1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TextWrangler und Sonderlaute

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Mikrolisk, 18.01.10.

  1. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit TextWrangler: Erstelle ich damit eine einfach Textdatei (plain text) und schreibe dort Sonderlaute (äöüß) hinein, und öffne diese Textdatei dann mit TextEdit (von OSX) bzw. dem Quicklook, so sind diese Sonderlaute sämtlichst unbrauchbar geworden und werden als sonstige Zeichenkombinationen dargestellt.
    TextWrangler selbst kann diese Datei natürlich wieder normal lesbar öffnen.

    Erstelle ich mit TextEdit eine plain-Textdatei mit Sonderlauten, dann werden diese in TextWrangler korrekt dargestellt.

    Wie kann ich TextWrangler beibringen, Sonderlaute anwendungsübergreifend korrekt zu speichern? Mit den Encodings in den Einstellungen hab ich schon rumgespielt, aber bislang erfolglos.

    Danke schon mal für Tips!

    Andreas
     
  2. Modern Geek

    Modern Geek Ontario

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    348
    Pruef mal das [​IMG].
    Du hast bestimmt ein falsches Encoding.

    EDIT:
    Wieso werden die Bilder so komisch angezeigt? Oder springt das Bild nur bei mir aus dem Rahmen?
     
    #2 Modern Geek, 18.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.10
  3. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Bei mir sahen diese Einstellungen zwar anders aus, aber selbst nach dem Ändern zu obigen Einstellungen siehts bei mir dann so aus:

    ("Ein Text mit Paßwort ändern, über dem Öl" ) -blöder Text, aber egal

    ????

    Ich versteh es nicht. Wo könnte ich sonst gucken?

    Andreas
     
  4. Modern Geek

    Modern Geek Ontario

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    348
    Das Bild sollte dir nur zeigen wo du es einstellst. Versuch es mal mit UTF das sollte eigentlich alles richtig anzeigen.
     
    Mikrolisk gefällt das.
  5. Mikrolisk

    Mikrolisk Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    687
    Aah, hab es! In der Statuszeile von TextWrangler war noch ein anderes Textencoding sichtbar, als in den Einstellungen eingestellt war. Nach dem Ändern auch dort (zu Western Mac OS Roman) klappte es!

    Viele Grüße,
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen