1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

TUTORIAL: Pwnage Tool (iPhone und iPod Touch)

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von Thaddäus, 02.05.08.

  1. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hallo Leute

    Wie versprochen, habe ich aufgrund der vielen Anfragen doch mal eine Anleitung zum freilassen der iPhones und iPod Touchs mittels Pwnage zu verfasst.

    Inhaltsverzeichnis

    1. Was ihr braucht
    2. Anleitung

    1. Was ihr braucht

    Bevor wir loslegen: Das WICHTIGSTE überhaupt ist, dass ihr BASISWISSEN mitbringt. Begriffe wie Baseband, Firmware, Bootloader usw. DÜRFEN kein Fremdwort sein. Sollte dies der Fall sein, macht euch vorher schlau darüber. Ihr riskiert sonst massive Probleme mit eurem Gerät...​


    So, dann wollen wir mal: Als erstes braucht ihr natürlich das Pwange Tool. Dieses gibt es für Mac und für Windows (Beta, ich empfehle diese Seite zu lesen...) Ausserdem solltet ihr sicherstellen, dass euer Gerät 1.1.4 OOTB ist, als kein Jailbreak oder so schon gemacht...

    Download PWNAGE-Tool für Mac​


    Download Winpwn für Windows (Beta, wie gesagt...)​


    Nun, da ihr das Tool runtergeladen habt, installiert ihr es euch entsprechend eurem Betriebssystem.

    Jetzt brauchen wir natürlich noch die Firmware, die wir an unseren Geschmack anpassen wollen. Diese findet ihr hier... ACHTUNG: Immer darauf achten, dass ihr die richtige nehmt, als entweder für den iPod Touch oder für das iPhone...

    So nun haben wir soweit alles was wir brauchen. Gehen wir zum Schritt 2, dem Pwnagen (Da mir ein Windowsrechner hier fehlt, beziehe ich mich vorerst auf die Installation mit einem Mac):

    2. Anleitung

    So, nun öffnet ihr das Pwnage-Tool. Danach seht ihr folgenden Screen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Klickt nun oben auf den Button "Browse .ipsw" und wählt die 1.1.4 Firmware auf eurer lokalen Festplatte aus. (Das ist das File welches ihr vorher runtergeladen habt.) Solltet ihr eine ältere Firmware haben, dann nehmt ihr diese. Wenn ihr die Datei gefunden habt, dann klickt ihr auf OK. Es erscheint folgender Screen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    So weit so gut, machen wir weiter in dem wir iPwner anklicken. Ihr werdet bemerken, dass sich was tut. Nach einer Weile erscheint eine Meldung, dass sich das iPhone / iPod Touch im normalen Modus befindet, und ihr in den Restore Modus wechseln sollt. Wie man in den Restore-Modus kommt erkläre ich jetzt nicht nochmal, dass sollte man als Basiswissen hierfür schon mitbringen... :)

    Versetzt das iPhone also in den Restore-Modus und wartet ab, bis neu gebootet wird. Den Erfolg könnt ihr prüfen, in dem ihr das Bootlogo anseht. Sollte alles funktioniert haben, dann erscheint da eine angefressene Ananas anstelle des Apple-Logos (Keine Sorge, dass können wir später wieder "Original" machen... :-D

    Das iPhone startet nun wie gesagt neu, wobei auf den 1. Blick gar nichts neues zu sehen ist auf dem Homescreen. Da kommen nun die nächsten Schritte ins Spiel: Klickt nun auf IPSW-Builder. Wählt im Ordnerfenster die Firmware die ihr modifiziert haben wollt, und klickt dann auf OK. Dieser Screen erscheint:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bild oben:

    Hierbei handelt es sich um die iPhone Sektion, um das Baseband usw. zu modifizieren. Ausserdem könnt ihr hier bereits das iPhone aktivieren.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bild oben:

    Hierbei könnt ihr bereits im Vorfeld festlegen, was ihr an Apps installiert haben wollt. In der Regel sind die Vorgaben ausreichend, da bei iPhone wie auch iPod Touch das BSD Subsystem und der Installier vorselektiert sind.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bild oben:

    Hier könnt ihr noch das Logo für den Bootvorgang und den Restore-Modus auswählen. Solltet ihr die Original-Logos vorziehen, dann nehmt hier einfach die Haken raus.

