1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Time Capsule

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Adriano989, 01.02.10.

  1. Adriano989

    Adriano989 Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    90
    Hallo,

    ich sehe es täglich vor mir...ich schalte den iMac ein und...weg, alle Daten weg.
    So, das währe ein Albtraum, da ich viele Filme, Fotos etc. auf dem iMac habe und bereits jetzt schon 500GB in Anspruch nehme(nach gut 2 Wochen mit dem iMac), muss für mein Blutdruck eine Time Capsul her.
    Nur die Frage, wieviel TB genügen?
    Ich bin für 1TB, doch genügt der auf längere Dauer und vorallem, wann gibt es die neuen Time Capsul`s?
    Weil ich möchte nicht jetzt eine kaufen und in einem Monat gibt es wieder neuere Modelle.

    Ich danke euch!
     
    _clockwork_ gefällt das.
  2. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Weisst du wohl selbst am besten, wieviel du brauchst!

    Irgendjemand hier, der in die Zukunft sieht?
     
  3. Adriano989

    Adriano989 Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    90
    dann vielen dank für (...)
    Wenn du nicht helfen möchtest und deine Pubertät und Gefühlsschwankungen ausleben möchtest/musst, bitte nicht hier, danke
     
  4. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ich würde einfach eine Externe HDD empfelen.

    1. Günstiger,
    2. Flexibler
    3. wesentlich mehr Speicherkapazität.
     
  5. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Woraus schließt du das?
    Gut; wenn du bereits 500GB belegt hast, jedoch nichts mehr dazu kommt, dann reichen ja die 1TB. Wenn du aber vorhast, was auch immer alles zu speichern > 1TB dann nimm' die 2TB ;).

    Da kannst du leider wirklich nur Gerüchten nachgehen...
    LG
     
  6. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Hast du vor die Time-Capsule auch als Router zu verwenden? Wenn nicht leg dir eine externe Festplatte (am besten von Western Digital) zu. Ist wesentlich günstiger und die Sicherung erfolgt per USB bzw. Firewire um einiges schneller!!!
     
  7. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Aber für Backups bei weitem nicht so "cool" ;)

    Die günstigere Alternative, die dennoch fast so toll ist, ist halt ein W-lan-Router, der externe Festplatten anschließen kann.. (wenn es unbedingt autom. per W-lan gehen soll ohne dass du auf dem Schreibtisch eine externe Festplatte stehen hast..)
     
  8. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Was ist an einer kabellosen Sicherung cool? Ich besitze eine schwarze 1TB Festplatte von Western Digital und die sieht neben unseren iMac genial aus.
     
  9. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Ich habe nicht gesagt, dass es toll ist (der Smiley dahinter sollte eigentlich ausdrückn, dass es nicht 100% meine Meinung wiedergibt)- es scheint aber genügend Leute zu geben, die es toll finden. Ist auch etwas Geschmacksache.

    Und naja, ich hätte für mich schon lieber eine Festplatte, die nicht dauerhaft fix an meinem Mac angeschlossen ist. Das ist nämlich mal wieder ein Kabel mehr (bzw. evtl. sogar zwei wegen Strom). Und an und abstöpseln muss nicht unbedingt sein.
    Und ein USB-Port (oder sogar der einzige Firewire) würde mir auch geklaut.

    Vielleicht will er ja auch eine TC, damit er statt zwei Geräten nur eins hat - verstehen würde ichs :)

    Edit: Ich sehe grad du hast eine Airport Extreme. Kann man daran nicht auch eine Festplatte anschließen?
     
  10. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Ich würde zu einem vernünftigen externen Gehäuse mit FW800 greifen und da ne gute Platte einbauen.
    Die Time-Capsule soll ja nicht grad der Welt bester Router sein. Wenn es ein neuer Router (Wlan) sein soll, dann bekommt man da für 100,- doch schon was vom allerfeinsten. Dazu dann ein externes Gehäuse und ne gute HDD und du bist sogar günstiger weggekommen...
     
  11. gangstervsfox

    gangstervsfox Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    166
    dazu habe ich auch eine frage...

    TC ist wirklich teuer aber wie sieht es mit der Datensicherung aus wenn ich an meinen bestehenden Router eine Festplatte hänge? dort komme ich ja dann nur per Ftp rauf....kann man Time Mashine irgendwie so einstellen das er es auf dieser Platte speichert oder macht die das nur mit der TC?

    oder kriegt man irgendwo das TC gehäuse leer her?
     
  12. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Eine Airport Express bzw. Extreme lässt sich per USB-Festplatte zu einer Time-Capsule aufrüsten. Wie das mit nicht Apple-Routern funktioniert weiß ich nicht.
     
