1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Terminal startet nach Update auf Snow Leopard nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Bundestrojaner, 05.12.09.

  1. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Hallo Leute

    ich bräuchte mal ein bißchen Hilfe. Nach Update von Leo auf Snow Leopard wollte ich per Terminal die Hosts Datei wieder anpassen und dazu Terminal bemühen. Will ich nun Terminal starten, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Sie dürfen dieses Programm nicht ausführen. Der Administrator hat Ihre Shell auf einen ungültigen Wert gesetzt.

    Weiß da jemand Rat bevor ich das ganze System neu aufsetzen muss? Mir würde es schon reichen wenn ich wüßte, wie ich sonst an die hosts Datei herankomme. Ich könnte zur Not wine von einem anderen Mac kopieren falls das überhaupt geht.

    Wäre nett, wenn sich jemand dazu äußern könnte, sonst ist der ganze Sonntag wieder hin.
    Ich habe die Meldung mal angehängt.

    Gruß

    BT
     

    Anhänge:

  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    In dem Fall könnte vielleicht tatsächlich das Reparieren der Rechte helfen. Programme/Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm/Rechte reparieren.
    salome
     
  3. Der_Apfel

    Der_Apfel Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    305
    Entweder das was salome schon sagte, oder:

    Systemeinstellungen -> Benutzer -> Entsperren -> Rechtsklick auf deinen Benutzer -> Erweiterte Optionen -> Anmelde-Shell auf (z.B.) /bin/bash setzen.
     
    bobandrews, GunBound und salome gefällt das.
  4. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Danke für die Antworten. Leider hilft keine von beiden Tips.
    Die Anmeldeshell steht bereits auf /bin/bash und die Zugriffrechte habe ich mit dem Dienstprogramm reparaieren lassen, jedoch ohne Erfolg. Das Programm Terminal verweigert mit der gleichen Fehlermeldung den Start.
     

    Anhänge:

  5. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Funktioniert es unter einem anderen User?
     
  6. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Nein, leider nicht. Das war das erste was ich versucht habe. Hatte einen neuen User als Admin angelegt, leider auch mit dem selben Ergebnis.

    Kann man die Hosts Datei durch kopieren austauschen ohne Terminal oder sonstwie editieren?
     
  7. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Könnte man. Ist aber nicht des Rätsels Lösung. Versuch lieber mal ein Neuinstallieren (mit archivieren). Das sollte dein Problem beheben.
     
  8. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Tja, jeder weiß wie lange das dauert. Gerade das wollte ich vermeiden. Man sitzt ja eh schon viel zu lange davor und ich hätte die Zeit die man mit einer Neuinstallation verbringt lieber familiär genutzt.

    Aber vielen Dank für die bisherigen Vorschläge, sie haben definitv wissen erweitert.
     
  9. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Naja. :) Einmal anstossen und dann erstmal für ne Stunde Kaffee trinken gehen. ;) Musst den ganzen ja nicht zusehen.
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist Dein Rechner an einen Directory Server gebunden? Sieht mir nach einer Policy dort aus die Dein Rechner übernommen hat.
    Gruß Pepi
     
  11. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Nein, ist er nicht. Steht alleine. Ich habe einen ähnlichen Beitrag schon in anderen Foren gesehen konnte es allerdings nicht nachvollziehen.

    Ich installiere aber heute neu. Geht mir langsam auf den Keks;)

    Danke für Hilfe
     
  12. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Kommst du in den Einstellungsdialog des Terminal? Was steht da unter "Shells öffnen mit" im Reiter "Start"? Ansonsten lösch mal die Datei "com.apple.terminal.plist" in Library/Preferences in deinem Home-Verzeichnis und probier's nochmal.

    Viel Erfolg,
    BobRoss
     
  13. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Hey Bob,

    das habe ich nochmal kurz ausprobiert. Kann die Datei löschen, leider danach aber immer noch kein Start des Terminal. Der Fehler bleibt und die Datei wird neu angelegt.
     
  14. Peter-Umh

    Peter-Umh Jamba

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    58
    sorry dass ich das alte Thema ausgrabe. Aber ich habe leider das selbe Problem. Hab auch SnowLeopard schon neu installiert und mit TimeMachine wiederhergestellt. Leider ohne Änderung. Es lässt sich nicht nur das Terminal nicht starten, auch Aperture 3 bringt mir eine Fehlermeldung beim start.

    Muss ich etwas mein ganzes system platt machen und alles per hand neu installieren? Weil mit Timemachine hat es ja ja jetzt leider nicht geklappt.

    Wäre super wenn jemand Hilfe weiß
     
  15. Bundestrojaner

    Bundestrojaner Jonagold

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    23
    Ich habe das System damals neu aufgesetzt weil alle Versuche es anders zu lösen gescheitert sind. Seitdem ist alles wieder in Ordnung. Hat mich zwar auch genervt, dafür aber mit einem sauberen System belohnt
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
  17. Peter-Umh

    Peter-Umh Jamba

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    58
    gibts dazu nen trick wie man sich notieren kann was alles auf dem Rechner installiert war? Wieder alles extra installieren is halt ewig Zeitaufwändig. Mal sehen ob ich morgen mal Zeit und Bock dafür hab.
     
  18. Peter-Umh

    Peter-Umh Jamba

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    58
    hilft das auch wenn ich 10.6.2 schon installiert hab?
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das sollte über das Terminal mit ls funktionieren.

    Beispiel: ls ~/ – Listet den Inhalt des Benutzerverzeichnis auf.
    Du kannst auch ls + Leerzeichen eintippen und dann den Ordner (Programme vermutlich) hineinziehen. Enter. Und schon wird der Inhalt aufgelistet.
    Hast du es mit dem ComboUpdate probiert. Das überschreibt kaputte Files im System.
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja, eben dann!.
     

Diese Seite empfehlen