• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Thunderbolt Display selber reparieren

Prinz Albert

Roter Delicious
Mitglied seit
22.04.09
Beiträge
93
Hallo, mein Thunderbolt Display wird zwar warm und auch die per USB angeschlossen Geräte funktionieren, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Jetzt möchte ich das selber reparieren. Nicht um Geld zu sparen, sondern weil es mich interessiert und reizt.

Was benötige ich an Werkzeug?
Satz spezieller Schraubenzieher (welcher?)
Saugnäpfe
Multimeter (was für ein Modell?)
Lötkolben (was für ein Modell?)
Antistatikmatte mit Handgelenksschlaufe?
Lupeleuchte?
Sonst noch irgendwas?

Ich bin absoluter Laie und beginnen bei null. Gibt es vielleicht noch Tutorials oder ein Standardwerk, das den Umgang mit Multimeter und Lötkolben erklärt? Ich habe noch eine defekte Dunstabzugshaube, die ich auch gerne reparieren würde.

Vielen Dank im Voraus!
 

dg2rbf

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
1.895
Hi,
Mein Tip, lass vorerst die Finger von solch komplexer Technik weg, erstmal mit einfacherer simplerer Technik üben.

Gruß Franz
 

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.986
Ich würde mich umsehen, ob es eine Selbsthilfewerkstatt in Deiner Stadt gibt. Da findest Du Fachleute und passendes Werkzeug und Anleitung für die ersten Schritte.
 
  • Like
Wertungen: saw und dg2rbf

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.920
Meine Ferndiagnose ist, dass die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist. Dies kann mit viel Glück günstig selbst repariert werden, in dem das Leuchtmittel getauscht wird es kann und er funktioniert wieder.

Es kann auch das Steuergerät hinüber sein und da solltest du als Laie die Finger komplett davon lassen dann. Zumal du so ohne weiteres eh nicht an das passende Steuergerät rankommen würdest.
 

Prinz Albert

Roter Delicious
Mitglied seit
22.04.09
Beiträge
93
Danke für die Tipps. Letztlich hat mir ein PC-Nerd aus der Nachbarschaft geholfen. Wir haben fast alles gemeinsam durchgemessen und zwei Kondensatoren auf dem Logicboard ersetzt. Zudem haben wir den Lüfter, der starke Geräusche gemacht hat, durch einen gebrauchten für kleines Geld getauscht. Zudem haben wir große Mengen Staub aus dem Innern entfernt. Jetzt läuft das Display wieder zuverlässig. Der Aufbau und die Techniken zum Messen und Löten waren auch nicht schwer zu erlernen.