  13. gangstervsfox

    gangstervsfox Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    166
    super danke :D
     
  14. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    In der Hinsicht aber vorher nochmals schlau machen, wie hoch denn die Übertragungsrate zur USB-Platte am Router sind!
    Ist oftmals im einstelligen Bereich... Wie es beim Extreme ausschaut weiss ich nicht.
     
  15. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Time Capsule ist ein tolles Produkt (hoffentlich finde ich das auch in 2 Jahren noch, habe immer Angst, dass das Netzteil abraucht) und macht dann Sinn, wenn man ein Notebook (drahtlos) damit sichern möchte. Ich teile mir die Time Capsule (und einen Drucker) mit meiner Frau, das ist wirklich komfortabel. Wenn man einen Desktop Computer hat, der Drucker mit Kabel verbunden ist (oder eigenes Wlan hat) und noch dazu ausschließen kann, dass in Zukunft die Anschaffung eines Notebooks erfolgt, ist man mit einer USB oder FW-Lösung sicherlich günstiger bedient.
     
  16. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Wenn Du einen iMac sichern willst (vermute mal deine Arbeitsmöhre), auf der viel Daten hin- und hergeschoben werden, ist die TC definitiv das falsche Gerät. Wie schon mehrfach hier geäußert: Ab zu WD und eine MyBook Studio / Studio II (dann über FW800) oder die günstigere WD MyBook for Mac Version (Schwarz, konnektiert über USB). Ist billiger und deutlich performanter.

    Der Router in der TC ist Mist - da sollteste lieber was vernünftiges kaufen. Und für was anderes als Datensicherung kannste die TC eh vergessen - selbst wenn sie über Kabel angeschlossen ist, kannste Streaming (iTunes, Video) komplett haken - das Ding ist so was von lahm, fürchterlich.

    Hier wäre meine Empfehlung eine WD MyBook World - damit streame ich Full-HD und BlueRay-Rips durch mein Gigabitnetzwerk im Haus, ohne Aussetzer, ohne Synchronisationsprobleme.

    TC sieht gut aus - das war es dann aber auch schon. Und ich bin wirklich ein Apple Fan und vertrage einiges - bei der TC gilt aber der gute alte Grundsatz: Schickste Scheixxx kriegste Scheixxx - schau dich nach was anderem um. Preis-/Leistung stimmen hier in keinem Fall.
     
  17. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Sorry, aber wenn Du ernsthafte Daten auf Deinem iMac hast, dann solltest Du über eine (oder mehrere) externe HDs nachdenken, die Du möglichst auch an einem anderem Ort lagerst. Die TimeCapsule ist ganz nett für ein Vor-Ort-Backup, wenn man mal schnell was löscht oder eine HD kaputt geht, aber bei schlimmen Sachen (Brand, Blitzschlag, Diebstahl, etc.) ist Dein Backup auch weg.

    Ich empfehle, wenn es wirklich um ernsthafte Daten geht (und das sind bei manchen schon persönliche Film & Fotos) immer mehrere externes HDs die nach einem festem Schema (siehe Wikipedia Mehrgenerationenprinzip) gewechselt und ausserhalb gelagert werden.
     
  18. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Würde ich so nicht unterschreiben, als AccessPoint und kleines NAS - warum nicht - kommt letzendlich auf den Anspruch an. Als einfache Ansteck & Läuft Lösung ist die TC doch nicht zu verachten.

    (Nutze Sie selbst für TM Backups von 4 Macs und als AccessPoint für MBP, MBA & Co., als Router hängt da aber noch ein Cisco Gerät davor, da für meine Ansprüche (geschäftliche Anwendung, VPNs, Stateful-Inspection Firewall usw.) der kleine Router in der TC nicht ganz ausreicht. Für einen Privatanwender wäre das aber etwas Overkill).

    PS: "sowas von lahm" - naja, würde ich auch nicht unbedingt unterschreiben, habe fürs Initial Backup meine Geräte jeweils direkt via GB angeschlossen, mit ca. 30MB/s für ein kleines NAS doch nicht soooo übel. Ist natürlich keine NetApp, aber so schlimm nun auch wieder nicht.
     
  19. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
  20. RubberDuck1983

    RubberDuck1983 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    337
    Also ich habe eien TC mit 1 TB. Es ist das neueste Modell und die ist wirklich der hammer. Man hört diese gar nicht mehr, was bei dem vorgänger modell doch ziemlich krass war. Per Wlan läuft das Backup ohne Probleme und man muss sich um nichts kümmern, es geht auch recht schnell, klar nicht wie mit FW800 aber immer noch zügig. Man muss ja bedenke dass das Backup 1x die Std läuft und in der Stunde schiebt man keine 500 GB Daten rum, oder ändert diese ;)

    Ich kann dir die TC nur wärmstens empfehlen!
     

Diese Seite empfehlen