.
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Der Mac (vor allem die Festplatte) bleibt gesünder, wenn du ihn gar nicht erst abdrehst (falls du nicht für längere Zeit verreist), versetze ihn in den Ruhezustand.
    Unter Systemeinstellungen/Energiesparen/Zeitplan kannst du einstellen, wann er wieder erwachen (oder auch starten) soll.
    Mit diversen Tools kannst du zwar den Startton abstellen, das halte ich aber nicht für gescheit. Erstens ist es ein Eingriff ins System, 2. sagt dir der Startton gleich: so ziemlich alles in Ordnung.
    salome
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Wenn man den Mac in den Tiefschlaf (hibernate mode) schickt, braucht er keinen Strom, und der Startgong tönt nicht beim Wiedererwachen. Allerdings dauert das Aufwachen deutlich länger als beim normalen Ruhezustand, jedoch weit kürzer als beim Kaltstart.
     
  9. Sebi1989

    Sebi1989 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.11.08
    Beiträge:
    7
    moment mal da erzählt ihr mir ja mal was im ruhzustand verbraucht der keinen strom und ich sollte ihn ambesten garnicht herunterfahren ist das sicher. Das erstaunt michgerade sehr davon habe ich noch nicht gehört.
    Aber das kann ich nicht, denn wenn ich meinen Rechner in den Ruhezustand versetze und ihn wieder erwecke spackt der voll rum iTunes und andere Programme bleiben hängen und damit das aufhört müsste ich ihn neustarten.
     
  10. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    sollte eig. nix hängen bleiben bei mir funzt alles super, aussdem verbraucht ein mac immer strom auch wenn er aus is.. mein imac ca 16watt.... wenn er im ruhezustand is ca 18.. also da nimmt sich nich viel ;)
     
  11. Phlip

    Phlip Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.01.08
    Beiträge:
    174
    Dass der Ruhezustand gar keinen Strom verbaucht, stimmt so nun auch nicht. Ein bis zwei Prozent verliert mein MB schon über Nacht.
    Ich fahre mein MB eigentlich nur ca. alle zwei Wochen mal runter (oder wenn es ein Update gibt).

    Bei Aufwecken sollte der aber keinen Ärger machen. Kann Dir da nur leider nicht helfen. Normal ist das jedenfalls nicht.
     
  12. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    http://www.apfeltalk.de/forum/peinliche-momente-vermeiden-t213171.html


    Danke - Bitte, gerne!
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn der Startton nicht hörbar ist, verzichtest du auf die ersten Anzeichen eines Leidens.
    Was die im Link zitierten Bibliotheken betrifft, so handelt es s ich offensichtlich um ein MacBook - auch dieses muss man nicht abdrehen, die neuen haben sogar einen Fallschutz, und im Rucksack oder wo ihr es sonst hineinstopft, darf es ruhig im Ruhezustand reisen. Das macht weniger als den Startton ganz zu killen.
    salome
     
  14. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    jeden tag zu einer anderen zeit hochfahren?

    also ich hab gefunden wie man die startup zeit einstellt...
    aber kann ich das nicht individuell für jeden tag festlegen?
    komme jeden tag zu ner anderen zeit heim und bis dahin soll der pc hochgefahren und einige progs ausgeführt haben...
    mit welchem prograsmm/option kann ich die zeiten tägl. einstellen?
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    System? Rechner?
    Wenn du dich ein bisschen selbst bemühst, dann siehst du in den Systemeinstellungen/Energie sparen unten den Knopf Zeitplan. Dann öffnet sich das Fenster Starten oder Ruhezustand beenden. Wenn du diesen Befehl aktivierst, und auf "jeden Tag" klickst, kannst du für jeden Wochentag getrennt die Zeit des Erwachens einstellen.
    So funktioniert das mit Leopard 7 auf meinem MacBookPro.
    salome
     
  16. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Leopard 7? :oops:
     
  17. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Er meint 10.5.7

    Das Ding ist aber, dass man nur jeweils einen Wochentag bei den Einstellungen auswählen kann.
    War er sucht ist eine Möglichkeit eine ganze Woche durchzuplanen, wenn ich das richtig verstanden habe.
     
  18. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Sie meint. :)

    Danke.
     
  19. ju3lz

    ju3lz Boskop

    Dabei seit:
    21.05.09
    Beiträge:
    209
    ich dachte ich habe mich verständlich ausgedrückt...
    ich sagte dass ich jeden tag zu ner anderen zeit heimkommen und somit die option suche, für jeden tag ne spezifische zeit einzustellen.....
    erst denken, dann meckern

    gaffalover hats verstanden ;)
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na klar - Leopard = 10.5 - und jetzt hab ich 10.5.7 drauf. Ist zwar nicht leicht verständlich, aber Leopard 10.5.7 wäre ja total unlogisch – doppelt gemoppelt.
    salome
    Ps:
    Er ist eine sie - aber du hast es trotzdem erfasst.
     
    #20 salome, 21.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.09

Diese Seite empfehlen