1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Time Machine Externe HD auf andere HD kopieren - geht das?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gcjdg, 02.12.08.

  1. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Hallo Mac Friends,
    ich habe einen iMac alu mit 500GB interner HD.
    Time Machine läuft über eine externe HD mit FW 800 ebenfalls 500GB.
    Jetzt gibt mir Time Machine die Info, dass die externe HD bald voll ist und dann
    alte Sicherungen überschrieben werden.
    Nun habe ich eine neue externe HD gekauft - hatte 320GB - die aber Time Machine nicht 'genommen' hat.
    Wahrscheinlich muß das neue Volume die gleiche Größe, wie das erste Volume haben.
    Also HD umgetauscht und jetzt eine 500GB externe HD gekauft. Diesmal aber mir USB 2.0.
    Ich schätze mal, dass das kein Problem für die tägliche Arbeit sein wird.
    Frage:
    Da FW800 ja schneller als USB 2.0 ist ist meine Überlegung, die 'alten' Daten der schnellen HD mit FW 800 auf die neue 'langsamere' HD mit USB 2.0 zu kopieren.
    Danach würde ich die - dann von mir gelöschte -HD mit FW als neue HD für Time Machine einsetzen. Die alten Daten werden ja von Time Machine sowieso nicht mehr berührt (?ok?)

    Ist das so einfach möglich, die TimeMachine Daten der einen externen HD auf die andere externe HD zu kopieren und normal weiter zu arbeiten?
    Ich hoffe, ihr konntet folgen...
    Erkennt TM einfach dann die neue HD und greift ggf. bei 'Wiederherstellung' auf die alten Daten der zweiten HD zu?

    Gruß
    Chris
     
  2. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    TM Daten kopieren

    Hallo Leute,
    war meine Frage zu kompliziert?
    Hier nochmal in Kurzform:
    Kann ich eine 500GB externe Platte auf der Time Machine (TM) Backups drauf hat, ohne weiteres auf eine andere externe HD auch mit 500GB kopieren?
    Akzeptiert TM dann die alten Daten auf einer anderen HD oder kann es da beim Zugriff und ggf. Wiederherstellung Probleme geben?
    Wie gesagt, Festplatte einfach kopieren (evtl. mit Festplattendienstprogramm?) ist die Hauptfrage.

    Danke schon mal

    Gruß
    Chris
     
    #2 gcjdg, 02.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.08
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sofern Du die ganze Partition klonst (mit Festplatten-Dienstprogramm), sollte das gehen. Ich meine, das hätte hier auch schon mal jemand im Forum geschrieben. Ausprobiert hab ich's aber noch nie, würde im Zweifel einfach testen, und die Originalplatte erstmal noch nicht löschen.
    Ein Kopieren mit Finder fällt ganz weg, weil dann sicher die Hardlinks nicht mit kopiert würden.
     
  4. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Klonen der HD

    Hallo gKar,

    da ich hier nicht gerade an einem Mac sitze die Frage:
    Steht im Festplattendienstprogramm der Begriff 'klonen' oder ist das ein anderer Name'?
    Bitte nur nochmal bestätigen ob der Begriff so stimmt.
    Ansonsten 'ne gute Idee.
    Wenn HD kopiert ist, kann ich sie ja als 'Ursprungsplatte' auf TM anwählen und mal sehen, ob ich damit einfach 'ne alte Datei wiederherstellen könnte.
    Wenn es klappen sollte, dann lösche ich die 'alte' FW800 Platte und nehme sie (weil schneller) ab dann für TM und die Datensicherung.

    Gruß
    Chris
     
    #4 gcjdg, 02.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.08
  5. moa

    moa Granny Smith

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ich kann dir nicht vollständig auf deine Frage antworten, da ich genau dieses Problem nicht hatte. Aber als meine 160 GB Festplatte voll war, und das ging schnell, bin ich auf 1TB umgestiegen und ich meine mich zu errinnern, dass ich die Daten kopiern konnte, zum löschen auf der alten Platte musste ich noch das PW eingeben aber das war alles (soweit ich mich errinnere, ist schon ein paar Monate her). Es gab aber noch einige versteckte Datein die auch mit musten. Also einfach Alles kopieren!

    Jetzt meine Vermutung (und das habe ich noch nicht durchgeführt):
    Ich glaube nicht, dass du gleichzeitig auf zwei Platten via timemachine zugreifen kannst. Aber wie währe es mit anschließen (wenn du sowieso beide Platten hast) und ausprobieren. Solange du die alten Daten nicht löscht ist doch alles rogger, oder?

