1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbennen des Kurznamens - Bug oder Feature?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Soul Monkey, 17.01.07.

  1. Nicht nur in letzter Zeit tauchen immer wieder Probleme auf weil User ihren Kurznamen im Finder aendern. In den Systemeinstellungen ist es ja nicht moeglich den Kurznamen zu aendern da diese Option ausgegraut ist. Warum ist es jedoch im Finder moeglich?

    Wenns ein Bug waere, haette Apple das ja vermutlich schon laengst behoben, welches Feature versteckt sich also dahinter? Fuer den User ist ja auch ueberhaupt nicht ersichtlich das er den Kurznamen zwar aendern kann, dies aber nicht tun sollte.
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Bitte hier einwerfen.

    Das Hauptproblem dürfte IMHO sein, das es durch die normalen Unix-Rechte nicht möglich ist das Umbenennen zu verhindern und gleichzeitig den vollen Durchgriff auf dein HomeDir zu behalten.

    Aber in der Tat - die Gefahr ist sehr latent und das Problem gehört im Sinne von Apples Benutzerfreundlichkeit gelöst.

    Gruß Stefan
     
    cws gefällt das.
  3. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Stimmt. Allerdings verirren die Wenigstens von denen, denen sowas passiert, sich jemals ins Terminal. Insofern wuerde es genuegen, solche Umbenamsungen auf Finder-Ebene zu verhindern.

    Und der Finder haelt sich ohnehin nicht sklavisch an das, was sein System ihm sagt. Er zeigt ja auch uebersetzte Namen an und blendet manche Dateien aus, die auf Unix-Ebene ueberhaupt nicht unsichtbar sind.
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Den Link kannte ich noch nicht, wie mir aber vor etwas längerer Zeit ein Kundiger sagte nimmt apple Hinweise von Usern durchaus ernst und wertet sie wirklich aus. Es ist also nicht nur ein Abwurfplatz, sondern ein sinnvoller Einwurf.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    bzgl. Feedback - den kann man bei Apple zu allem und jedem geben: http://www.apple.com/feedback/ Meist gibt es einen direkten Link zum jeweiligen Produkt im Menü unter dem Programmnamen.

    Gruß Stefan
     
  6. Danke fuer die Antworten, also doch ein Bug. Feedback habe ich schon gesendet, vielleicht sollte man darauf hinweisen das ein Feedback in englischer Sprache zu senden ist? Oder werden andersprachige Einsendungen trotzdem uebersetzt, was dann halt allerdings laenger dauert weil erstmal festgestellt werden muss um welche Sprache es sich handelt und welche Apple Niederlassung es dann uebersetzen soll?

    Vielleicht sollte man auf die Feedback Moeglichkeit in diesem Fall per News oder so hinweisen, da in letzter Zeit ja mehrfach von neuen Usern der Kurzname geaendert wurde.
     

Diese Seite empfehlen