1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

.trp Videos einfach auf DVD brennen?!

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von allex, 19.12.09.

  1. allex

    allex Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    66
    Bin gerade dabei via dem DVB-S/S2 Sat-Receiver aufgenomme Sendung/Film auf eine DVD zu brennen. Folgende Schritte:

    1. aufgenommene Sendung mittels USB-Platte auf Mac transferieren
    2. die .trp Dateien (mehrere Aufnahmen mit bis zu 2,15GB) mittels Handbrake in .mp4 umwandeln (dauert schon recht lange)
    3. Überhänge, oder Werbepausen mit MPEG Streamclip herausschneiden und eine komplette .mp4 Datei erstellen (dauert wieder 1h36min=Filmlänge)
    4. in iMovie importieren und
    5. anschließend mit iDVD auf DVD brennen (dabei wird wieder codiert ca. 3,5h)

    Mir kommt das ganze sehr kompliziert, rechenintensiv und zeitaufwändig vor! Der Lüfter des MacBookPro läuft mit 6188rpm und die CPU-Temp. liegt bei 78°C.

    Ist das die normale Vorgangsweise?
    Gibt's nicht eine schnellere Lösung?

    Ergänzung:
    Obwohl die DVD nach nun einem Zeitaufwand eines halben Tages! erstellt worden ist,
    musste ich beim Abspielen im DVD-Player feststellen, dass Bild & Ton absolut nicht synchron laufen!

    -
    Hardware ist ein MBP 2,54GHz (late 2009)
    Aufnahme ist 1h36min lang im Format 16:9 als DVB-SD Aufzeichnung mit 5,84GB
     
    #1 allex, 19.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.09
  2. ollieh

    ollieh Gloster

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    61
    Hallo,
    ich benutze dazu Project X (http://tuxboxmeetsmac.de/download.php)
    damit machst du aus deinem Film einen TS Datei du kannst auch die Werbung damit raus schneiden.
    Die TS Datei dann in Toast legen und brennen. So mache ich das geht wunderbar und Project X ist sehr schnell bei mir dauert ein 2 Stunden Film in Project X ca. 20 min.

    Gruß olli
     
  3. ollieh

    ollieh Gloster

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    61
    Hallo,
    möchte noch darauf hinweisen das ich selber schon lange keine DVD mehr brenne.
    Meine Filme die ich aufhebe habe ich alle als TS Datei auf meinem
    WDTV, und seit vier Wochen den neuen WDTV Live drauf das ist viel besser als DVD kein Qualität s Verlust und einfacher.

    Gruß olli
     
  4. allex

    allex Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    66
    Hallo Olli,

    danke für den Tipp. Konnte ProjectX zwar nicht über den angegebenen Link downloaden, hab dann aber doch noch eine Version im Internet gefunden. Wie bringe ich die Software allerdings zum Laufen? Ist Java unter Mac OS 10.6.2 enthalten?

    Gruß Alex
     
  5. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Ich werf mal den OnlineTVRecorder in die Diskussion - vielleicht spart der Arbeit (von der unübersichtlichen Seite nicht abschrecken lassen und SuperOTR zum Dekodieren und Entfernen der Werbung verwenden).
     
  6. ollieh

    ollieh Gloster

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    61
    Einfach anklicken und loslegen mehr ist da nicht habe auch 10.6.2 drauf geht ohne Probleme.

    Gruß olli
     

Diese Seite empfehlen