• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Time Capsule als Router aufsetzen

Rens

Jonagold
Mitglied seit
19.07.12
Beiträge
18
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und auf dem Gebiet der Netzwerke zwar nicht ganz Ahnungslos, aber trotzdem Anfänger.

Meine Telekomgesellschaft hat mir heute meinen alten Router (bei dem man DHCP nicht abstellen konnte) durch eine FritzBox 7390 ersetzt.
Da man eben beim alten Gerät das DHCP nicht abstellen konnte, habe ich meine TC im Bridge-Modus laufen (Backups und W-LAN laufen tip top).
Mit dem neuen Router möchte ich nun die TC als Router aufsetzen, damit ich danach endlich ein Gästenetzwerk einirichten kann. Nur habe ich ein wenig Angst davor, dass ich mir die FritzBox dermassen zerschiesse, dass ich danach kein Internetzugang mehr habe.
Ic h habe zudem als Range Extender eine Airport Express im oberen Stockwerk laufen (FritzBox und TC stehen im unteren Stockwerk und sind via LAN Kabel verbunden).
Wie gehe ich am Besten vor, um die FritzBox als Router durch die TC zu erstzen??:

- Kann ich bei der FritzBox einfach das Häkchen bei "DHCP" rausnehmen ohne weiter was zu konfigurieren.
- Was muss ich bei den Einstellungen der TC ändern?
- Muss ich der TC eine feste IP-Adresse zuweisen, damit sie eine saubere Verbindung zur FritzBox herstellne kann
- Auf was muss ich sonst noch achten?

Danke schon mal für eure Antworten. Und bitte formuliert die so, dass sie auch ein Anfänger versteht


Danke Rens
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Ich habe ab morgen das selbe Problem:
Vom Provider ein Pirelli Modem. Das wird mit meinem Mac per Ethernet verbunden. Die TC habe ich zur Zeit ebenfalls im Bridge laufen.

Ich dachte mir, daß ich morgen dann die TC per Ethernet Kabel mit dem Pirelli verbinde. Irgendwo kann ich dann die Router Funktion (so wie zur Zeit) des Pirelli dann abschalten und die TC als Router einrichten. Meine Airport Extreme ist heute angekommen. Die steht dann am anderen Ende des Hauses um mein WLAN in den Garten zu verlängern.

Kônnte ich da etwas besser konfigurieren?
 

Rens

Jonagold
Mitglied seit
19.07.12
Beiträge
18
Hallo zusammen

Kann mir hier niemand helfen?

Danke
Rens
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Ich habe die TC einfach an das Pirelli angeschlossen und am Pirelli das WLAN (per Schalter am Gerät selber) ausgeschalten. Das Netzwerk hat sich dann einrichten lassen, ohne daß ich am Pirelli den Haken weggenommen hätte. Es war ganz einfach. Vielleicht ist es bei der Fritzbox ähnlich?
 

Rens

Jonagold
Mitglied seit
19.07.12
Beiträge
18
Und nun läuft deine TC als Router und du kannst auch ein Gastnetzwerk einrichten??

Ich habe das Gefühl du hast die TC nun im Bridge-Modus laufen. D.h. die TC macht eigentlich nur das W-LAN, die IP's werden aber weiterhin vom Pirelli verteilt.
Dieses Set-up habe ich im Moment auch, und möchte es eben umstellen, damit die TC als Router läuft und nicht das Modem meiner Telekomgesellschaft....
 

Insulaner

Martini
Mitglied seit
06.01.12
Beiträge
658
Meiner Meinung nach ist die TC nur bedingt als Router einsetzbar.
Die oft vielseitigen Funktionen, die andere richtige DSL-Router bieten,
werden meiner Meinung nach von der TC nicht erbracht.
Alleine die Tatsache, dass hier wieder einmal diese Fragen aufkommen,
zeigt mir, dass ich richtig liege.

