1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Toller Anfang, aber dann... (tolle Liedanfänge mit mittelmäßigem Rest)

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Svenrique, 09.10.08.

  1. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Heute bin ich über ein älteres Lied gestolpert, von dem ich nur den Anfang kannte. Nachdem ich es heute ganz angehört hatte, war ich leicht enttäuscht. Trotz tollen Anfangs driftet das Lied nach 30 Sekunden recht schnell ins obere Mittelmaß, einem typischen Pop-Gemisch ab.

    Toad the wet Sprocket - All I want

    Kennt Ihr das? Toller Anfang eines Liedes, aber der Rest.... Das hatte ich schon öfter.
     
  2. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Also ich finds ja schon ab 0:07 schrecklich...
     
  3. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ah ja.
     
  4. ThreeOfNine

    ThreeOfNine Meraner

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    230
    The Veronicas – Untouched

    Das Synthi-Streicher-Intro kommt gut, dann aber nervt mich der Beat und es ist zu wenig Gitarre und Bass...Geschmackssacheo_O

    EDIT: Wenn ich mir es so überlege finde ich den Text jetzt auch doof.
     
  5. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
  6. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Ich mag das Gekreische bei "Rock'n'Roll Queen - The Subways" gegen Ende nicht. Zerstört das ganze Lied...
     
  7. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ohja, so ein typischer Kandidat dafür :)

    Was die Idee für das Thema angeht: ich hab mich schon öfter bei Liedern geärgert, wenn ich zu Beginn des Liedes dachte: Hola, das hört sich gut an. Aber nach ein paar Sekunden ändert sich dann alles, man schaltet am liebsten ab und fragt sich, wieso es nicht so weitergehen konnte.

    Noch ein Beispiel:

    Apollo for Fourty - 'Aint talkin' 'bout dub

    Der Anfang mit der Gitarre ist sowas von fetzig, aber dann...
     

Diese Seite empfehlen