1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Toast: Daten komprimieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von newmäci, 08.09.07.

  1. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    hallo!
    ich wollte mit toast7 ein 1,7gb große datei auf eine 700mb cd sichern. obwohl ich die komprimieren-funktion aktiviert hatte, meldete das programm das nicht genügend platz auf der cd ist.
    wieso das? ich dachte daten lassen sich bis zu 1/5 der eigentlichen größe komprimieren, oder etwa nicht?

    ps: ich muß im moment alle daten auf cd sichern, habe meinen dvd-brenner noch nicht.
     
  2. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Das kann man nicht so pauschal sagen. Das kommt sehr auf die Daten an. Textdateien (wie Programm-Quellcode) lassen sich beispielsweise hervorragend komprimieren. Da ist sicher noch mehr als 1/5 drin. Doch andere Dateiarten, insbesondere bereits hochkomprimierte Dateien wie MP3, MP4 ider JPG, GIF (zahlreiche andere) lassen sich kaum mehr weiter komprimieren. Dort bitet auch das ZIPpen der Dateien meist nur noch den Vorteil, dass viele Dateien in einer zusammengefasst sind...

    Kannst Du die Dateien nicht aufteilen in 3 Gruppen und dann direkt 3 CDs brennen?

    EDIT: Ach so es ist eine einzelne grosse Datei. Irgendwo gab es doch mal einen Thread zum splitten und dann wieder zusammenfügen von Dateien. Wo war er nur schon wieder?...
     
  3. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    die datei ist eine diashow (imovie-projekt), aus lauter jpgs und tiffs. mit dieser konstellation muß ich wohl warten bis mein brenner kommt oder?
     
  4. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Komprimieren lässt sich in dieser Konstellation wohl wirklich kaum mehr was.

    Am einfachsten schon auf DVD. Alternativ kannst Du die Datei splitten (apfeltalk ist voll mit Threads zu diesem Thema). Fand auch gleich drei recht ansprechende. Schau mal dort. Auf jeden Fall würde ich das ganze testen, ob die zusammengesetzte Datei auch funktioniert (bzw. identisch ist mittels Kontrolle mit einem Hash MD5 - dieses Programm kannst Du auch vom Terminal aus verwenden, siehe auch man md5).

    Links:
    http://www.apfeltalk.de/forum/grosse-datei-splitten-t79430.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/rar-files-splitten-t70755.html#post653371
    http://www.apfeltalk.de/forum/ubergroesse-2-cds-t66714.html
    (...)

    Nebenbei: Bietet nicht auch Toast selbst die Option des Splittens auf mehrere CDs an?
     
    #4 Hobbes_, 08.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.07
  5. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    vielen dank psc für deine hilfe! ich schaue mir deine links an, vielleicht ist die lösung dort verborgen. ja toast bietet die option des splittens, hab mich aber gescheut mein filmprojekt "auseinanderzuschneiden" (wie setzt man es wieder zusammen?)
    naja bald kommt mein dvd-brenner...
     
  6. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Wenn Toast diese Option bietet, dann sollten sie auch das entsprechende Join-Programm mit dabei haben (ggf. kurz in der Hilfe / im Handbuch nachschauen). Bezüglich Sorge: Ja man scheidet eine wichtige Datei nicht gern auseinander :) Deshalb würde ich unbedingt einen Hash der Originaldatei mit dem Programm md5 erstellen lassen und dann von der gesplitteten und zusammengefügten Datei ebenso einen solchen erstellen zu lassen. Nur wenn beide gleich sind, sind die beiden Dateien identisch.

    Doch ein DVD-Brenner ist eine feine Sache :)
     

Diese Seite empfehlen