1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Todo Listen / OmniFocus eine gute Wahl?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von LL0rd, 25.12.08.

  1. LL0rd

    LL0rd Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    194
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Programm, um meine Todo Listen zu verwalten. Im Internet habe ich dabei OmniFocus gefunden. Auf dem Video sieht die Anwendung ganz gut aus und einen iPhone / iPod Touch Client gibt es dafür auch. Was haltet ihr davon?
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Schau dir mal das bereits auf deinem Rechner vorhandene OmniOutliner (irgendwo im Programmeordner) an. Da lassen sich To-Do-Listen einfach und schnell erstellen. Weiß aber gerade nicht, inwieweit das mit dem iPhone zusammenarbeitet.
     
  3. LL0rd

    LL0rd Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    194
    Wieso sollte omni outliner bei mir auf dem Rechner bereits vorhanden sein?
     
  4. KraetziChriZ

    KraetziChriZ Ontario

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    351
    Ich empfehle Things fürs iPhone und den Mac.

    Ist einfach ne Super Applikation...

    Gruß
    chris
     
  5. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Die Möglichkeit besteht, weil OmniOutliner während einiger Zeit standardmässig mit neuen Macs ausgeliefert wurde, soviel ich weiss Ende 2006/Anfang 2007.

    Martin
     
  6. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Kann die iPhone-Version inzwischen mit der Mac-Version mithalten? Allerdings wird auch an der Mac-Version noch fleissig gebastelt, Drag n' Drop beispielsweise funktioniert in der Seitenleiste immer noch nicht … :(

    Martin
     
  7. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ich würde iGTD empfehlen, ist als Privatversion immer noch kostenlos und das beste Getting Things Done App, was ich bis jetzt gefunden habe.
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Die Frage an den threadsersteller wäre: Wie wichtig die synchonisation mit dem iPhone ist?
     
  9. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Oder direkt webbasiert mit Remember the Milk. Dafür gibt's auch ein iPhone App.
     
  10. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Für „einfache“ To-Do-Listen ist OmniFocus wohl zu viel. Man sollte den Nerv haben, sich ein bißchen ins GTD-Prinzip einzulesen (und das zumindest ansatzweise auch umzusetzen). Wenn man sich darauf einläßt, ist OmniFocus eine wirklich mächtige Applikation. Mit den Perspektiven kann man sich schön „To-Do-Listen“ aus den erfaßten Aufgaben und Projekten generieren lassen. Aber wenn man dann selbst mal eine solche Liste basteln möchte (händisch, sozusagen) wäre OmniOutliner das bessere Werkzeug.

    Cheers,
    -Sascha
     
  11. Ezekiel

    Ezekiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    142
    Hallo, ich platze hier einfach mal rein da es irgendwie doch zu diesem Thema passt.
    ich habe mir auch Things für das iPhone gekauft und muss sagen bisher hat damit alles sehr gut geklappt. Jetzt ist die Beta-Phase der Desktop Edition ja vorbei und ich muss mich nun so langsam festlegen.

    Irgendwie hätte ich aber gerne das es auch noch möglich ist die Aufgabenverwaltung (egal welche) auch vom PC aus bedienbar ist. Also iPhone, Mac und PC!

    Am naheliegensten ist Remember the Milk doch hätte ich lieber eine Desktop-Variante!
    Hat jemand einen Tipp?
     

Diese Seite empfehlen