    So jetzt gilts. Wenn ihr diese Custom Firmware speichert, dann dauert das eine ganze Weile, und man muss auch das Passwort von sich eingeben. (Das von OS X, falls eines vorhanden ist). Wenn alles durchgelaufen ist, dann habt ihr euer Custom Firmwarefile.

    So, wie bringe ich das nun auf das iPhone oder den iPod Touch. Ganz einfach: Schliesst das Pwnage Tool, das brauchen wir nicht mehr.

    Nun versetzt ihr euer Gerät wieder in den Restore-Modus und wartet bis iTunes euch meldet, dass ein Gerät im Wartungszustand entdeckt wurde, und wiederhergestellt werden muss. Bestätigt diese Meldung. Und jetzt VORSICHT:

    Klickt nun mit gedrückter "alt"-Taste auf Wiederherstellen, und wählt im Ordnerbrowser der erscheint, eure Custom Firmware-File (erkennbar am custom im Dateinamen). So, jetzt nur noch mit OK bestätigen und warten bis euer Gerät aufgesetzt wurde und neu startet.

    Et Voilà, ihr habt den Installer drauf und aktiviert ist euer iPhone auch bereits. Sim rein und los gehts.

    Solltet ihr mal zurücksetzen wollen, so funktioniert das Problemlos über iTunes. Einfach Restore-Modus, und danach über iTunes wiederherstellen.

    Ich hoffe, dass dieses Tutorial einige Fragen aufklären konnte, ansonsten stehe ich gerne zur Verfügung...

    Grüsse, Steven
     
    #1 Thaddäus, 02.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.08
    LucMac und Witter gefällt das.
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Restore Modus - Von mir zum letzten Mal...

    So hier jetzt noch zum letzten Mal von mir die Erklärung wie der Restore-Modus beim iPhone und iPod Touch funktioniert:

    1. iPhone / iPod Touch an den Mac / PC anschliessen
    2. Den Sleep / Wake Button gleichzeitig mit dem Homebutton drücken bis das Apfellogo erscheint. NICHT vorher loslassen.
    3. Wenn das Apple-Logo da ist NUR noch den Homebutton gedrückt halten bis das iTunessymbol kommt.
    4. Fertig - Der iPod oder das iPhone sind im Restore-Modus.

    Das kann gut und gerne 25 Sekunden oder so dauern...

    Grüsse, Steven

    PS: Bitte keine Anfragen mehr diesbezüglich. Google ist euer Freund...
     
  3. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Die Anleitung ist als Mac Anleitung völlig ok. Winpwn Beta taugt leider noch nicht viel: kein Unlock des Basebands, keine Payloads. Beta eben ;)
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Vielen Dank für die Zusatzinfo. Wie gesagt konnte ich mich mit der Windows-Version noch überhaupt nicht beschäftigen...

    Grüsse, Steven
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Wäre das Tutorial nicht im Tutorial-Bereich besser aufgehoben, mit einem Verweis hierher in den Hacks-Bereich?
     
  6. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Ja, den Tutorial Bereich fände ich gut. Ich würde aber den iPhone Bezug nicht in den Vordergrund stellen, sondern den iPod Touch. Alternativ: Basebandteil fürs iPhone einfügen.
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also verschieben sollte ja kein Problem sein, aber ich verstehe nicht ganz, wieso du den iPod Touch in den Vordergrund stellen würdest *grübel*...

    Grüsse, Steven
     
  8. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das meine ich nicht negativ: problematisch sind die Bootloader Optionen (up- und downgrade), Baseband unlock und Bootloader Neutering. Alles Optionen, die im Tool vorhanden sind und erfahrungsgemäß von mehr oder minder erfahrenen User ausprobiert werden. Die Folgen dürften klar sein...

    Das ist der Grund, warum ich den Guide (noch) nicht upgedatet habe. Ausserdem ist Winpwn leider noch nicht zu gebrauchen.
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich nahm das auch nicht negativ auf, war wirklich eine reine Verständnisfrage. Wie dem auch sei, ich habe diesbezüglich einen unübersehbaren Warnhinweis in Fettdruck und Rot am Anfang platziert...

