1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[Time Machine] Verständnisfrage

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von beetlefrosch, 21.01.08.

  1. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Moin,

    ich sichere meine Daten auf eine externe Festplatte die über FW angeschlossen ist.

    Nun habe ich noch eine Verständnisfrage. Ich sicher meine Daten zum Zeitpunkt A. Zum Zeitpunkt B verabschiedet sich meine Festplatte und wird ausgetauscht.

    Wie muss ich dann zum Zeitpunkt C verfahren? Muss ich Leo aufspielen und dann die Sicherung vom Zeitpunkt A zurück spielen, oder boote ich von der externen HD und spiele dort mein System vom Zeitpunkt A zurück.

    Danke für Eure Hilfe.

    O.
     
  2. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    hast du noch eine zweite Sicherung die bootfähig ist? TM kann das nämlich nicht.
    bei mir war das so:

    Sicherung ZP A
    Crash an ZP B
    ZP C:
    Leo neu aufgesetzt und dann Daten von ZP A migriert. hat wunderbar funktioniert.
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Man kann einfach von der Leopard-DVD starten und dort auswählen, dass das komplette System von einer TM-Platte wiederhergestellt werden soll.
     
  4. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Genau das ist das was ich wissen wollte, danke Euch Beiden. Nun bin ich beruhigt. ;)
     
  5. Thesa1987

    Thesa1987 Idared

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    27
    hi

    sry wenn ich hier jetzt einfach meinen text dazuschreibe aber ich hab da auch noch ein paar verständnisprobleme zu time machine.

    inzwischen weiß ich ja schon dass ich über die leo dvd das alte system via time machine zurückholen kann. aber sehe ich das richtig dass dabei das alte system genauso wies vorher war wieder drauf is.....also genauso zugemüllt?
    oder gibt es eine möglichkeit dass zwar die daten und programme wiederhergestellt werden aber das system...wenn man dann das noch so nennen kann....frisch ist?

    ist nun eher superduper oder time maschine zu empfehlen wenn man mal den vorteil außer acht lässt dass man mit superduper auch booten kann?


    vielen dank schonmal für die aufklärung
    lg thesa
     
  6. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965

    Wenn du den Migrationsassistenten während/nach der Installation von Leopard auswählst, wird das System wieder so hergestellt, wie es zum Zeitpunkt der Sicherung war, und zwar weitestgehend komplett.
    Wenn du ein "frisches" System mit deinen Daten willst, installiere Leopard einfach normal und spiele anschließend in OS X über das TimeMachine Interface einfach die Ordner zurück, die die gewünschten Daten enthalten.
     

Diese Seite empfehlen