    Grüße
    moa
     
  6. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
  7. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    HD kopieren - Time Machine

    Hallo,

    Also dass TM nicht auf 2 Platten zugreifen kann glaube ich auch.
    Wie sieht es denn eigentlich mit der Größe der Platte aus?
    Meine 'alte' externe HD hat 500 GB.
    Was speichert denn TM nun auf die neue Platte?
    Auch wieder den kompletten Inhalt meiner internen HD (ca. 500GB)?
    Dann wäre ja die neue HD ratzfatz wieder voll... oder habe ich da was mißverstanden?

    Fragende Grüße

    Chris
     
  8. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das Wort "Klonen" taucht so im Festplatten-Dienstprogramm nicht auf. Dort sollte die Option „Wiederherstellen“ das Gewünschte leisten.
    Welche Dateien TimeMachine sichert, hängt von den Einstellungen ab. Man kann gewisse Verzeichnisse explizit vom Backup ausschließen, ein paar andere (wie Temporärdateien) sind implizit ausgenommen.
     
  9. moa

    moa Granny Smith

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    13
    Ich kann dir nur sagen, wenn du eine neue Festplatte anschließt wo noch kein Backup drauf ist, wird er zunächst ein komplett neues machen wollen. Du kannst natürlich alle bisherigen Verzeichnisse ausschließen, denn die hast du ja auf dem alten Backup gesichert, aber das hift nicht wenn du dort etwas änderst.

    Ob es die Möglichkeit gibt, das zu umgehen indem man beide Festplatten anschließt und dem Kollegen sagt "hier ist Backup Teil 1" und "alles neue mach auf die Festplatte2" kann ich nicht sagen, bezweifle es aber.

    Gruß
    moa
     
  10. Burndiver

    Burndiver Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    152
    1. TM abschalten
    2. Neue und alte Platte anschließen.
    3. Mit z.B. Carbon Copy Cloner die alte auf die neue Platte klonen
    4. In TM die neue Platte auswählen
    5. TM wieder einschalten

    So hats bei mir funktioniert.
     
  11. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Backup Teil 1 und Backup Teil 2

    Hallo Moa,
    genau sowas bräuchte ich!
    Sonst wäre ja die zweite HD auch sofort wieder voll.
    Kennt jemand bei TM evtl. noch ein paar Kniffe?
    Ansonsten ist da ja ein schön einfaches Programm - aber jetzt bräuchte ich da dochmal Hilfe...

    Gruß
    Chris
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Zunächst einmal ist es vielleicht bei TimeMachine sinnvoller, die Backupplatte größer als die Originalplatte zu haben. Bei mir wird eine 500GB OSX-Partition auf eine 750GB Platte gesichert. Damit hat man schon mal genug Platz für Backups über mehrere Monate.
     
  13. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Größe der Partition für Time Machine

    Hallo Bananenbieger - interessanter Name im Apfelforum...

    Also meine externe HD habe ich gestern abend doch noch nicht angeschlossen.
    Irgendwie blicke ich da nicht durch. Wenn ich die neue 500GB HD anschließe, dann wäre doch bei der Datensicherung nix gewonnen, oder habe ich das falsch verstanden????
    Es sind wie gesagt auf der bisherigen externen HD schon 500GB gesichert.
    Heißt das, dass TM die neue Platte auch gleich wieder mit der 500GB Sicherung zu haut?
    Gibts es evtl. ein Update für TM, was dann evtl. Feinheiten erlaubt.
    Oder weiß jemand, wie man TM eine neue Platte schmackhaft machen kann ohne sie gleich mit 500GB Daten zu belasten...?

    Gruß
    Chris
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Muss ja nicht jeder Apfel*, Apple*, Mac* oder i* heißen ;)

    Exakt. Time Machine legt dann auf der neuen Platte erst einmal wieder ein Vollbackup an. Somit ist sie gleich wieder voll. Natürlich bringt Dir das etwas: Du hast dann nämlich zwei Backups, was nochmals die Datensicherheit steigert ;)

    Vom Design her ist es so, dass jedes Time Machine Backup normalerweise den kompletten Festplatteninhalt darstellt. Allerdings sind die Ordner und Dateien, die sich seit dem letzten Backup nicht geändert haben, nur Dateisystem-Links, die kaum Platz beanspruchen. Somit sind die meisten Dateien zig Mal im TM-Backup vorhanden, sind aber meistens als Daten nur einfach auf der TM-Platte vorhanden.

