1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thomas Dörflein

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von ametzelchen, 22.09.08.

  1. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Das Cafe hier hat in den ganzen Jahren seit Dorfgründung immer auch Platz geboten, um Menschen zu verabschieden, die zur letzten Reise aufgebrochen sind. Es gab manchmal lebhafte, kontroverse Diskussionen um das "Für-und-Wider". Ich bin mir also bewusst, dass ich mit meinen Gedanken sicher nicht überall Interesse oder Verständnis finden werde - aber das ist o.k. - weil es im Leben nun mal so ist.
    Thomas Dörflein, der Ziehvater vom Eisbären Knut ist heute in seiner Wohnung in Berlin tot aufgefunden worden. (Spiegel Bericht hier entlang.) Mit 44 Jahren mitten aus dem Leben gerissen. Natürlich kannte ich den Menschen nicht - ich kannte Fernsehbilder von ihm, zusammen mit dem kleinen Eisbären.
    Ja, mich haben diese Bilder berührt. Klar, der Eisbär war Blickfang und primäres Interesse, aber zunehmend beschäftigte mich auch der Mensch, den ich dort im Umgang mit dem kleinen Raubtier sah. Selbstverständlich war ich als Berliner Junge auch vor Ort im Zoo, um die ganze Aufregung um Knut mal live zu erleben.
    Ich hatte den Eindruck, dass dieser Thomas Dörflein eher bescheiden und nicht "kamerageil" den Medienrummel über sich ergehen ließ, sein Interesse wirklich dem Bären galt. Als Berliner habe ich weiter täglich die ganzen Informationen an jedem Kiosk, in jeder U-Bahn lesen können, jeder Nachrichtensender machte das Gespann Knut/Dörflein zum Mainstream.
    Die Informationen verbreiteten sich rasend um die ganze Welt - mitten im Zentrum stand auch immer Thomas Dörflein.
    Ich kann nicht genau sagen, warum mich sein plötzlicher Tod so berührt - ich bin mir bewusst, dass es täglich unzählige Tode gibt, die mich nicht alle einzeln berühren (ein Glück!).
    Vielleicht ist es der Umstand, dass mir die permanente Berichterstattung über Knut/Dörflein ein Gefühl von "Vertrautheit" gegeben hat?
    Als wäre ein guter Bekannter gestorben?
    Vielleicht ist es aber auch der Umstand, dass mir mal wieder deutlich wird, wie schnell es uns alle "erwischen" kann ... eben noch im "Rausch des Lebens" und plötzlich "Schicht im Schacht".
    Vielleicht ist die Sensibilität kurz vor 50 aber einfach auch nur steigend?
    Wie auch immer.
    Gute Reise, Thomas Dörflein. Danke für die Momente.

    [​IMG]
     
    abi, CRiMe, qwert und 3 anderen gefällt das.
  2. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    habe es vorhin auch gelesen und konnte es garnicht glauben musste auch mehrmals hinschauen bis ich gemerkt habe das er es auch wirklich ist

    finde ich sehr traurig hat er doch in dieser kurzen zeit sehr viel geleistet und sehr viel zurück gesteckt
     
  3. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Sein früher Tod hat mich auch betroffen gemacht. Er war übrigens auch in Panda, Gorilla & Co. regelmäßig mit all seinen anderen Tieren zu sehen.
    aus: Berliner Zoo schockiert über Dörfleins Tod
     
  4. tobiasp79

    tobiasp79 Meraner

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    224
    Hallo

    Ich hab zuerst gar nicht geglaubt was ich da gehört habe. Und als ich es dann nochmal gehört habe musst ich es dann doch glauben.

    Ja, es ist immer wieder erstaunlich wie schnell uns manche Menschen verlassen müssen - ohne ersichtlichen Grund.

    Bleibt nur seiner Familie viel Kraft zu Wünschen.

