1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Time Machine Backup zickt bei Wiederherstellung - Wer kann helfen???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hi.jacker.2004, 16.11.09.

  1. hi.jacker.2004

    hi.jacker.2004 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    4
    Hi! Ich habe folgendes Problem mit Time Machine: Ich habe wie immer mein Backup per externer HD per USB gemacht. Nun habe ich auch meine iPhoto Library (ca. 5.8GB groß) ebenso natürlich mitgesichert.
    Nach einem MAC-Ausfall wollte ich nun meine Daten mittels Time Machine wiederherstellen. Time Machine ist es nicht möglich einen bestimmten Teil der Bilder wiederherzustellen. Es schmeißt mir einen "Fehler -36" aus... Ich habe mich ran gemacht und den Fehler eingegrenzt. Es handelt sich um ein Bild im "*.nef"-Format.
    Nun dachte ich ich könnte direkt auf die Platte und die störende Datei löschen, damit die Wiederherstellung weiterläuft. Das ist allerdings nicht möglich, da man in ein TM-Backup nicht direkt eingreifen kann. Zudem hatte ich versucht die Platte an einen Windows Rechner zu schließen, wo sie allerdings nicht erkannt wird, weil anscheinend eine Time-Machine-Platte unter Windows nicht angezeigt werden kann. Hat jemand eine Lösung zu diesem Thema?

    Ich wäre Euch sehr dankbar! Greetz, hi.jacker.2004. ;)
     
  2. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    ich kann dir zwar leider nicht helfen, jedoch rate ich dir nächstes mal einen treffenden threadtitel zu wählen und auch ab und an mal die ENTER taste zu betätigen …
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Aber sicher ist das möglich.
    Rufe TM einfach direkt aus iPhoto heraus auf. (Ablage/Backups durchsuchen)
     
  4. hi.jacker.2004

    hi.jacker.2004 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    4
    Hi. Natürlich habe ich das auch schon probiert! Funzt garnicht. Dh. er Haut auch dort den Fehler -36 raus. Ich bin am Ende. Hat jemand Rat? Greetz.
     
  5. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Wenn ich Fehler -36 lese muss ich immer an einen Festplattendefekt denken.

    So war es zumindest bei mir.

    Was passiert denn wenn Du Dir die entsprechenden Daten (sprich Bilder) direkt auf der TM-Festplatte ansiehst? Sind sie da noch in Ordnung, oder auch schon defekt?
     
  6. mendres

    mendres Cox Orange

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    97
    Wenn Du diese *.nef Datei wirklich löschen willst, markiere sie mal und geh auf das Zahnrad Symbol in dem TimeMachine Finder. Dort sollte sich sinngemäß ein Befehl wie "Aus allen Backups löschen" finden lassen, genauer Wortlaut unbekannt. Gewöhnlich funktioniert das, es sei denn TM haut bereits dort schon mit dem angesprochenen Fehler um sich.
     
  7. hi.jacker.2004

    hi.jacker.2004 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    4
    Nö, Das geht ja auch nicht, weil die iPhoto-Library ein "Paket" ist, in dem die Bilder nochmals in Verzeichnissen abgelegt ist und ich nicht in das Paket komme. Das heisst dieser Lösungsansatz funzt auch nich :( Wer hat Rat?!?! Komme einfach nicht weiter. Schei... meine Bilder!!!
     

Diese Seite empfehlen