Ich denke, dass der Wunsch vieler Nutzer hier im Forum, ein komplettes
Apple-Netzwerk haben zu wollen, zu keiner zufriedenstellenden Gesamtlösung
führt. Da fehlt einfach ein wirklich guter Router von Apple.

Also:
Einfach mal in dem Bereich was anderes nehmen. Ob Fritzbox oder Linksys
oder was sonst so gängiges auf dem Markt ist...
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Ich habe gestern unter der Anleitung eine netten Technikerin vom 2nd level zweieinhalb Stunden (!) versucht die TimeCapsule als Router einzurichten. Frau M. hat mir zuerst erklärt, wie ich die Router Funktion am Pirelli ausschalten kann, dann haben wir alles mögliche versucht. IP Änderungen, alle möglichen Einträge in der TC verändert, mehrmals Reset etc. Es war nicht möglich die TC als Router einzurichten. Nur im Bridge Modus. Das heist die Konfiguration ist genauso, wie von Rens in #5 beschrieben.

Conclusio: TC als Router mit eigener IP funktioniert nicht wenn Pirelli Modem vorhanden ist.
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Das kann nicht sein.

Wenn die Routerfunktion am Pirelli abgeschaltet ist, arbeitet es demnach ausschließlich als Modem.

Modem und TC werden per LAN am WAN-Anschluss der TC verbunden (und am richtigen Anschluss des Pirelli).
Danach wird die Internetverbindung per PPPoE an der TC hergestellt, d.h. die Provider-Zugangsdaten werden in der TC unter PPPoE eingegeben (und nicht am Pirelli).





Grüsse
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Ich hatte schon den Eindruck, daß Frau M. versiert war. Am Pirelli ahne wir nur den Router abgeschalten: "DHCP Server" deaktiviert. Unter WAN PPoE am Pirelli haben wir nichts abgeschalten.
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Wenn nur DHCP abgeschaltet wurde, habt ihr den Router nicht deaktiviert.

Ausserdem kann es innerhalb eines Subnetzes nicht funktionieren, wenn das Pirelli nach wie vor die Internetverbindung per PPPoE selbst herstellt.

Wenn PPPoE im Pirelli abgestellt ist, ist auch der Router komplett deaktiviert.

Du kannst die TC aber trotzdem als eigenständigen Router nutzen, allerdings in einem eigenen Subnetz.

Dazu solltest du DHCP am Pirelli wieder aktivieren. LAN-Kabel hängt am WAN-Port der TC.

Wenn die TC in der Werkseinstellung ist, erhält sie vom Pirelli per DHCP eine IP aus dessen Adressbereich. Gleichzeitig ist sie selber Router in ihrem Adressbereich (10....).
Sie zeigt dir dann einen sog. DoubleNAT-Fehler, den du aber ignorieren kannst.

Damit hast du zwei LANs. Einmal das des Pirelli und einmal ein per Firewall der TC davon getrenntes der TC.

Das hat Vor- und Nachteile -probiers aus.



Grüsse
 
  • Like
Wertungen: tiny

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
@Rens

Dein Problem ist mit einer Fritzbox leicht zu lösen. Voraussetzung ist, dass FB und AE per LAN am WAN-Port der AE verbunden sind.

In der FB kannst du festlegen, dass diese ausschliesslich als Modem arbeitet.Das wird im Bereich Internet der FB eingestellt.

Du solltest allerdings deine Providerzugangsdaten kennen. Denn die müssen in der AE im Rahmen der PPPoE Konfiguration dort hinterlegt werden.

AVM und Apple haben dazu übrigens ausführlichste Support-Bereiche.





Grüsse
 

Rens

Jonagold
Mitglied seit
19.07.12
Beiträge
18
@TAdS

Danke für deine Antwort. Nur zum richtig stellen: Ich möchte die TC als Router aufsetzen.

Da ich aber über die FB noch mein IP Telefon betreibe (ist halt von der Telekomgesellschaft so konfiguriert), stellt sich die Frage ob dies dann noch funktioniert.

