1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tim Cook: Weihnachtsgeschäft lief "großartig", AirPods sind "rasanter Erfolg"

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 29.12.16.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    36.103
    [​IMG]

    In einem kurzen Interview mit CNBC bei einem Trip nach New York äußerte sich Tim Cook zu den vergangenen Wochen. Er könne nicht viel verraten, das Weihnachtsgeschäft sei aber großartig gelaufen, so Cook. Der Interviewer sprach dann noch die EarPods, er meinte wohl die AirPods, an – wohl eine der derzeit am schwersten zu bekommenden Apple-Hardware.

    Tim Cook bezeichnet die AirPods als "rasanten Erfolg", konkrete Zahlen nannte er aber nicht. Nach einer Verzögerung, die angeblich auf Produktionsprobleme zurückzuführen ist, sind die AirPods seit kurz vor Weihnachten bestellbar. Ursprünglich hätten sie bereits im Oktober auf den Markt kommen sollen. Die Lieferzeiten haben sich in den letzten Tagen jedoch rasch verlängert und liegen im Online-Store aktuell bei sechs Wochen.

    Viele Kunden berichten jedoch, dass Apple die AirPods früher als anvisiert ausliefern kann – teilweise noch im Dezember, obwohl ursprünglich eine Lieferung Mitte Januar in Aussicht gestellt wurde. Tim Cook bekräftigte gegenüber CNBC, dass man die AirPods so schnell wie möglich produziere.

    Via MacRumors
    Hier geht's zum Artikel ins Apfeltalk Magazin
     
    #1 Martin Wendel, 29.12.16
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.16
  2. Driomodo

    Driomodo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.12.16
    Beiträge:
    269
    Hmm...Es gibt nie etwas klares und kein klares Bild. Ich vermute eher, dass Apple mit Absicht weniger Produziert, um so die Lieferzeiten zu erhöhen. Die Außenwelt soll ja denken, dass Apple immer noch eine Großmacht ist...
     
  3. Schupunkt

    Schupunkt Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    13.12.14
    Beiträge:
    2.783
    Ist es für dich wirklich denkbar das ein Unternehmen absichtlich weniger produziert, als sie könnten? Und dann noch Apple, die eh nie die Verkaufszahlen ihrer Produkte offenlegen? Das wäre doch total bescheuert!
     
  4. MichaNbg

    MichaNbg Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    478
    Das ist nicht nur denkbar, das ist sogar best practice um künstlich Aufmerksamkeit und Verlangen zu erzeugen. Künstliche Verknappung ist ungefähr so alt wie Marketing an sich.

    Ob das jetzt auf die AirPods zutrifft, ist eine andere Frage, die wir hier kaum beantworten können.
     
    wolf1210 und gfc gefällt das.
  5. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.826
    Wenn ich sehe was in den Apple Foren los ist, wie viele Leute sich alleine dort tummeln. Wie viele Leute jedes Mal zum Beispiel im Apple Store in Oberhausen sind dann haben die ein gut gehendes Geschäftsmodell. Und dazu wie viele Leute mittlerweile Apple Produkte haben.
    Weniger zu produzieren damit die Leute denken es läuft halte ich für eine Option in vielen Bereichen, bei einem weltweit operierenden Konzern dann doch eher für unwahrscheinlich.
     
  6. Apollon05

    Apollon05 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    250
    "Leider hatten wir enorme technische Schwierigkeiten, weshalb wir den Verkaufsstart der Airpods immer wieder verschieben mussten. Letztendlich hat es unser unfähiges Airpods-Team doch noch geschafft, vor Weihnachten eine kleine Menge dieser Wegwerfartikel zu produzieren. Auch wenn diese wenigen Stück nun ausverkauft sind, können wir mit den Verkaufszahlen und dem Weihnachtsgeschäft insgesamt alles andere als zufrieden sein"

    Sowas würde Finanzbuchhalter Cook niemals sagen. Ist doch klar, dass er voll des Lobes ist. ;)
    Aber welcher Firmenchef würde das nicht tun?
     
  7. vanRAW

    vanRAW James Grieve

    Dabei seit:
    19.01.13
    Beiträge:
    133
    Willkommen in unserer Welt. Und Apple sind sogar ziemlich spät auf den Zug erst aufgesprungen. Steve Jobs musste erst sterben.
     
  8. ottomane

    ottomane Roter Astrachan

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    6.345
    Ich glaube nicht, dass sie weniger produzieren. Sie produzieren so, dass die Produktion günstig ist und das bedeutet in der Regel massenhaft. Wie sich dann der Verkauf an den Lagern bedienen darf, ist ein einfaches Ventil der Marketing-Fachleute.

