Umfrage-Welches File Sharing Programm benutzt ihr???

  • Starter*in Mr Wolfskin
  • Datum Start

loop09

Cripps Pink
Mitglied seit
28.04.06
Beiträge
153
ganz klar Amule.
Mit NAT im Router und deswegen High ID.
hab selten unter 100k. (bei >10 Downloads, 2000er DSL ,10k upstream)
 

Cyrics

Neuer Berner Rosenapfel
Mitglied seit
01.04.05
Beiträge
1.973
unter Linux mlDonkey und unter OSX Azureus.
Azureus aktuell für privates Sharen von Filmen und Fotos aus gemeinsamen Urlauben mit Freunden. Das ist wesentlich günstiger als das Ganze per Post zu schicken und da sind die Stromkosten und Internetkosten mitgerechnet.
 

Soul Monkey

Gast
Also ich verwende immer das Personal File Sharing. ;)
 

Bonobo

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
26.12.03
Beiträge
5.475
Komisch -- in einem anderen aehnlichen Thread wurde von Seiten der Moderation amokartig geXt und dann der Thread geschlossen, beides ohne ein einziges Wort der Erklaerung, und hier geht's munter weiter. Da haette man doch einfach die Threads zusammenlegen koennen :-D
 

t_heinrich

Starking
Mitglied seit
19.12.05
Beiträge
222
ganz klar Amule.
Mit NAT im Router und deswegen High ID.
hab selten unter 100k. (bei >10 Downloads, 2000er DSL ,10k upstream)
Was muß man denn da beachten?
Weil ich zwei Weiterleitungen:
- 4262 TCP --> funzt
- 4272 UDP --> funzt nicht

Kann mir das nicht erklären, da bei beiden dieselben Einstellunge sind.
Als Router hab ich ne Fritzbox.

Thomas
 

Head

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
03.07.04
Beiträge
1.100
high-id ist voodoo-krams, jedenfalls läufts oder auch nicht und keiner weiss warum...

aber mal ehrlich,..emule is mir zu "verrucht" geworden...
 

kingoftf

Lambertine
Mitglied seit
15.10.04
Beiträge
694
Die 9er-Version von Opera hat serienmäßig schon einen Torrent-Clienten onboard. Bei sehr vielen Firmen gibt es inzwischen Demos usw. auch als .torrent-File, was in dem Falle dann (fast immer) viel flotter downloaded als über ftp oder http.

Linux geht dann, bzw. ging dann bei meiner 8 Mb-Leitung mit fast 700kB/sec zur Sache, sehr eindrucksvoll.

Bei chip.de werden die größeren Sachen auch alternativ als torrent angeboten, um Traffic zu sparen.
 

newman

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
02.06.05
Beiträge
1.436
Es gibt immer mal wieder legale Anwendungen für File-Sharing.

Wir standen letztens mal vor dem Problem bei meinem Bruder ein kurzes (122 MB) Videofilmchen seiner 2 Monate alten Tochter schnell zur Verwandtschaft zu bringen. Der einfachste Weg: Mit Azureus einen Torrent erzeugen, das Torrentfile zu Onkelchen und ab geht die Post. Spart das Hochladen auf den Server und ist seeehr flott.
 

kingoftf

Lambertine
Mitglied seit
15.10.04
Beiträge
694
US-Musikindustrie verfolgt Filesharer bis ins Grab
Dem Verstorbenen, einem Mann namens Larry Scantlebury, glaubte der Verband nachgewiesen zu haben, dass dieser sich aus dem Internet urheberrechtlich geschützte Musik heruntergeladen hatte. Bevor die Klage aber verhandelt werden konnte, starb Scantlebury.
Der Branchenverband teilte den Hinterbliebenen daraufhin mit, man habe bei Gericht einen Aufschub von 60 Tagen beantragt - so sei Zeit, um um den Verstorbenen zu trauern. Die Klage an sich werde man aber trotzdem erhalten. Grund: Es bestehe der Verdacht, dass noch weitere Familienmitglieder in den Fall verwickelt seien.

In der US-Blogger-Szene hat der Fall eine Welle der Empörung ausgelöst. Grund dafür sind auch Berichte, wonach Scantlebury immer wieder über nächtliche Telefonanrufe, unseriöse Angebote seitens der Musiklobby-Anwälte und ähnliche Aktionen seitens der RIAA geklagt haben soll.

Unklar ist, in welchem Umfang Scantlebury Dateien über das Netz getauscht oder wie viel Schadensersatz die RIAA verlangt hat. Diese Fragen werden vermutlich auch nicht mehr beantwortet werden, denn der Branchenverband hat inzwischen einen Rückzieher gemacht. Einige Tage nachdem der Fall öffentlich geworden war, bekamen die Angehörigen einen Brief: Man habe sich entschieden, die Klage fallen zu lassen - "wegen eines Übermaßes an Mitgefühl".

@ http://www.gmx.net/sidbabhdfi.11567...n/computer/internet/schraegebits/2783364.html