1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tonprobleme mit Mini und Heimkino

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von DüSe, 29.09.09.

  1. DüSe

    DüSe Alkmene

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem, und zwar gibt mein Mini Störgeräusche an die Anlage weiter, so eine Art rauschen.

    heute Nachmittag haben wir herausgefunden, dass es schonmal nicht am Verstärker, dem Kabel oder dem Mac selber liegen kann.

    mit nem Blu Ray Player ist alles einwandfrei, mit ner DvD im Mac auch, und ein auf dem Mac gespeicherter Film produziert sowohl mit meinem wie auch mit einem anderen Gerät weiterhin Störgeräusche.

    Somit sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es wohl vermutlich an der Konvertierung des Films liegen könnte. Dieses kann ich zwar mittlerweile auch fast ausschließen, da ich ca 10 versch. Filme getestet habe (Avi, mpeg, xvid usw.)
    Habe leider noch kein Programm für den Mac gefunden das halbwegs einfach zu bedienen und umsonst ist um die Filme umzukonvertieren.

    Nun meine Frage, könnte das vielleicht ein Problem mit dem Mac allgemein sein? Mit meinem Macbook hab ichs nämlich auch und mit ner Airport Express auch?

    Wär echt toll wenn mir jemand helfen könnte.

    Gruß
    Sebastian
     
  2. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Also eine DVD kannst du ohne Störgeräusche mit dem Apple DVD Player wiedergeben.
    Einen Avi film jedoch nicht.

    Dann würde ich mal schauen, ob es am Player liegt?
     
  3. DüSe

    DüSe Alkmene

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    31
    ja hab ich auch schon gedacht, ist aber bei vly und dem Quicktime so...
     
  4. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Dann denke ich mal,
    dass es am Film selber liegt.

    Versuch mal mit nem Kopfhörer direkt an den Mini zu gehen und zu lauschen.
    Einmal mit DVD und mit dem Film...
     
  5. DüSe

    DüSe Alkmene

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    31
    Also am Film selber liegts auch nicht, ist beim Tv gucken, und allem anderen auch.

    kanns vllt an der Soundkarte liegen?
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Schon mal nen Mantelstromfilter in die Audio-Strippe gehangen?
     
  7. All4Me

    All4Me Carola

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    108
    Hast du deinen Mac mini per Toslink Kabel oder analog angeschlossen? Wenn du ein analoges Kabel benutzt kann es sein, dass du eine "Brummschleife" eingebaut hast. Dann würde dir auch der Mantelstromfilter helfen.
    Wenn es das nicht ist hab ich auch erstmal keine Idee.
     
  8. DüSe

    DüSe Alkmene

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    31
    nee das ist ja das Problem der ist mitm Toslink kabel angeklemmt, ich hab gestern mal mit Gravis telefoniert und der geht dann erstmal zum testen zu denen vllt ist was an der Hardware im Eimer
     

Diese Seite empfehlen