1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tutorial GnuPG auf dem Mac

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von j.zeidler, 17.05.07.

  1. j.zeidler

    j.zeidler Granny Smith

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    16
    ImperatoR gefällt das.
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Sehr schöner Artikel, bei Gelegenheit werde ich das alle ausprobieren. Zumal das auch für mein nächstes Referat eine wichtige Rolle spielt :)
     
  3. j.zeidler

    j.zeidler Granny Smith

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    16

    Danke. Das Ding ist noch nicht richtig ausgereift, und ich habe das Gefühl, dass einige Formulierungen noch recht umständlich sind. Wenn du aber z.B. für dein Referat Fragen hast, kannst du mich gern anschreiben.
     
  4. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Hi Julius,

    Sieht gut aus, der Artikel. Da gibt’s eigentlich nicht viel zu ergänzen. Vielleicht höchstens noch als Hinweis an die MacPorts / Fink-Anwender, daß sich gnupg natürlich auch in den Repos befindet (wenn auch ohne das FileTool, Preferences und so weiter – dafür in der Vergangenheit häufig aktueller als die MacPG-Pakete).

    Gute Arbeit! Danke! :)

    Liebe Grüße,
    -Sascha
     
  5. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Ich hab Mail/GnuPG nach dem obigen Beispiel aufgesetzt und es funktioniert auch.
    Was mich stört ist dass ein Hash in die E-Mail hineinkopiert wird ala
    "-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
    Hash: SHA1"
    Das ist auch noch nicht das Problem, aber da ich es mit vielen "unkundigen" Leuten zu tun habe steht das auch in Antworten auf meine E-Mails drin. Das wird dann schnell unübersichtlich.
    Letztens habe ich ein E-Mail bekommen, bei der Mail anzeigte, dass sie mit PGP signiert sei, aber dieser Hash stand nicht drin. Hat jemand ne Ahnung wie ich das hinbekomme?
     
  6. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Wenn Du Mail.app verwendest: Prefernces -> PGP -> Composing: „By default, use OpenPGP/MIME.“ Dann wird die digitale Signatur als Anhang mitverschickt, und nicht in-line. Damit sollten alle modernen E-Mail-Programme klarkommen. :)
     
    Geigaman gefällt das.
  7. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Vielen Dank, genau so hab ich das mir vorgestellt.
     
  8. DJBase

    DJBase Gast

    Ich wollte das gerade auch einmal ausprobieren allerdings werden keine Keys generiert mit dem GPG Schlüsselbund. Er sagt zwar immer "Schlüssel wird angelegt. Bitte warten..." aber da tut sich irgendwie nichts. :-[

    Ich habe den Schlüssel jetzt über das Terminal erstellt, würde mich aber dennoch interessieren, weshalb das nicht über den Schlüsselbund ging.
     
    #8 DJBase, 01.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.07
  9. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Weil GUI Apps sucken. :)
     
  10. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    okay, ich hab folgendes problem: ich (ein user, also auch nur ein key) möchte gerne auf zwei rechnern das gleiche keypair verwenden. nämlich weil ich auf beiden rechnern den selben imap-account benutze.
    ich hab nun mit dem gpg schlüsselbund auf rechner 1 nen keyfile erzeugt. ich möchte das nun auf den zweiten rechner übertragen.
    wie mach ich das? was kopiere ich wohin? einfach den ordner ~/.gnupg auf beiden rechnern synchron halten? oder gibts dann nur nen fehler?

    EDIT: So, ich habs rausgefunden, wills aber noch für die Nachwelt festhalten. Es geht wirklich ganz einfach, wenn man ~/.gnupg von rechner 1 auf rechner 2 kopiert.
     
  11. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Konsolen-Gurus, steinigt mich... diese Frage ist vermutlich blöd.

    Dennoch: wie werde ich den ganzen Kram wieder los? Ich benutze es einfach nicht...

    EDITh sagt: Forensuche, wenn auch der Threadtitel absolut nichtssagend ist.
     
  12. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Vielleicht umlaute im Namen? Das war nämlich mein Problem.
     

Diese Seite empfehlen