1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tritt Amazon auch in Europa gegen iTunes an?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 23.06.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.522
    Wie unsere Kollegen vom Inquirer berichten, möchte Amazon seinen MP3-Store auch nach Europa bringen und den iTunes Store in seiner marktbeherrschenden Position angreifen.
    Amazon verkauft seit einiger Zeit in Amerika schon DRM-freie Musik zu günstigen Preisen. Amazon konnte von Anfang an schon mit hohen Nutzerzahlen trumpfen und bahnt sich langsam seinen Weg zum ernstzunehmenden Konkurrenten für iTunes, der momentan die ungeschlagene Markspitze einnimmt.
    Laut Inquirer UK hat Amazon nun auch Verhandlungen mit britischen Plattenlabels aufgenommen. Der Store soll in wenigen Monaten in England starten, wenig später auch in Deutschland und Frankreich. Inquirer geht davon aus, dass der Amazon Music Store wie eine Bombe einschlagen wird. In Zeiten von iTunes, Nokias "Comes with Music" und Jamba ist es schwer, DRM-freie Musik zu erhalten. Genau deswegen geht die Zeitung davon aus, dass sich das Angebot auch in Europa schnell einer hohen Kundenzahl genutzt werden.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass der Amazon Store in Europa zur Nummer 1 werden wird, sei sehr hoch.

    Ob der Inquirer mit seiner Einschätzung recht haben wird, muss die Zeit zeigen - fest steht, dass Amazon gegen einen etablierten Gegner antritt.
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Dann muss sich Steve wieder was Neues einfallen lassen, dass der iTunes Store No.1 bleibt...


    Aber ich denke durch den App Store wird es erstmal leicht sein, Amazon von Platz 1 fern zu halten...das zieht viele Kunden an.
     
  3. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Das nenne ich mal positive News! :)
     
  4. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Klar, der App Store zieht viele Kunden an, die ein iPhone/iPod Touch besitzen. Aber es ist vollkommen egal, denn ihre Musik können sie ja kaufen, wo sie wollen.

    Steve muss sich nichts neues einfallen lassen, DRM-freie Musik gibts doch schon, dass ist nicht neu. ;)
     
  5. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    715
    Sollte Amazon wirklich auch hier starten, dann weiß ich wo ich zukünftig meine Musik kaufe bzw. nicht mehr kaufe.
     
  6. franziose

    franziose Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    422
    Bei Amazon kann man ohne Programm kaufen und dann die Lieder einfach in Itunes schieben --> Für mich ganz klar wo ich meine Musik dan kaufe, da wo es billiger ist =)
     
  7. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Auch wenn das nicht ganz hier hin passt (natürlich finde ich gut das Amazon günstige DRM-Freie Musik auch in Good Old Europe vertreiben will) aber ich bezahle aktuell für itunes Plus (und wirklich nur Plus) ca. 10 ct. Coka-Cola sei Dank :)
    Solange man noch immer Coins in itunes Codes einlösen kann werde ich weiter bei itunes Plus kaufen!

    Sagte der Deep Volt und ging seine wöchentliche Ration Deckel eintippen ;)
     
  8. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Hoffentlichgibts den dann auch gleich in Österreich. Sobald das alles endlich aus den Kinderschuhen schlüpft kauf ich mir ein kleines Raid System und meine CD käufe werden schrumpfen.
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    find ich mal ganz geniale news! konkurrenz belebt das geschaeft!
    feines sueppchen =)

    gruß,
    der M
     
  10. Bennybuddy

    Bennybuddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    68
    ... und senkt womöglich die Preise. Kommt Zeit, kommt Rat.
     
  11. Green7

    Green7 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.06
    Beiträge:
    77
    Wird aber auch mal zeit das die endlich den Deutschen Amazon Mp3 shop eröffnen. Hab echt keinen Bock mehr jedesmal genervt im Itunes store sehen zu müssen das Bald jede 3. band nur die ich höre ihre songs als itunes plus anbietet. 128kb/sec suckt einfach zu sehr bei dem Preis für nen album...
     
  12. naturalbornedge

    naturalbornedge Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    530
    Wenn die 79 us-cent dann noch 1:1 umgerechnet werden wäre das genial...ich kauf dann erst wieder bei iTunes wenn es durchgehend + ist, und ebenfalls nur 79 us-cent kostet.
     
