1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TimeMachine immer langsamer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sailing-away, 30.04.08.

  1. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Hallo! Mein Problem sieht folgendermaßen aus:

    Ich mache von der internen Platte (200 GB belegt) meines iMac mit TimeMachine ein Backup auf eine externe Platte (300 GB) über Firewire. In den ersten 2-3 Tagen dauert das inkrementelle Backup nur wenige Minuten, was völlig okay ist.

    Aber nach ein paar weiteren Tagen dauert das inkrementelle Backup immer länger. Erst 30 Minuten und dann sogar eine Stunde, so dass sich der Start des folgenden Backups sogar verschiebt. Diese lange Sicherungsdauer findet auch dann statt, wenn ich am Rechner stundenlang überhaupt nichts mache und er somit praktisch keine Änderungen zu speichern hat. Dennoch rödelt die externe Platte pausenlos. TimeMachine zeigt währenddessen an: Backup wird beendet.

    Die externe Platte hat noch 20-50GB frei. Große Image-Dateien wie von Parallels sind vom Backup ausgenommen! Es dürften also von einem zum anderen Backup nur wirklich wenige kleine Dateien gesichert werden müssen.

    Dieses Problem tritt bei mir reproduzierbar auf, auch wenn ich die externe Platte komplett lösche oder auch eine andere externe Platte gleicher Größe verwende.

    Woran kann es liegen, dass das Beenden des Backups bis zu einer Stunde dauert? Was macht bzw. organisiert die TimeMachine in dieser Zeit so lange?

    Kennt jemand das Problem und weiß Abhilfe?

    (iMac Intel Core Duo 2GHz, 2GB RAM, 250 GB Platte, Mac OS X 10.5.2)
     
  2. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Kann es sein, dass Spotlight der Sünder ist? Ev. mal in der Aktivitätsanzeige nachschaun.
     
  3. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    Prozessor ist kaum ausgelastet, es findet nur nahezu 100% Festplattenaktivität statt. Spotlight ist nicht aktiv.
     
  4. powerball

    powerball Gast

    probier mal time machine nur aus dem finder fenster (finder im vordergund) heraus zu starten; seitdem habe ich keine probleme mehr; ich hatte meistens mail im vordergrund und hatte ständig probleme mit dem backup (fehlgeschlagen, daten waren weg, backup fenster ging nicht auf sondern das mail fenster etc.)
     
  5. sailing-away

    sailing-away Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    876
    schade, daran lag es nicht. Ist immer noch das selbe... :(
     

Diese Seite empfehlen