1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Traktor Pro/Traktor Scratch Pro

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Max Demian, 16.11.08.

  1. Max Demian

    Max Demian Braeburn

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    46
    aus aktuellem Anlass ein neuer Thread, um die bereits vorhandenen nicht noch weiter ins Off-Topic zu führen. So sollten alle zufrieden sein.

    aktueller Diskussionsstand zum neuesten Produktupgrade von NI:


    mein Traktor Pro kommt im Laufe der Woche. Von bisherigen Meinungen ausgehend, wurde bisher mit einer M-Audio X-Session Pro getestet.
    Ich probiers dann mit meiner Vestax VCI-100 und bin gespannt, ob sich da (unangenehme) Überraschungen ergeben - und berichte natürlich.

    Sonst jemand positive oder negative Veränderungen im Praxistest bemerkt?
     
  2. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Und... ist der Traktor da?
     
  3. Max Demian

    Max Demian Braeburn

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    46
    Hat doch länger gedauert als geplant, aber der Traktor ist da.
    Erste Anmerkung: Cover Ansicht ist eine gute Idee, aber die Schnipsel im Browser bringen es nicht wirklich.
    Ansonsten stimme ich im Punkt Intuition zu, die mitgelieferte tsi für meine Vestax VCI-100 taugt nämlich nichts, daher kann ich erstmal schön mappen bevor weitere Berichte kommen.
    Gerade die Effektsektion reizt mich ja sehr.
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    die Höhe der Zeilen und damit auch die Größe des Covers im Browser kannst Du einstellen.
    gobal view options/miscellaneous/list row height

    ich hätte da auch ne Frage:

    ich habe meine Musik letztens kpl. auf ne externe Platte geschoben, nun findet Traktor die files nicht mehr. Ich habe in der Doku nix gefunden, Da ich jetzt nicht jeden track einzeln "relocaten" will, sollte ich jetzt wissen wie ich das global machen kann.
     
  5. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    flowbike: Importier doch einfach mal deine iTunes-Library. Dann gehen zwar die Analysen weg, aber die erstelle ich zum Beispiel eh immer erst on the fly, wenn ich den Track in nen Deck packe.

    Ich bin jetzt seit 3 Jahren Treckerfahrer. Zunächst mit einer...gecrackten Version auf Windows, aber es überzeugte mich, und ich kaufte die Mac-Vollversion.
    Abgesehen von den langen Ladezeiten und der Oberfläche, die für mein iBook etwas zu überladen scheint, bin ich damit sehr zufrieden. Ich arbeite da mit nem externen Pult von Reloop, habe also nur 2 Decks, den Browser und das Effektboard angezeigt. Und wenn die Karre dann erstmal läuft, ist sie doch recht geil. RAM-Hungrig ist sie wohl, aber wenn ich damit live gehe, zock ich ja auch nicht grad noch UT im Hintergrund :)

    Dennoch ärgert es mich im Nachhinein, nen Haufen Asche ausgegeben zu haben für Features, die ich noch nie benutzt habe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    habs raus bekommen:
    geht ganz einfach: rechtsklick auf die collection im browser > check consistency > und dann über relocate den neuen musicordner wählen. :)

    @TaTonka: die tracks jedes mal neu zu importieren find ich nicht so dolle, weil dann ja eben cue points, gridmarker etc. immer verloren gehen und das wäre ja schade.

    zur Oberfläche: die ist im TPro viel aufgeräumter, läuft aber nur auf Intels.
     
  7. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    kacke, mein midiinterface läuft unter xp ohne probleme (uc-16), unter os x wirds erkannt aber die midi-daten kommen nicht an - hat jemand hilfe?

    lg

    heady
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    unter Traktor?
    hast du den midi channel in Traktor auf activ?
    Das midinterface muß auch angeschlossen sein, bevor du Traktor startest
     
  9. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Wer es noch nicht bemerkt hat: es gibt mittlerweile ein update von TPro auf 1.0.2

    neben vielen bugfixes ist wohl unter anderem das Problem mit fehlenden covers nach dem importieren in Traktor gelöst.
     