  13. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    aber jetzt nach der euro ist die aktion vorbei, die flaschen haben ja jetzt ein neues design bekommen, ohne code für coins...
     
  14. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Langfristig gesehen vermute ich das sich die Preise aller Onlinemusikhändler halbieren werden, sie sind einfach immer noch zu hoch, vor allem wenn man gerade die jüngere Generation wieder zum kostenpflichtigen Download bewegen will.

    Desweiteren wird DRM über kurz oder lang völlig aussterben, die Kunden wollen es nicht das belegt jede hierzu gemachte Umfrage.

    Persönlich hoffe ich das Coca Cola noch lange ihre Cola-Codes Aktion hat, sammele mir die immer von verschiedensten Getränkehändlern zusammen und habe mir schon weit über 100 Euro gespart ohne auch nur einen Cent auszugeben. :innocent:

    Meine Schwester habe ich erst letzte Woche mit dem neuesten Madonna Album überrascht. :innocent:
     
  15. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Mensch, du kleiner Fuchs. Dann kauf mal weiter die überteuerte, ungesunde, süße Coca Cola & Co. :p. Aber warum machen solche Konzerne solche Aktionen? Weil es das Kaufverhalten () der Konsumenten ändert.
     
  16. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Zum Thema:
    Wenn Amazon.de ein besseres Angebot an Musik bietet als der iTunes Music Store, dann werde ich wechseln. Ich bin zwar Apple Fan und möchte weiterhin das es Apple mit meinen Euros gut hat, aber der Arroganz & Ignoranz kann man ja auch einen Schlussstrich ziehen. (wenn sich die Gelegenheit bietet)Mir ist Amazon sehr sympathisch. Die DVD's und Bücher sind schneller zu Hause als ich gucken kann und hat auch sonst noch keine Probleme gemacht. Warum sollte ich also nicht dort in Zukunft meine Online-Musik ohne DRM kaufen?
     
    #16 zackwinter, 23.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.08
  17. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Du hast nicht richtig gelesen: ich trinke kein Cola (in der Tat zuviel Zucker), ich nehme nur regelmäßig die leeren Deckel mit und wenn mir das über die Zeit hinweg so viel Geld spart dann immer her damit, solltest du auch machen, wenig Aufwand für potentiell viele Lieder und völlig legal, gerade in der Großstadt interessant. Letztlich ist es jedem sein Bier, persönlich habe ich z.b. früher nie Lieder runtergeladen, wozu gibt es YouTube, aber seit dieser Zeit ist iTunes für mich interessant, aber auch nur wenn es nichts kostet, stellt Cola die Aktion irgendwann mal ein bin ich halt wieder bei YouTube, auch egal.

    Zum Thema: iTunes könnte der Amazon Konkurrenz dadurch begegnen das sie es endlich schaffen Filme über iTunes runterladen zu können, so wie in den USA gang und gäbe ist, das ist wahrlich überfällig. Das Fernsehserien Angebot das sie seit kurzem in Deutschland haben ist ein Witz, die South Park Episoden z.b. gibt es legal im Netz kostenlos und im iTunes Store kosten sie was, das ist wahre Ironie, aber ein paar Leute finden sich halt immer die bereit sind dafür zu zahlen.

    Völlig richtig, Wettbewerb ist generell als gut für den Kunden anzusehen, aber ist es nicht so das inzwischen viele iTunes Lieder ohnehin DRM frei sind? Bin nicht auf dem aktuellen Stand, aber irgendwas von 2 Millionen war doch mal die Rede?
     
  18. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    glauben und vermuten ist das halbe Leben

    Ahhh, ein Deckelklauer. :p


    Ja das ist richtig. Aber irgendwie sind alle Lieder die ich haben will und kaufe noch mit DRM behaftet. Und das ist glaube ich im iTunes Music Store noch die Regel. (wenn man es ins Verhältnis setzt) Abgesehen davon sind die auch noch teurer, ich glaube so um die 1,29 €. :cool:
     
  19. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Ich werde dann bei Amazon kaufen da es DRM frei sein wird.

    Nicht das Steve dann DRM freie für die Apple Geräte sperrt oder so....

    Ich denke das Apple das einfach auch machen wird.
     
  20. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    klingt net schlecht. habe mir das gerade mal auf amazon.com angeguckt.
    konkurrenz belebt das geschäft ;)
     

Diese Seite empfehlen