    Bis dann

    Tobias P79
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ich war ebenfalls überrascht, als ich es gestern gelesen habe. Ich habe ihn natürlich auch nur über die Berichterstattung "gekannt" und die Plötzlichkeit seines Todes war für mich sehr verwirrend.

    Anyway ... "See you again in a place where no shadows fall."
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Andreas, danke für Deinen Beitrag.
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich dachte auch erst, es wäre ne Falschmeldung...:oops:
    Der sah doch so fit und gesund aus...hat bestimmt auch so gelebt!

    Naja...die Krankheiten sind oftmals stärker als der Wille...also ich fand ihn von den Bildern auch sehr sympatisch, zumindest muss er eine große Bereicherung für die Tiere gewesen sein...und solche guten Pfleger findet man auch nicht mehr so oft.
     
  8. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich habs heute mittag auf spiegel gelesen. hab ihn erst nicht zuordnen können.
    aber es stieg folgender gedanke in mir auf: er hatte anscheinend seine aufgabe im irdischen leben erfüllt.
     
  9. tigerlilly

    tigerlilly Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    145
    Ich hab es heute Morgen in der Zeitung gelesen und konnte es gar nicht glauben. Zwar hab ich ihn nicht persönlich gekannt, aber trotzdem hat es mich irgendwie betroffen gemacht. Er wirkte sympathisch auf mich und der kleine Knut wird ihn sicher vermissen.
     
  10. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Um 21.15 Uhr bringt der rbb eine kleine Sondersendung zum Tod von Thomas Dörflein.
     
    CRiMe und ametzelchen gefällt das.
  11. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Wir hätten wohl Thomas Dörflein ohne Knut nie kennengelernt und natürlich stand der kleine Eisbär am Anfang im Rampenlicht der Medien. Dies hat sich aber rasend schnell zum Duo Knut/ Dörflein entwickelt, als die Öffentlichkeit die beiden miteinander spielen sah. Zurecht...

    Auch mir ist bereits in der ersten Berichterstattung dieser sympathische und charismatische Tierpfleger aufgefallen. Für mich stand er im Rampenlicht, da ich auch einfach den Eindruck hatte, dass es ihm wirklich um den kleinen Bären ging. Einfach zu sehen, wie liebevoll er sich mit ihm beschäftigt, spielt und füttert war für mich sehr rührend. Für mich umgab ihn einfach eine Aura, von der sich viele ein Stück abschneiden können. Wahrscheinlich hat mich das auch so bewegt, da ich selbst Tiere sehr mag und es immer gerne sehe, wenn Menschen mit Tieren selbstlos liebevoll umgehen und nicht nur vordergründig zu anderen Menschen nett sind, um einen eigenen Nutzen für sich selbst zu ziehen.

    Wirklich schockierend und unfassbar. Im Alter von 44 Jahren. Das gibt wirklich zu denken. :-c

    Ametzelchen, vielen Dank für diesen Thread. Oder: Andreas dankt Andreas.
     
    ametzelchen gefällt das.
  12. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Weiss jemand, von wem die Musik war, die eben in der Sondersendung zum Tod von Thomas Dörflein zu hören war? Die hat noch mal richtig gepasst und aufgewühlt.
     
  13. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
  14. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Schon unglaublich.
    Aber wenn die Zeit da ist, dann ist sie da.
    Die einzige Gerechtigkeit auf Erden.

    Danke für den Beitrag!
     
  15. Nayami

    Nayami Granny Smith

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    13
    Zerbrich dir dein Kopf nicht damit, ich kenne eine die hatte mit 19 Jarhen einen Schlaganfall, also kann es jeden treffen.


    Zum Thema:

    Ich find das sooo traurig, aber es musste ja irgendwas schlimmes passieren nach so vielen guten und schönen.
     
  16. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Gestern wurde Thomas Dörflein klammheimlich in Spandau begraben. Das war wohl auch so sein Wunsch, genau wie die Einäscherung.

    Quelle: Knut-Vater Dörflein ohne Publikum beerdigt
     
    ametzelchen gefällt das.
  17. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ade und danke!
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen