1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

timemachine nutzen trotz falscher Installations-CD?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mola, 03.05.08.

  1. mola

    mola Gast

    Hallo zusammen,

    heut morgen ist meine interne Festplatte von meinem MacBook mit 10.5.2 abgeschmiert. Zum Glück habe ich gestern abend noch ein Backup mit Timemachine gemacht und mir gerade eine neue Festplatte zugelegt und eingebaut, auf die ich jetzt das backup aufspielen wollte. Leider habe ich nicht mehr die originale Installations-CD von der ich vor ein paar Monaten Leopard installiert habe und mir daher die CD von einem Freund ausgeliehen, der ebenfalls ein MAcbook hat (allerdings ein neueres Modell).
    Jetzt ist es so, daß ich von der Installations-CD boote, aber die Option "System von der Datensicherung wiederherstellen..." trotz eingeschalteter Externer mit dem Timemachine-BAckup nicht funktioniert. Das Festplatten-Dienstprogramm zB geht aber.

    Liegt das an der "falschen", ausgeliehenen CD? (die meldet mir übrigens, dass Leopard auf meinem Computer von dieser CD nicht installiert werden kann. trotzdem funktionieren aber wie gesagt die dienstprogramme bis auf die timemachinefunktion)

    Aber wo kriege ich eine Leopard-CD her, die mit meinem Rechner funktioniert, wenn ich meine nicht mehr habe? Ich brauch ja nur die Wiederherstellungsfunktion von der CD und nicht die ganze Software, die da sonst noch drauf ist - die liegt ja schon auf meinem Backup.

    Vielleicht hat ja einer Idee, woran das liegen könnte.

    Beste Grüße

    mo
     
  2. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Ich schätze mal, ja daran liegt das.

    Gibt es bei jedem freundichen Apple-Händler, aber wahrscheinlich nicht kostenlos.

    Was hast Du denn mit Deiner gemacht? So etwas legt man sich doch für den Fall der Fälle sorgfältig weg.

    MacApple
     
  3. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    du gehst die sache in diesem fall falsch an. hol dir das macbook von deinem freund + firewirekabel und installier leo bei dir via target-modus. nach erfolgreicher installation kommt der begrüßungsdialog, bei dem du auswählen kannst, dass deine daten und einstellungen von einem time-machine backup geholt werden sollen.

    wie gesagt: leo muss installiert sein, vorher gehts nicht.
     
  4. mola

    mola Gast

    Besten Dank schonmal, das hört sich gut an.

    Aber wie geht das genau? Also ich stelle mir das grad so vor:
    Ich verbinde die beiden Macs mit dem Kabel, mach die Installations-CD in den Freund-Mac, wähle dort als Installations-Ort meine neue Festplatte aus und Leopard wird bei mir installiert. Dann stöpsel ich ab, starte meinen Mac neu und schließe die Externe mit Timemachine an. Dann kommt der Dialog und ich wähle das BAckup als Quelle aus. Richtig?
    Was ich aber noch gfragen wollte: Ist mein System dann denn auch identisch mit allen Programmen und Einstellungen, E-mail-Verkehr etc, also genau so wie ich es gestern gebackupt habe? Das wäre nämlich nötig. sonst muß ich doch nochmal zum Händler und mir eine CD kaufen...

    Schönen Gruß

    mo
     
  5. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Wie kommst Du da drauf? Wenn dem so wäre, dann würde ein Vollbackup inklusive der Systemdateien per Time Machine ziemlich sinnfrei.

    MacApple
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Man trifft immerwieder Deppen an die Ihre System-CD irgendwo rumgammeln haben, in der Ecke im Zimmer halb unter dem Teppich oder sogar ganz verlümmelt haben. Mein Nachbar ist auch so, fragt man: Wo hast Du die System CD kommt ein "öhmmm..." Bringt mich immerwieder zum Lachen. Ich sag dann nur: Keine System-CD keine Reperatur des Systems. :cool:
     
    #6 Kernelpanik, 03.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.08
  7. mola

    mola Gast

    Um endlich die Wahrheit zu sagen: Ja, ich habe damals von 10.4. auf 10.5. illegalerweise mittels einer CD geupdatet, die nicht mir gehörte. und jetzt komm ich an die leider nicht mehr so leicht ran. muß ich mir für die zukunft dann mal merken, dass man sich gleich auch ein diskimage von der CD macht oder so...
     
  8. tweety5000

    tweety5000 Macoun

    Dabei seit:
    05.08.06
    Beiträge:
    117
    Oder man kauft sich die Software einfach legal - das würde natürlich auch gehen... ;)
     
  9. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    genau so! die zwei macs verbindest du, in dem du bei deinem macbook während dem booten die taste T gedrückt hälst, dann startet er im target-modus. den rest weißt du ja schon :)

    theoretisch sind alle programme, kontakte, e-mails usw. dabei. es kann jedoch sein, dass du deine programme (bsp FinalCut) nochmal mit der S/N aktivieren musst.
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Na ja, dann will ich mal hoffen, dass es gar nicht klappt.
    Ich kann und will einfach nicht einsehen, dass jemand, der illegal Software installiert, auch noch dafür belohnt wird, und ich, und tausende andere auch, dafür zahlen müssen.
     
  11. mola

    mola Gast

    mhhh, ich habs jetzt mit der alten Installations-CD gemacht, die DBertelsbeck damals für mich bezahlt hat. Ging dann natürlich problemlos und alles ist wieder so wie vorher.


    Vielen Dank nochmal für die Hinweise

    Grüße

    mo
     

Diese Seite empfehlen