1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ubuntu Bootcamp löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von souljumper, 14.06.09.

  1. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    hi

    hab mir ubuntu als bootcamp partition aufgespielt und möchte das ganze wieder loswerden.

    leider funktioniert das nicht so einfach wie wenn man tatsächlich ein windows installiert hat, der bootcamp assistend verweigert mir bei der linux partition dahr den dienst.

    ich hab versucht über das festplatten-dienstprogramm die partitionen zu löschen, allerdings tut sich nichts wenn ich auf löschen klicke. es wird zwar angezeigt das man das entfernen der partition vorbereite, aber nach 2 stunden steth das immernoch da...

    wie krieg ich die partitionen wieder gelöscht und den speicher wieder unter os-x verfügbar ?
     
  2. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.171
    Müssen unter Ubuntu erstellte Partitionen nicht auch mit Ubuntu gelöscht werden?
    Mal versucht?
     
  3. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    hm, ne geht leider nicht.

    habs jetzt auch mal über ne windows cd probiert die partitionen zu lsöchen, aber wenn ich os-x wieder starte hat er immernch die partitionseinträge im festplatten-dienstprogramm und kann sie immernoch nicht löschen.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das war vermutlich die dümmste Idee die du in den letzten 20 Jahren hattest.

    Vorgehensweise:
    Von System-DVD booten.
    Terminal öffnen.
    Folgende Informationen einholen:
    Code:
    diskutil unmountDisk /dev/disk0;
    out="$( gpt -r show /dev/disk0; fdisk /dev/disk0; xxd -l 512 /dev/disk0;)";
    diskutil mountDisk /dev/disk0;
    cd /Volumes;
    cd "[COLOR="Blue"]Name des Mac OS Volumes[/COLOR]";
    echo "$out" > Output.txt;
    
    Machen, Output.txt rüberwachsen lassen.
     
  5. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    was dummheit angeht bin ich einfallsreich ;)

    ich nehm jetzt die pumpgun und stell das time maschine image wiederher und bügel vorher die ganze platte.

    backup ftw

    danke für die mühe, aber das aus so kleinigkeiten solche probleme entstehen ist echt anstrengend:mad:
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Der Dank gebührt dem Pinguin.
     

Diese Seite empfehlen