1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Textverarbeitung online

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Kernelpanik, 11.07.08.

  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hallo Leute,
    kennt jemand eine Möglichkeit Texte Online zu bearbeiten? Also folgendes: Ich reise herum habe Ideen die ich aufschreiben möchte aber kein MacBook dabei. Ich gehe aber ab und zu mal in ein Internetcafe. Da möchte ich dann an meinen Büchern weiterschreiben. Gibt es da eine gute Lösung für?
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Bei Google Docs muß man natürlich akzeptieren, daß Big Brother Google mitliest.
    Da ich noch nie ein Internetcafé benutzt habe, ist es vielleicht naiv anzunehmen, daß die auch ein rudimentäres Textprogramm zur Verfügung stellen - aber wenn ja, würde ja an sich Speicherplatz irgendwo im Netz ausreichen. Wenn ich sowas öfter machen muß, würde sich vielleicht .mac rentieren (oder jetzt me.mac).
     
  4. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Sehr viele bieten eine Art Textverarbeitung an. Dann könnte man die Dateien auch auf seinem email account "parken". Eine andere Möglichkeit, auf einem USB Stick die Windows und Mac-Versionen einer portablen Textverarbeitung zu installieren. Abiword z.B.. Open Office gibt es zumindest für Windows auf Englisch portabel.
     
  5. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Viele Internetcafes haben den Access auf Peripherie gesperrt und dann noch das Treibergeblödel mit Win. Ne danke. Aber die Google Lösung taugt doch recht gut. Ob die nun meine Texte lesen stört mich nicht, sind ja alles Dinge die jeder wissen sollte ;) Ausserdem können die Amis kein Deutsch lesen :cool:
     
  6. Farbentier

    Farbentier Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    6
    Also ich kann dir diese Seite empfehlen da sind eigentlich alle wichtigen Programme in der portabel-Version aufgelistet. Diese kann man dann ganz schnell auf den USB-Stick packen.
    Vorausgesetzt du sitzt an einem Windows-Rechner.

    Dafür haben die sich diesen schlauen Google-Übersetzer gebastelt. ;)

    Gruß
    Farbentier
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hast Du schon mal gesehen was da für ein Kaudergebabbel rauskommt? :eek: Welche Seite meinst Du denn?
     
  8. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Wenn Du die Webseiten für portable apps meinst, www.portableapps.com für Windows, www.freesmug.org für mac. Daneben hat noch jemand versucht, portable Versionen von Mail, Safari und ich glaub noch ein paar anderen Mac-Programmen als kostenpflichtige Versionen zu vermarkten. Außerdem gibt oder gab es Kombi-Versionen von Ffirefox und Thunderbird, die sowohl auf Windows als auch auf MacOS liefen/laufen. Bei Firefox und Thunderbird als auch bei dem entsprechenden Kalenderprogramm hatte es übrigens auch den Vorteil, dass Bookmarks, Cookies, etc nicht auf dem Gastrechner erscheinen. Alle Dateien werden auf den Stick oder entsprechenden Speicher umgelenkt. Es sei den man hat sich eine Version gebastelt, die von CD/DVD sttartet. Der Start ist ein wenig langsamer als von Festplatte.

    Die Windows-Meldungen sind angesichts der Datensicherheit ein kleines Übel.
     
  9. Farbentier

    Farbentier Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    6
    Jetzt hab ich die Seite ja glatt vergessen^^

    ups...tut mir leid

    http://www.mobile-usb-tools.de/tools/index.php

    Gruß
    Farbentier
     

Diese Seite empfehlen