    Grüsse, Steven
     
  10. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Korrekt. Ich werde mich bei der Problemlösung von Leuten, die sich nicht danach richten zurückhalten.:)
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Danke fürs verschieben, wer immer es letztendlich richtig platziert hat... :)

    Grüsse, Steven
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also hier das ganze noch in Videoform, allerdings auf Englisch...

    [yt]qw0N4jH1V8Q[/yt]


    Grüsse, Steven
     
  13. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    so, vielen dank skoenig :)
    Könntest du mir jetzt auch erklären (sorry wenn ich das nicht aus dem 1. Beitrage entnehmen konnte) , was BESSER an Pwnage sein soll als ZiPhone.... und nur weil ich das auch noch nicht so ganz kapiert habe > Ungelockt wird das iPhone auch oder?

    danke schonmal für das Tutorial!

    lg,
    Lucas
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Du kannst dir:

    1. Deine eigene Firmware im Vorfeld bauen
    2. Der Bootloader ist wählbar (3.9 oder 4.6, interessant bei Garantiefragen).
    3. Pwnage wird auch von der Firmware 1.2 (2.0) unterstützt.

    Vorallem der letzte Punkt ist ja wichtig, damit man mit dem nächsten Update nicht wieder vor der Frage steht, ob sein iPhone denn nun noch unlockbar ist oder nicht.

    Ausserdem wird der Jailbreak insgesamt sauberer durchgeführt als z.B. mit ziPhone (3.0)...

    Grüsse, Steven
     
  15. MaxCuda

    MaxCuda Erdapfel

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    2
    Morgen !
    Hab mein Iphone mit diesem Tool unlocked.
    Nun bleibt aber eine Frage offen : wie wird der iPwn-Vorgang selbst wieder zurückgesetzt.
    Das ich die Firmware mit einer Wiederherstellung wieder Otb bekomm ist klar, aber in einem Garantiefall muss ich ja den iPwn Vorgang an sich auch wieder zurücksetzen können oder ?
    Thx im Vorraus
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das ist genau der Vorteil: Ich erklär das mal kurz:

    iPwner ist im Grunde genommen der eigentliche Jailbreak.

    Das mit den Bootloadern sieht so aus (Angaben des Auslieferungszustandes):

    Firmware 1.1.1 = Bootloader 3.9 (Bessere Wahl)
    Firmware 1.1.2, 1.1.3 und 1.1.4 = Bootloader 4.6


    Während ziPhone und Konsorten den Bootloader immer auf 3.9 bringen, kannst du mit dem Pwnage Tool den Bootloader wieder auf 4.6 bringen. Dazu mit dem BootNeuter Tool arbeiten (Damit wird der Bootloader und das Baseband geflasht).

    Danach einfach wieder ganz normal über iTunes wiederherstellen (Recovery-Modus und danach Wiederherstellen & aktualisieren wählen).

    Damit hast du ein Gerät was wie OTB erscheint. Dieser Vorgang ist aber eigentlich nur dann nötig, wenn du es bei T-Mobile oder Apple vorbeibringen willst.wiederherstellen der FW 1.1.4 in iTunes.

    An sich ist nur wichtig, dass du falls du 1.1.3 oder 1.1.4 verwendest wieder den 4.6 Bootloader hast. Bei den anderen Firmwares wäre das entsprechend der 3.9 Bootloader.

    Grüsse, Steven
     
    #16 Thaddäus, 03.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.08
  17. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    UPDATE Winpwn

    Hallo Leute.

    Gerüchten zu Folge soll heute Nacht eine neue Version von Winpwn erscheinen. Ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden...

    Grüsse, Steven
     
  18. sour

    sour Gast

    hi

    vielen dank für diese tolle anleitung!

    wie kann ich die bootlogos nach dem pwnen am einfachsten wechseln? wäre froh über ne kurze anleitung...

    thx sour
     
  19. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die Bootlogos werden beim Customizen der eigenen Firmware eingebunden. Die Entscheidung welche Boot- und Restorelogos du haben möchtest musst du demnach von vornherein treffen.

    Grüsse, Steven

    PS: Danke für die Blumen... :)
     
  20. sour

    sour Gast

Diese Seite empfehlen