1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastaturlayout bei chinesischer Schrifteingabe von QWERTY auf QWERTZ ändern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von luedefengzi, 26.12.08.

  1. luedefengzi

    luedefengzi Erdapfel

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    4
    Hallo allerseits!

    Ich schreibe unter OS-X sehr häufig auch mit Hilfe der chinesischen Sprachunterstützung und aktivierte diese entsprechend über die Landeseinstellungen beim Tastaturmenü. (Es geht mir hier vor allem um die "Simplified Chinese"-Methode). Mit Hilfe dieser kann man wie es üblich ist mittels Umschrift (pinyin) Zeichen tippen, nur wird bei Aktivierung der chinesischen Zeicheneingabe die Tastaturbelegung auf QWERTY geändert. Ich habe bislang keine Möglichkeit gefunden, wie ich dennoch diese Eingabemethode verwenden kann, ihr aber eine QWERTZ-Tastaturbelegung zuordnen kann. Da gerade in der Sprache enorm oft Y und Z in der Umschrift vorkommt ist es eine schreckliche mühsame Umstellung die einem im Schreibfluss extrem behindert - daher suche ich hier Hilfe. Hoffentlich habe ich mein Problem halbwegs verständlich beschreiben können, falls nicht bitte einfach kurz nachfragen.

    Hoffentlich kennt sich hier jemand mit dieser womöglich recht exotischen Frage aus und kann mir weiterhelfen, ich wäre dafür sehr dankbar und es würde mir eine Menge erleichtern.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus,

    Flo Wagner
     
  2. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Probier doch mal das Programm Ukelele aus, damit kannst Du eigene Tastatur-Layouts erstellen oder bestehende verändern (bi Dir bietet es sich dann an ein chinesisches Layout anzupassen, verschiedenste Layouts werden mit dem Programm geliefert).

    Habe ich so für meine externe englische Tastatur gemacht und dann dem Umschalten zwischen den Layouts bzw. Landeseinstellungen per Systemeinstellung eine Tastenkombination zugeordnet, funktioniert einwandfrei.
     
  3. luedefengzi

    luedefengzi Erdapfel

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    4
    Hallo und danke für die schnelle Antwort!

    Hab es mir runtergeladen und herumprobiert. Nur mein Problem ist: Bei der Software wird kein chinesisches Layout mitgeliefert das ich abändern könnte, und das von OS-X kann ich nicht öffnen, zumindest das File das ich finde lässt sich mit Ukelele nicht öffnen. Die bei OS-X mitgelieferten scheinen nicht *.keylayout zu heißen sondern irgendwie anders in der library verarbeitet zu werden (in so nem bundle das auch nur einsehbar ist wenn ich bei Ukelele "Öffnen" mache und nicht "auf vorhandenem Layout basierend neu erstellen"...).

    Die Sache ist einfach die: Die chinesische Eingabemethode ist nicht einfach nur eine Umänderung von Zeichen auf der Tastatur. Es funktioniert anders als bei anderen Sprachen, denn man gibt quasi erst ein Wort ein in der Umschrift und bekommt dann eine Drop-Down-Liste präsentiert aus der man sich das entsprechende chinesische Schriftzeichen auswählt und dieses dann einsetzt bekommt. So funktioniert das System, so was selbst erstellen kann Ukelele sicher nicht. Aber ich will ja auch an der Methodik nichts ändern, sondern nur ändern, dass das bei OS-X mitgelieferte Eingabeverfahren eine QWERTZ benutzt und keine QWERTY.

    Kann ich mit Ukelele schon bei OS-X vorhandene Spracheingabe-"Dinger" ändern?
    Oder weiß jemand sonst eine andere Möglichkeit, weil er schonmal auf ein derartiges Problem selbst gestossen ist?
     
  4. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Ich habe mit Ukelele bzw, der Installation des Programms einen Ordner namens "System Keyboards" heruntergeladen, in diesem Ordner sind viele Layout hinterlegt (einfach mal im Finder nach "Ukelele" suchen, dann sollte dieser Ordner angezeigt werden).

    In diesem Ordner kannst Du z.B. nach "Roman -> German.keylayout" suchen und diese Datei dann in Ukelele öffne. Nachdem Du diese Datein oder eine anderes (soweit verfügbar und Deinem gewünschten Layout möglichst ähnlich) geöffnet hast, kannst Du über den Menüpunkt "Edit -> swap keys " die "z"- und "y"-Taste vertauschen.

    Danach speicherst Du das nun veränderte Keyboardlayout unter einem Namen Deiner Wahl auf Deinem Mac unter "Library -> Keyboard Layouts". Nach einer Neuanmeldung ist dieses Keyboardlayout dann unter Landeseinstellungen auswählbar.
     
  5. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Hi iPiet! :)

    Wenn Du Ukelele nutzt, dann hast Du doch bestimmt auch das Manual gelesen?
    Ja!
    Wenn Dich das wirklich interessiert, findest Du auf der Ukelele Site weitere Infos dazu. Ansonsten kann ich gerne noch weitere Literatur posten…

    Eben! Es ist eine Eingabemethode.

    Nein.

    Ja: IMKQIM

    Sedna
     
  6. luedefengzi

    luedefengzi Erdapfel

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    4
    Okay, vielen Dank für die Infos, das hat es für mich geklärt! :) Und dennoch: Da könnte Apple mal was ändern dran, mal sehen!
     
  7. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Nein, ich habe das Handbuch nicht auswendig gelernt, was ich jetzt aber bestimmt tun werde. Danke für den Hinweis. Es steht aber jedem, dem ich ein Programm empfehle, frei das zugehörige Handbuch selbst auswendig zu lernen.

    Ich dachte, man könnte ein eigenes Tastaturlayout der chinesischen Eingabemethode vorschalten. Dies funktioniert dann aber wohl nicht.
     

Diese Seite empfehlen