1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Treiber für Canoscan 4200f ???

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von fabischm, 06.07.08.

  1. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    ich finde für meinen Scanner überhaupt keine Treiber im Internet! Kann mir jemand helfen?
     
  2. darius-jogi

    darius-jogi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.06.07
    Beiträge:
    144
    schonmal bei canon geschaut?!

    Schau doch mal rein!
     
  3. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    habe ich schon gemacht. dort kommt dann, ihre Suche ergab leider keine Ergebnisse!
     
  4. darius-jogi

    darius-jogi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.06.07
    Beiträge:
    144
    da wirst du wohl kein glück haben
    schau hier
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... wird wohl nur Vuescan evtl helfen o_O
     
  6. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    sch****.....das hat mir gefehlt.

    Vuescan, klingt hilfreich. wo bekomme ich das her?
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wenn's auf der deutschen Canon-Seite nichts gibt, probier mal die amerikanische.

    Das weiß Google.

    Aber Vuescan ist, wenn ich mich recht erinnere, ziemlich teuer.
    Vorher würde ich's vielleicht mal mit Open Source TWAIN-Treibern versuchen, die kennen eine Menge Scanner, auch wenn die oft nicht im vollen Feature-Umfang unterstützt werden.
    Siehe: http://www.ellert.se/twain-sane/


    (Für meinen alten Canon FB 636 U gab's von Canon nur ein Plug-In, und ich brauchte ewig, herauszufinden, dass es ein Photoshop-Plugin ist. Schließlich habe ich kein Photoshop. Immerhin hat der GraphicConverter eine kompatible Schnittstelle, das nächste Problem war dann, dass das Canon-Plugin noch PPC-Code ist und anscheinend nur in PPC-Builds von GraphicConverter, nicht mit Intel-Binaries zusammenarbeitet. Twain Sane dagegen ging eigentlich auf Anhieb, nur mit den Schönheitsfehlern, dass es -- zumindest bei meinem Scanner, das kann bei Dir ganz anders aussehen -- nur im Farbmodus scannen kann und die Farbkalibrierung nicht funktioniert, die Bilder alle einen Rotstich haben. Das kann man natürlich mit einer Bildbearbeitung wie GraphicConverter ratz-fatz korrigieren und ggf. auch nachträglich z.B. auf Schwarz-Weiß reduzieren, das Original-Plugin ist da aber halt doch etwas komfortabler...)
     

Diese Seite empfehlen