  10. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Das waren die sogenannten "Hot Fixes". Der Preview Player lässt sich
    immer noch nicht in der Lautstärke regeln. Im Januar kommt dann ein
    richtiges Update. Solange bleibe ich noch bei T3.
     
  11. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Hast du doch, wenn du mit normalen CDs/Platten auflegst, auch nicht. Ich würd mir jedenfalls nie irgendwelche Sticker auf meine Platten pappen, um den Cuepoint wiederzufinden.

    Ich mach das immer rein intuitiv...ich mein, ich kenn die Lieder, die ich rauskrame. Und ich weiß, hey, da ist nen saulanges Intro, was eh keiner haben will, also überspring ich das.
    Desweiteren bin ich der Meinung, dass man Cuepoints immer in Abhängigkeit des vorhergehenden Liedes setzen muss, damit's passt. Und ich denke nicht, dass sich Traktor pro Lied ca 15.000 Cuepoints merken kann, jeweils für jedes andere Lied einen.

    Ich seh übrigens grad, dass ich weder Traktor Pro noch Traktor Scratch Pro habe, sondern doch nur mit dem DJ Studio rumwerke...
     
  12. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    das mit den cue points ist mir auch nicht so wichtig, aber das beatgriding will ich nicht jedes mal machen müßen und leider funktioniert ja die automatische Beat Erkennung nicht immer einwandfrei.
     
  13. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Da gibt es aber viele DJs, die das machen. Vor allem sehe ich sowas häufiger bei
    Hip Hop DJs. Cue Points sind schon klasse, vor allem wenn man zwischendurch einen bestimmten
    Loop haben möchte. Die Möglichkeiten sind halt grösser und dann ist es wichtig, dass man Dinge
    schnell findet und nicht jedesmal von vorne anfängt.
     
  14. _dj_experience_

    _dj_experience_ Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    30
    will mir jetzt eine traktor software kaufen...weiß aber nicht wie ich sie mit meinem mischpult (pioneer djm 400) verbinden soll...(habe ein neues mac book 13")
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ohne midi-steuerung wird sich traktor nicht steuern lassen (sprich, ein midi-controller wird notwendig sein). oder geht es dir um die audio-anbindung? simples 4-kanal-usb-interface (etwa von m-audio) sollte auch dieses problem lösen
     
  16. _dj_experience_

    _dj_experience_ Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    30
    es geht mir um die audio-anbindung.
    ist ein midi-controller wichtig?
    wenn ja, welchen würdet ihr empfehlen??
     
  17. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    audio-anbindung wie gesagt mittels usb-audio-interface.

    die anzahl an echten controllern hat gerade in der letzten zeit massiv zugenommen. nicht unentscheidend ist, welches budget du hast, welche mobilität du brauchst. wenn das gudget größer ist, gibt es auch controller mit inkl. audio-interface.

    controller fangen klein an bei den faderfox-modellen, über die geräte von m-audio oder hercules, weiters modelle von vestax oder numark, irgendwo ganz oben dann noch x.one ...
     
  18. _dj_experience_

    _dj_experience_ Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    30
    hmm naja..
    mein budget (für midi controller) würde bei maximal 100 € liegen
    mobilität ist relativ wichtig für mich, da ich sehr viel auf partys auflege
     
  19. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ich habe noch ein M-Audio X-Session Pro hier.
    Melde dich mal per PN
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    damit bist du am untersten ende der möglichkeiten. da gibt es wenig speilraum. aber es sei dir da m-audios x-session pro ans herz gelegt. 4 fader, 1 crossfader, 12 drehregler. und sicher das "meiste controller fürs geld" ;)
     

Diese Seite empfehlen