1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Text verfassen in OS

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von StrawSwing, 04.08.08.

  1. StrawSwing

    StrawSwing Idared

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    24
    Hey Leute!
    Hab seit dieser Woche ein macbook um damit meine Facharbeit zu schreiben(falls jemand nicht weiß was das ist http://de.wikipedia.org/wiki/Facharbeit ) . Jetzt stellt sich mir die Frage welche Software mir dabei nützen könnte und in welchem Programm ich es am besten schreibe... Wäre sehr nett und freundlich wenn mir jemand, der bereits Erfahrung darin hat in OS längere Texte zu verfassen, mir ein paar Tipps geben könnte, damit ich meine Facharbeit ohne Probleme schreiben kann ;)
    Falls so ein ähnliches thema bereits existieren sollte tut mir das natürlich Leid es schon wieder aufzurollen aber ich hätte doch auch gerne eine individuelle Beratung...
    Vielen Dank!
     
  2. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Also ersteinmal: Willkommen!

    Aber wieso benötigst du so dringend individuelle Beratung? Ist an deiner Facharbeit irgend etwas anders als an den Arbeiten, für die in all den anderen Threads nach guten Programmen gefragt wird?

    Lies doch erst einmal diese Threads, und frage dann gezielt nach, falls für dich noch etwas unklar ist.

    Mit einer derart offenen Frage wie oben wirst du höchstens eine Sammlung von "Ich benutze Programm xy" bekommen. Diese Sammlung wird wahrscheinlich OpenOffice, iwork pages, MS Office4mac Word, Mellel und einige andere enthalten.

    Am besten kannst ohnehin du herausfinden, was für dich passt. Und dabei helfen dir die Testversionen von MS Office und iwork, die du vermutlich bereits auf deinem Mac findest, die Testversion von Mellel (googeln) und die Kostenfreiheit von openoffice.

    Wenn dann konkrete Fragen auftauchen - wiederkommen ;)
     
  3. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    jup sehr richtig dreipholz, auch die forensuche liefert da ne menge ergebnisse!!
    und eine anmerkung noch: OS steht für Operating System also Betriebsystem
     
  4. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Dreipholz hat eigentlich alles Wichtige schon geschrieben...
    Unter OS X hast Du, wie unter Win auch, verschiedene Officeprogramme/-pakte zur Auswahl, z.B.:

    - iWork
    - MS Office 200x for Mac
    - OpenOffice
    - NeoOffice
    - Mellel
    - Tex mit verschiedenen Editoren
    - ...

    Je nachdem was Dir liegt und Deinen Ansprüchen am besten dient, musst Du Dich halt entscheiden!
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    TextEdit nicht vergessen, das reicht oftmals aus. Alternativ gäbe es noch das kostenlose Bean, welches etwas flexibler ist (z.B. Seitenränder festlegen).
     
    #6 Tekl, 04.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.08
  7. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Noch ein Nachtrag: ich hab meine Facharbeit 2004 mit MS Word geschrieben, allerdings noch auf einer Dose. Seminararbeiten für's Studium erstell ich mittlerweile mit Tex (bzw. TeXShop).
     
  8. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Und Bean hat einen genialen Vollbildmodus, der wie ich finde, sehr praktisch ist.

    [​IMG]
     
  9. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    wobei ich NeoOffice ganz klar OpenOffice bevorzuge :)
     
  10. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Ich finde NeoOffice für Mac klasse. Basiert auf Open Office, läuft aber nativ auf dem Mac.
    EDIT:
    [wrong]Open Office kommt erst Ende des Jahres (?) nativ für Mac[/wrong].
    sehe gerade Open Office 3 ist schon draußen, läuft mikttlerweile auch nativ auf Mac OSX

    Kann fasst alles wie der große Bruder Microsoft Office, man kann alle Dokumente im Office Format abspeichern und somit Problemlos Dateien mit Windows Rechnern tauschen.
     
  11. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619

Diese Seite empfehlen