    Lange Lieferzeiten andeuten und dann doch schnell liefern ist sozusagen perfekt in jeder Hinsicht:

    - Der Kunde denkt: jeder will das Produkt haben, ich muss auch eins ergattern -> steigert den Kaufwunsch
    - Der Kunde ist positiv überrascht, wenn das Produkt doch schneller kommt -> steigert die Kundenzufriedenheit
    - Es können riesige Mengen verkauft werden, da man das Ventil beliebig auf- und zudrehen kann -> steigert die Aktionärszufriedenheit

    Übrigens habe ich exakt das selbe gerade bei der Watch 2 erlebt.
     
    gfc gefällt das.
  9. Schupunkt

    Schupunkt Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    13.12.14
    Beiträge:
    2.783
    Aber nicht in diesem Fall. Erst verärgert man die Leute wegen dem späten Verkaufsstart und dann verhagelt man sich mit künstlicher Verknappung noch das Weihnachtsgeschäft? Klingt nicht besonders sinnvoll...
    Das sie die Lieferzeiten höher ausschreiben um den Verkauf anzukurbeln, kann natürlich sein, aber die Produktion künstlich runter zu fahren, das ist doch eher Unsinn.
     
  10. MacMark

    MacMark Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.774
  11. MichaNbg

    MichaNbg Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    478
    Ich sagte doch nicht, dass das auf die AirPods zutrifft?
     
  12. ottomane

    ottomane Roter Astrachan

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    6.345
    Die "Studie" basiert auf Flurry-Daten. Flurry ist ein Framework, dass bei iOS-Apps häufig, bei Android-Apps aber eher selten zum Einsatz kommt (dort wird Google Analytics genutzt). Daher werden iPhones häufiger gezählt -- ich vermute, dass die Daten nicht um die App-Durchdringung bereinigt wurden.
     
  13. McApple

    McApple Wagnerapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.566
    Das ist doch alles nicht Euer Ernst, oder etwa doch? :innocent:
     
    Yiruma und Verlon gefällt das.
  14. Yiruma

    Yiruma Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    1.768
    Doch ist es!
    Für einige scheint die Kommunikation hier essentiell wichtig zu sein für ihr Selbstbewusstsein.
    Dieser Thread ist ja noch harmlos. Die Mods werden ja von einigen immer wieder attackiert.

    Sorry für OT.
    Mir sind solche Statistiken völlig egal.
    So lange ich mit meinen Devices zufrieden bin werden sie genutzt,
    unabhängig davon ob der Hersteller die Nummer 1 oder Nummer 20 ist.:)
     
    McApple und tom gefällt das.
  15. Simply1337

    Simply1337 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.09.13
    Beiträge:
    273
    Das stimmt, einige hier in der Apfeltalk-Community halten sich für allwissend. Außerdem muss ein Unternehmen wie Apple nur genau das machen, was diese Menschen auch wollen. Andernfalls hagelt es persönliche Diffamierungen. Aber so ist unsere Welt eben ...

    Dem von Dir genannten zweiten Punkt kann ich nur zustimmen. Mich interessiert es überhaupt gar nicht ob nun Apple der beste Hersteller oder ein Hersteller irgendwo im Mittelfeld ist. Das Ökosystem passt perfekt zu meinem Arbeits- und Privatleben dazu, daher wird es auch von mir genutzt. Ein Luxus den ich nicht mehr missen möchte.
     
    McApple und Yiruma gefällt das.
  16. maxi1

    maxi1 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.10.12
    Beiträge:
    143
    Schwätz nicht so dumm rum, sondern informier dich vorher. Dann machst du dich auch nächste Mal nicht lächerlich
     
  17. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.826
    Bitte den gepflegten Ton bewahren, danke.
     
    ottomane gefällt das.
  18. Schupunkt

    Schupunkt Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    13.12.14
    Beiträge:
    2.783
    Bist du mit dem falschen Fuß aufgestanden, oder ist das dein normales Niveau auf dem du im Internet kommunizierst?
    Ich hoffe auf ersteres...
     
    ottomane gefällt das.
  19. MarcNRW

    MarcNRW Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    3.494
    Im Telekomshop Lieferzeiten für die AirPods von 1-4 Tagen!?
     
  20. ottomane

    ottomane Roter Astrachan

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    6.345
    Bei O2 "sofort lieferbar". Habe dort bestellt und weiß nun dass gar keine Ware auf Lager ist... War ja klar.
     

Diese Seite empfehlen