1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Timemachine und NTFS HD mit NTFS Treiber...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iced, 04.12.08.

  1. iced

    iced Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    322
    Hallo, ich wollte einige Daten mit Timemachine sichern, also NTFS Platte angeschlossen (write enable Treiber sind im System integriert und funktionieren) und Timemachine gestartet ...es wird mir kein Backupvolume angezeigt ...wieso? Muss ich extra eine leere Partition erstellen? Wenn ja, welche größe? ...Ich dachte, das Backup wird in eine Datei gesichert.:innocent:
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    TimeMachine setzt zwingend HFS+ voraus, da helfen auch keine Treiber. Du kannst TM-Backups also nur auf Mac-formatierten Platten einsetzen.

    Zur Größe: Das Zielvolume sollte schon um einiges größer sein als der verbrauchte Speicher auf dem Quellvolume, da TM sonst nicht viel Backups machen kann.
     
  3. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Time Machine erstellt automatisch ein HFS+ Sparesbundleimage, wenn die Festplatte nicht auf HFS+ läuft.
    Dieses Image kann dann auf jedem Dateisystem verwendet werden.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Bitte was heißt das jetzt? Kann iced nun seine Platte verwenden? Warum sieht er sie dann nicht?
    Was muss er tun, damit er sein Backup erstellen kann? Ein Backup wird doch nicht als Image erstellt? Ich bin etwas verwirrt.
    salome
     

Diese Seite empfehlen