1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

TimeMachine Sicherheitsrisiko

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von berryloui, 24.09.09.

  1. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    Hallo,

    ich habe auf meinem Mac ein verschlüsseltes Sparseimage, welches sensible Daten enthält.
    Jetzt habe ich festgestellt, dass auf meiner Time Machine Festplatte dieses Image nicht als verschlüsselte Sparseimage Datei gesichert ist, sondern als ganz normaler Ordner direkt in der ersten Verzeichnissebene des TimeMachine Backups.


    Wie kann das sein? Ich dachte mir, dass es evtl. daran liegt, dass zum Zeitpunkt der Einrichtung von Time Machine das Image gemountet war. Doch wenn ich es wieder mounte und zu den nicht zu sichernden Verzeichnissen in den Time Machine Einstellungen hinzufügen möchte, geht das nicht.

    Hat jemand eine Idee wie man Time Machine das verbieten kann?
    Und wenn es eine Lösung geben sollte. Wie bekomme ich die jetzt schon gesicherten Dateien raus aus dem Backup? Kann ich die einfach von der Time Machine Festplatte von Hand löschen oder kommt dann der Time Machine Katalog, oder was auch immer dahinter steckt, dann durcheinander?
     
  2. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ordner wo das image liegt einfach aus dem backup ausschließen (geht unter systemeinstellungen->timemachine)

    bei dem rest funktioniert es glaube nur in dem du das komplett tm backup löscht und danach ein neues erstellst. einzelnes datei löschen kannst du auch probieren, aber da gebe ich keine garantie :)
     
  3. danielo70

    danielo70 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    270
    Also....

    Time Machine starten , Ordner auswählen , Kontextmenü ( ...rechte Maustasten, zwei Finger tippen ...) dann kannst du den Ordner löschen
     
  4. sharps

    sharps Idared

    Dabei seit:
    17.09.09
    Beiträge:
    29
    Verschlüssel deine Dateien am besten via truecrypt. Ist eine der sichersten Möglichkeiten, wenn du sehr sensible Dateien auf deinem Rechner hast und keine Lust auf einen Hausbesuch mit Folgen hast =)
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein. Es liegt daran, dass du es auf nicht empfohlene Art und Weise "von Hand" gemountet hast.
    (Und erzähl mir jetzt bitte nichts anderes, denn auf dem üblichen Weg eingebundene Images werden von TM ignoriert)

    Noch ein Indiz für obige Vermutung.

    TimeMachine starten, Ordner markieren
    Aktionsmenü (nicht Kontextmenü) --> Alle Backups von ???????? löschen.

    Nein. TM Backups sind nur über die TM Oberfläche (im "Warpkern") zu bearbeiten.
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    ...nach einem Systemupdate u.U. nicht mehr darauf zugreifen zu können.
    Nur so am Rande bemerkt.
     
  7. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    Hi Rastafari, was bedeutet genau ein Image falsch "von Hand" zu mounten? Wie mounte ich es in Zukunft richtig?
     
  8. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    Wenn ich TM starte sehe ich das ungewünschte Image leider nicht. Das liegt wohl daran, dass es im obersten Verzeichnsbaum neben meiner Festplatte auf dem Backup Volume erscheint.

    Siehe hier:
    [​IMG]

    "safe" ist das das Sparseimage das weg muss.

    Wenn ich TM starte bin ich da direkt schon innerhalb von "Mac" (Mein System). Wie komme in TM eine Ebene höher so, dass ich den Safe Ordner löschen kann?
     
    #8 berryloui, 24.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.09
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Mehrere Möglichkeiten.

    A) In den Finder-Einstellungen die Anzeige des Computers in der Seitenleiste einschalten.

    B) In der Finder-Symbolleiste das "Pfad" Gadget einsetzen.

    C) Rechtsklick in den Fenstertitel (funktioniert übrigens in etlichen anderen Programmen auch: Safari, QuickTime Player, ...).

    Terminal -->
    >> mount ...
    (Am Ende auch noch als root... aaargh)

    a) Finder --> Doppelklick
    Hint: Das Standardprogramm für "Öffnen mit..." ist -->
    >> /System/Library/CoreServices/DiskImageMounter.app

    b) Terminal -->
    >> hdiutil attach ...
    oder
    >> open ...
    Letzteres ist das gleiche wie ... a)

    c) Festplattendienstprogramm (Öffnen...)

    d) Eins der etlichen 3rd-Party Tools die dem Umgang mit *.dmg ganz allgemein dienen, oder solche Funktionen aus irgendeinem anderen Grund schon mitbringen.
    (DropDMG, EasyDMG, DMG Helper, ImageBuddy, PathFinder, ..... )

    Also eigentlich alles mögliche - aber nicht "/sbin/mount"
     
  10. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    Vielen Dank für deine qualifizierte Hilfe. Hat einwandfrei so funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen