Thunderbolt Adapter auf USB 3.0 gesucht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von BIP Deflator, 07.08.18.

  1. BIP Deflator

    BIP Deflator Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    93
    Hallo zusammen,

    der neue, alte 2011er iMac kam ins Haus und ich frage mich, wie ich aus den Thunderbolt Anschlüssen mehr rausholen kann. Mittlerweile ist die ein oder andere externe HDD eine USB 3.0 Platte (noch mit dem alten USB 2.0 Kabel/Anschluss). Die USB Anschlüsse des älteren iMacs bringen logischerweise nur 2.0 Geschwindigkeit.

    Wenn ich die Infos im Netz richtig deute, gibt es Adapterlösungen, womit ich die USB 3.0 externe HDD an den Thunderbolt Anschluss vom iMac klemmen kann.

    Gibt es hier diesbzgl. Erfahrungswerte bzgl. der Adapter? Ich hab schon schicke Lösungen gesehen, die offensichtlich das können, wonach ich suche - die kosten aber um die 100 Euro. Die wollte ich ehrlich gesagt nicht ausgeben, ein einfaches Adapterkabel/Stecker würde mir schon reichen, soll aber natürlich funktionieren.

    Hat hier jemand Tipps für mich?

    Danke vorab und schöne Grüße
    bip
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.346
    Du kannst ein TB-Dock für um 200 Euro, dafür dann aber normale USB3-Kabel verwenden.
     
  3. BIP Deflator

    BIP Deflator Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    93
    ich such ja nach lösungen unter 100 euro, nicht drüber ;) ;)
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.346
    naja, man kann sich das ja noch schönrechnen! Das Dock bietet immerhin mehr Optionen, wie z.B. externe Displayanschlussmöglichkeiten, LAN, Audio, vielleicht auch eSATA, Firewire, ... - und man kann immer noch andere Thunderbolt-Geräte per Daisy Chaining hinten dranhängen. Nicht eingerechnet sind da die Bequemlichkeitsfaktoren wie alles mit einem Kabel anschließen können.

    Für reine SATA-Platten (intern) hätte man von Seagate einen TB-auf-SATA-Adapter nehmen können, der aber mittlerweile nur noch gebraucht erhältlich ist.

    Und es hat von Kanex oder so einen TB-auf-USB3-und-Gigabit-Adapter gegeben (ca. 129 Euro). (Update: Kostet 79,95 Euro: http://www.kanex.com/thunderbolt-gigabit-ethernet)

    P.S.: Wichtig bitte nicht nur, dass die Platte extern USB3 kann, sondern auch "UASP" (das ist für kleine Dateien; nur USB3 hilft da nämlich gar nicht). Alle Mac-USB3-Ports können das, das CalDigit-TB-Dock auch, ob der Kanex es kann: keine Ahnung... Die ext. Platten bzw. deren Bridges müssen das auch können.
     
    #4 Wuchtbrumme, 07.08.18
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.18
    doc_holleday gefällt das.
  5. uhansen

    uhansen Normande

    Dabei seit:
    29.09.11
    Beiträge:
    573
    Ich habe den Adapter:

    https://www.amazon.de/Kanex-Thunderbolt-auf-eSATA-Adapter/

    Hat den Nachteil, dass er 2,5“-Platten nicht mit genügend Strom versorgen kann, so dass ich mir noch ein Y-Kabel dazu gekauft habe, was immer ein ziemlicher Wirrwarr ist.

    Und er erkennt manchmal Platten nicht.

    Benutze ihn kaum noch.
     
  6. SilverPaddel

    SilverPaddel Antonowka

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    352
    Ich benutze diesen Thunderbolt auf USB3 Adapter zusammen mit einem USB3 switch mit externem Netzteil damit die Stromzufuhr für 2,5" Geräte gewährleistet ist. Es kann auch direkt von USB3 gebootet werden.