    Du könntest bei der neuen Platte Teile des Systems ausschließen und nur bestimmte Ordner sichern.
    Allerdings rate ich nach wie vor zu einer größeren Platte. Das ist sinnvoll, wenn man verschiedene Versionen von Dateien sichern will.
    Ansonsten weiß ich halt nicht, ob Du eventuell auf Vorversionen verzichten kannst, denn dann reicht eine 500GB-Platte vollkommen aus, insb. weil die Quellplatte ja auch nicht zu 100% gefüllt wird, die Backup-Platte aber schon, so dass Du auch ein paar Versionen von Dateien noch sichern kannst.
     
  15. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    TM Größe der Partition

    Hallo Bananenbieger ;)

    Also das habe ich jetzt verstanden.
    Wahrscheinlich werde ich die neu HD gleich mal im Markt umtauschen und mir dann eine neue externe HD mit 1TB zulegen. Das sollte dann länger wieder reichen - für VIDEO Erstellung, etc.
    Die 'alte' externe HD werde ich dann wahrscheinlich löschen und als noirmales externes Laufwerk nutzen.
    Kann TM denn auch zusätzlich zum interne Laufwerk noch ein externes Laufwerk sichern?
    Gibt es die Funktion überhaupt?

    Na ja, dann werde ich mal noch ein paar Euros flottmachen... :(

    Gruß
    Chris
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Oh oh, wenn Du Videos schneidest, brauchst Du auf der Backupplatte sehr viel Platz. Wenn Du ein 1 GB Video zwei mal bearbeitest und speicherst, sind schon 3 GB Backupplatz weg.

    Ich gehe mal stark davon aus, dass man auch externe Platten sichern kann (zumindest kann ich meine externen Platten aus der Ausschließen-Liste entfernen.
    Wenn Du aber die externe Platte auch komplett füllst, hast Du das gleiche Problem wie vorher ;)

    Bei mir sind die externen Platten nicht mit Time Machine gesichert. Die Daten darauf sind meist Dateien, die eh schon auf DVD gesichert sind und so auch ohne TM wiederhergestellt werden können.
     
  17. Burndiver

    Burndiver Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    152
    Ja, die externen Platten werden mit gesichert.
     
  18. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    TM Sicherung

    Hallo Burndriver,
    richtig verstanden? interne und externe können in einem Rutsch von TM gesichert werden?
    ICh hatte gehört, dass nur die interne möglich wäre - aber man lernt ja gern noch was dazu ;)
    Ich kann dann auf der 'größeren' HD manche Sicherungen (ab jetzt quasi) ausschließen?
    Wieviel Speicherplatz verschlingt denn die Systeminstalation?
    Was kann man evtl. noch ausschließen?

    Ist doch ein heikles Thema die Datensicherung - deshalb lieber ein paar Fragen zuviel.

    Gruß
    Chris
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ja.

    Wie meinst Du das?

    Dass Du einfach einen Ordner von der Sicherung ausschließen möchtest, weil Du von ihm in Zukunft kein Backup brauchst? -> Kein Problem

    Wenn Du nur manche Ordner ausschließen möchtest, weil sich der Inhalt nicht ändert? -> Bringt keinen Nutzen, weil das keinen Platz spart.

    Du kannst Time Machine quasi volllaufen lassen, denn wenn der Platz ausgeht, werden einfach alte Backups gelöscht. Das heißt aber nur, dass Du immer nur eine begrenzte Zeit in die Vergangenheit reisen kannst. Wenn Dein System Dir abstürzt oder Du letzte Woche eine Datei aus versehen gelöscht hast, ist sie über TM wiederherstellbar.
     
  20. Burndiver

    Burndiver Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    152
    Du kannst nur Daten (Verzeichnisse, Partitionen) ganz ausschließen, d.h. die Daten werden werden überhaupt nicht gesichert. Nur die Daten ab einem bestimmten Punkt nicht mehr zu sichern ist nicht möglich. Entweder ganz oder gar nicht.

    Die Trick bei TM ist eigentlich der, dass du aus dem Backup sehr schnell deinen alten Zustand, z.B. nach einem Platten defekt, wiederherstellen kannst und weiterarbeiten kannst. Insofern machst es keinen Sinn die Systemdateien auszuschließen.

    Welche Daten du ausschließt musst du selbst wissen. Bei mir werden die 35 Simpsons-Folgen nicht gesichter, da die regelmäßig im TV wiederholt werden ;)
     

Diese Seite empfehlen