Noch ein paar Fragen zum Set-up:
- So wie ich das jetzt verstanden habe, reicht es nicht, die DHCP Funktion der FB auszuschalten, da diese nur die dynamische IP Verteilung vornimmt.
- Muss ich der TC keine fixe IP zuweisen?
- Was muss ich beachten, damit ich jederzeit wieder auf die FB zugreifen kann, um die Einstellungen wieder rückgängig zu machen? Braucht dazu mein MacBook eine fixe IP?
- Gibt es sonst noch Sachen die ich beachten muss.
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
So, wie ichs oben beschrieben habe, arbeitet die TC als Router mit der FB als reines Modem. Dies entspricht der Grundeinstellung der TC.

Mit fixen Adressen hat dies grundsätzlich nichts zu tun.

Wenn du die FB als reines Modem konfigurierst, werden die Telefoniefunktionen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr funktionieren.

Als Alternative bleibt dir nur der von mir oben für tiny beschriebene Ausweg.



Grüsse
 

Rens

Jonagold
Mitglied seit
19.07.12
Beiträge
18
Wie stell ich dann den IP Bereich der TC ein?
Die FB selber hat die IP 192.168.1.1 und verteilt über DHCP die Adressen 192.168.1.30 bis 192.168.1.200.
Zweimal die Gleiche IP Adresse darf ja nicht sein, oder? Ich brauch ja auch nicht mehr wie sagen wir mal 10 IP's. Kann ich dann mit dieser Konfiguration auf der TC ein Gastnetzwerk einrichten?
Zudem wass muss ich dann bei der TC unter Internet oder Netzwerk einstellen (da wo jetzt Bridgemodus drinsteht)? Nur DHCP, oder irgendwas anderes.

Fragen über Fragen. Und vorneweg schon mal vielen Dank für die Antworten.;)
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Setz die TC auf die Werkseinstellungen.
Schalte die FB auf Modem only.
Verbinde beide über den WAN-Port der TC.
Wähle im Bereich Internet der TC aus, daß der PPPoE-Modus genutzt werden soll und gib deine Providerzugangsdaten ein.
Fertig.

Übrigens: AVM und Apple haben einen hervorragenden (deutschen) Supportbereich. Dort wird alles haarklein erklärt.



Grüsse
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Ich laß das lieber.

Hätte zwar gerne ein Gastnetzwerk zur Verfügung, aber das ist mir dann doch zu kompliziert. Wenn dann in drei Monaten irgendetwas mit dem Internet nicht funktioniert, dann wird mir mein Provider sicher keinen kostenlosen support geben. Der Provider hat ja Zugriff auf das Pirelli und sieht die Veränderungen, welche ich vorgenommen habe.
 

TAdS

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
17.09.04
Beiträge
977
Eigentlich musst du am Pirelli gar nichts ändern ...



Grüsse
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.841
Das Problem war gestern, daß wir dieses WAN PPPoE nicht deaktivieren konnten. Deshalb versuchte die Apple Technikerin irgendwelche "Umleitungen", was aber nicht funktionierte.

Aber nochmals Danke für deine Hilfe!
 

yeezy

Cox Orange
Mitglied seit
03.07.12
Beiträge
97
Erschließe ich richtig, dass zur Nutzung der TC als Router vom Internetprovider ein Router notwendig ist, der sich als Modem benutzen lässt (praktisch als Requisite/Vorrausetzung)? Geht das beim mitgelieferten Router nicht müsste man sich bemühen einen der es kann zu beantragen bzw. gleich lieber ein Modem statt Router beantragen? Und dass jener Router/Modem kein VoIP zur Verfügung stellt bzw. wenn es dies tut es nicht verwendet werden kann?

Grüße
 

teletubi

Jamba
Mitglied seit
29.01.11
Beiträge
55
Ich verstehe den Aufwand nicht den Du da treiben willst.
Die Fritz Box 7390 macht doch selber ein astreines Gästenetzwerk. Wahlweise im 5ghz oder 2,4 ghz Bereich.
Zeitgesteuert auch noch.

Teletubi Ohne Titel.jpg