1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ubuntu vmware und HD

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Mr.Sailer, 12.10.07.

  1. Mr.Sailer

    Mr.Sailer Boskop

    Dabei seit:
    08.09.07
    Beiträge:
    204
    Hallo,

    Ich habe heute ubuntu unter vmware Fusion installiert und bin eigentlich auch sehr zufrieden damit. Aber jetzt möchte ich auf die Mac HD zugreifen. Also habe ich gelesen das ich unter vmware einen Shared Ordner einrichten muss, dies habe ich auch getan. Aber irgendwie kann ich den jetzt nicht in mein ubuntu integrieren. Wie muss ich das antellen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Mit freundlichen Grüssen
    Mr. Sailer
     
  2. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Auf Shared Dirs kann man unter /mnt/hgfs/[sharename] zugreifen.

    ABER: Du musst zuerst die VMWare-Tools installieren. Steht im Handbuch/der Dokumentation, wie das geht.

    Kleine Ubuntu-spezifische Hilfestellung:
    Folgende Pakete installieren: "build-essential" und "kernel-headers-2.6.deineubuntuversion"

    Diese ermöglichen Dir das Bauen der VMWare-Module. Sobald sie geladen sind, erscheint das Shared Dir schon unter der genannten Adresse.
     
  3. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Zusatzfrage; bei mir klappt das wie beschrieben. Allerdings sind die meisten Ordner ohne Lese- und Schreibrechte (Mac Userordner) Gibts da noch einen Trick?
     
  4. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Öffne ein Terminal und gehe mit cd /mnt/hgfs in das Verzeichnis, das die Shared Folders beheimatet.

    Mit chmod a+w Ordnername oder chmod 777 Ordnername setzt Du die fehlenden Schreibrechte. Das solltest Du aber nur tun, wenn Du allein Zugriff auf Deinen Computer hast, da Du mit diesem Kommando jedem Lese-, Schreib- und Ausführrechte gibst.

    Wundere Dich nicht, dass Gnome anschließend alle Dateisymbole mit einem Schloss versieht. Schreibrechte sind vorhanden.
     
  5. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Danke, es klappt. Nur muss ich das auch mit jedem Unterordner machen. Aber jetzt weiss ich ja wie es geht :)
     
  6. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    mit einem "chmod -R ..." kann man das auch rekursiv für alle unterordner machen.
     

Diese Seite empfehlen