1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Torrent / RWIN Problem

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Pioneer, 03.11.08.

  1. Pioneer

    Pioneer Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    70
    Hallo AT-Gemeinde!

    Ich habe ein Problem mit sämtlichen BitTorrent-Clients.

    Sobald ich einen Download starte bricht meine Internetgeschwindigkeit extrem ein, sodass ein gleichzeitiges Surfen unmöglich ist.
    Nun liegt es aber nicht an einer zu geringen Bandbreite (habe 20.480 kbs down und 1.536 kbs up), sondern daran, dass mein Leopard (10.5.5) den RWIN-Wert von etwa 524280 auf 65700 herabsetzt.

    Das Herumspielen mit den QOS-Werten auf meinem Router brachte leider keine Besserung...meiner Ansicht nach aber auch kein Wunder, da es ja nicht an der Bandbreite liegt.

    Weiß jemand, wie ich das Herabsetzen des RWIN-Wertes verhindern kann?

    Hoffe ihr könnt mir helfen :)

    mfg
    Pioneer
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
  3. Pioneer

    Pioneer Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    70
    Danke für die Antwort!

    Diese Lösung habe ich aber ausgeschlossen, da ich weder irgendwelche tiefgreifenden Systemparameter ändern, noch den RWIN generell fixieren will.
     
  4. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Hm, dafür habe ich auch keine Hilfe parat....



    nowies
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Ich denke auch nicht, dass es an den Grundeinstellungen von Leopard liegt.

    Zumindest hatte ich mit Leopard bisher noch keine Verbindungsprobleme. Das einzig bestehende Problem scheint dein Router zu sein. Was viele immer wieder vergessen ist, ist die massive Belastung durch einen TorrentClient. Es reichen schon 4-5 gleichzeitige Downloads und manche Router brechen ein. Ich habe schon Modelle erlebt, die, sobald ein TorrentClient im Netzwerk anging, vor schreck abgestürzt sind: so z.B. der T-Sinus 111.

    Was hast du denn für einen Router?

    Ich habe keine Verbindungsprobleme mehr seit ich einen Linksys WRT-54G mit OpenWRT drauf habe.
     
  6. Pioneer

    Pioneer Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    70
    Habe einen WRT54GL mit Tomato-Firmware.
    An diesem dürfte es eigentlich auch nicht liegen, vor allem weil während des Downloads nur etwa 300 Verbindungen geöffnet sind (von max. 4096 möglichen)

    Bin zur Zeit leider wirklich ratlos... so lässt sich Torrent für mich nicht nutzen :/
     

Diese Seite empfehlen