1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Time Machine Auf verwendeter Festplatte einrichten.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Fanboy, 12.02.10.

  1. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    Hallo.

    Ich habe eine Frage, kann ich die Time Machine auch auf einer bereits verwendeten Festplatte benutzen?

    Wenn ich es einrichten will, will er die Festplatte löschen. aber ich brauche die Daten.

    Oder kann ich eine 2. Partition machen, oder wie?

    Mfg.
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was meinst du mit "einrichten". Du kannst auch eine bereits benutzte Festplatte als Zielvolumen verwenden, wenn sie richtig formatiert ist. Time Machine stören vorhandene Daten nicht. Sie legt einen neuen Ordner an und findet den auch immer wieder bei jedem Backup Vorgang.
    Wenn eine Löschaufforderung erscheint,dann ist die Platte vermutlich nicht richtig formatiert. Wenn die Platte nicht für Mac formatiert ist, brauchst du eine GUID Partition (Festplattendienstprogramm kann das erledigen).
    salome
     
  3. boogiemonster

    boogiemonster Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    179
    ich hab es so gemacht, hab mit ipartition auf der Platte eine neue Partition angelegt und direkt mit Time Machine formatiert. Klappt wunderbar, da Ipartition auch eine Partition auf einer Platte mit Daten anlegen kann. Es verschiebt die Daten kurzfristig und sie bleiben erhalten! Kein Löschen kein Auslagern!
     
  4. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    ich grab die frage mal aus.
    habe eine thunderbolt festplatte, die ich schon mit vielen daten bespielt habe.
    jetzt werd ich meinen imac zur reparatur abgeben und werd ihn danach mit ssd neu einrichten.
    möchte dabei das timemachine backup aber nicht von meiner lahmen usb 2.0 platte nutzen.

    kann ich also mal eben für den einmaligen sicherungsprozess die benutzte thunderbolt platte benutzen?
    ich möchte das system danach neu aufsetzen, also kommt ein carbon copy clone image nicht in frage.
    ich möchte aber auch sichergehen, dass ich alles sichere, falls ich was vergessen sollte (zb config dateien oder sonstwas).
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Es ist mir zu mühsam solches Gebrabbel zu entziffern. Hoffentlich allen anderen auch.

    Nimm die zweite Hand aus dem Schoss während du tippst.
     
  6. Glenn.Quagmire

    Glenn.Quagmire Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    262
    was ist denn so mühsam?

    also nochmal langsam und einfach:

    habe eine thunderbolt festplatte, auf der sich daten befinden, die nicht gelöscht werden sollen.

    kann ich darauf ein timemachine backup machen, ohne dass die daten gelöscht werden?
     
  7. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Mod Info

    Entschuldige, wenn Du gerade hier verbal eins abbekommst - aber ich möchte Dich darum bitten, dass Du Dich an unsere Forenregeln haltest. Aus Gründen des höflichen Umgangs miteinander, aber auch wegen der Lesbarkeit achten wir auf die Groß- und Kleinschreibung. Schreibfehler passieren jedem von uns immer wieder... alles jedoch konsequent klein zu schreiben widerspricht unseren Forenregeln jedoch...

    Bitte beachte dies bei Deinen nächsten Postings. Danke.
     

Diese Seite empfehlen