1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tonausgabe wechselt willkürlich

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Amari, 07.04.08.

  1. Amari

    Amari Gast

    Die Tonausgabe auf meinem Mac (MacBookPro 3,1; Tiger 10.4.11) wechselt willkürlich zwischen allen möglichen Audioausgängen. In Systemeinstellungen > Ton > Ausgabe kann ich sogar zusehen wie er ganz von alleine zwischen Kopfhörer und internen Lautsprechern hin und her wechselt, begleitet von einem Knacksen. Was kann ich dagegen tun?
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.515
    Hallo ATler!

    Habe seit heute das selbe Problem wie der TE bemerkt. Wenn ich über die internen Lautsprecher meines MBP Musik höre, Filme schaue (egal in welchem Programm) fängt der Ton willkürlich zu stocken an und man hört ständig ein leises Knacksen aus den Lautsprechern. Ein Blick in die Systemeinstellungen zeigt, dass OS X ständig zwischen unterschiedlichen Geräten für die Tonausgabe wechselt (Interne Lautsprecher, Kopfhörer, ...). Dies tritt in sehr unregelmäßigen Abständen auf und reicht von "man bekommt gar nichts mehr vom Sound mit" bis zu "nur seltene aussetzer". Wenn ich eine externe Boxen/Kopfhörer anschließe tritt der Fehler auch auf, jedoch weitaus seltener.

    Ich habe in den letzten Tagen weder irgendwas an den Systemeinstellungen geändert, noch hab ich irgendeine Software o.ä. installiert...

    Kann mir irgendwer weiterhelfen, bin grad am verzweifeln :-c
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    versucht mal mit einer Nadel vorsichtig den Audio-Ausgang zu reinigen, klingt so als wenn Mac nicht genau wüsste ob was drin steckt oder nicht.
     
  4. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.515
    Werd ich mal probieren und danach "testhören" ... *daumendrück*
     

Diese Seite empfehlen