TM: Neue Festplatte in altem Gehäuse, Backup fortsetzen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von peters1, 04.05.16.

Schlagworte:
  1. peters1

    peters1 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    674
    Hallo,
    immer wieder gern gesehen: Time Maschine fortsetzen.
    Ich habe auch schon viel gesucht und das hier gefunden:
    http://pondini.org/TM/B6.html

    aber ich weiss nun nicht, welcher der Situationen zu meiner passt.
    Ich habe eine externe Datenplatte mit 2 x 4 TB durch Austausch der Platten verändert. Platte formatiert (8 TB) und aus TM-Backup wiederhergestellt. Das Backup der TM soll jetzt weiterbenutzt werden. Schalte ich die TM wieder ein, will er ein Full-Backup machen, was natürlich nicht passt. Welche Prozedure ist für mich die Richtige?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.746
    Es ist dir sicher bekannt, dass die TimeMachine inkrementell sichert. Das heißt sie greift auf Datenbank-Informationen des vorherigen BackUps zu und sichert aufbauend auf die komplette Sequenz nur die seit dem letzten BackUp neu entstandenen Daten. Wenn diese Information fehlt legt die TimeMachine ein neues Basis-BackUp an. Um das zu vermeiden musst du die bisherige TM-Sequenz zumindest seit dem letzten Basis-BackUp auf das neue Medium klonen. Klonen deshalb, weil im Finder die (unsichtbaren) Datenbank-Informationen nicht übertragen werden. Am besten nimmst du hierzu die Wiederherstell-Funktion des Festplatten-Dienstprogramms. Damit habe ich schon mehrfach eine TM-Sequenz auf ein neues und größeres Medium übertragen und lückenlos fortgesetzt.

    MACaerer
     
  3. Rastafari

    Rastafari deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    18.151
    man tmutil
    Die Aktion die du brauchst ist associatedisk
     
    Dr.Death gefällt das.
  4. peters1

    peters1 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    674
    Info: Habe den Befehl laut Beschreibung der Webpage gestartet. Allerdings beim folgenden Aufruf des Backups will er wieder ein Vollbackup! :( Hat also leider nicht geklappt. Habe nun das alte in TM löschen lassen und erstelle es nun neu.