1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

T-Mobile.de - A communication error ocurred...

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von jesfro, 09.11.07.

  1. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Wer heute, gut 10 Stunden nach dem genauen Verkaufsstart, versucht bei T-Mobile im Onlinestore ein iPhone zu erwerben, wird sich häufig mit dieser Meldung konfrontiert sehen:

    Die Server scheinen überlastet. Das könnte bei den, trotz der gesalzenen Gebühren, willigen Käufern noch mehr Unmut auslösen. Ohnehin ist das iPhone ausschliesslich mit einem Vertrag bei T-Mobile zu erwerben. Wer gedacht hatte er könne sich im Apple Store Online ein Handy bestellen und dann Zuhause am eigenen Rechner entscheiden, ob er das Handy mit einem T-Mobile Vertrag freischaltet (wie es bei Apple und AT&T in den USA der Fall war), der wurde eines besseren belehrt. Im Apple Store gibt es lediglich einen kleinen Link mit dem Hinweis, man könne das iPhone bei T-Mobile online erwerben. Damit nicht genug. Apple sieht sich sogar gezwungen, den Preis von 399,- EUR mit einer Subnote zu versehen. Sicher ist sicher... Apple versucht, den Preis des iPhone von Bereitstellungsgebühr von 25,- EUR abzukoppeln. Ein Armutszeugnis für diese grosse und anerkannte Firma, denn ohne Vertrag und Bereitstellungsgebühr ist dieses Handy nicht zu erwerben. Dann kostet das iPhone nun einmal 424,- EUR und fertig.

    Vielleicht hätte Apple seinem heutigen Partner T-Mobile bei den Verhandlungen nicht so viel abverlangen sollen? Da kursieren ja die berüchtigten 10 % auf alle Umsätze, die mit dem iPhone durch die Nutzung generiert werden. Irgendwo muss sich T-Mobile das Geld zurückholen.

    Das jetzt die Server bei T-Mobile streiken ist wie Öl in das Feuer der Kritiker. Oder doch nicht? Es ist doch anzunehmen, dass der grosse Andrang für die Serverprobleme verantwortlich ist. Wenn die Verkaufszahlen das bestätigen, so würden die Kritiker verstummen.

    Klar will auch ich ein iPhone haben und ich beglückwünsche alle "iPhoner" zu ihrer Entscheidung, aber ich denke, dass hier noch ordentlich an den Verkaufsmodalitäten gefeilt werden muss. Wie kann es sich Apple nehmen lassen, ihre "Erfindung des Jahres" im eigenen Online Store verkaufen zu können? Das alleine begreife ich schon nicht.

    Jesfro

    EDIT: Inzwischen scheint sich die Lage entspannt zu haben. Die Online-Bestellseite im T-Mobile Store ist wieder uneingeschränkt erreichbar.
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Naja, ich denke mal das sich ein Großteil derer die sich ein iPhone kaufen werden das heute und in den nächsten Tagen machen werden. Bloß weil heute viele Phones verkauft werden, heißt das nicht, dass das so weitergeht ..

    Joey
     
  3. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    ist das wirklich ein artikel für das magazin????
    unmut hin und her - ins forum passt diese persönliche stellungnahme, da ist sie eine unter vielen, - auch wenn ich das ewige gemeckere nicht alles begreife - ihr müsst euch ja kein iphone kaufen, aber egal.
    im magazin hat das aber meiner meinung nach nichts zu suchen, bittte verschieben.

    greetz vom toaster
     
  4. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    *dem guten Jesfro mal 'nen ordentlichen Espresso rüberschieb

    Schau dir bitte deinen Text nochmal etwas genauer an - so mit Satzzeichen und so ... dann wird der gute Inhalt noch besser verständlich! :]
     
  5. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Stimmt. Ist eben eine persönliche Meinung von Jesfro, die ich im Übrigen auch teile.

    Finde ich auch richtig. *unterschreib
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    fehlermeldung beim instalieren

    :) Ich finde allerdings das es ein Thema für das Magazin ist! Zum einen reguliert der Beitrag das enorme Aufkommen an "Ich-kann-mein-iPhone-nicht-registrieren"- Threads - wo ja schon die einschlägigen User vorgewarnt habe. Einer wollte sogar das Forum für die Zeit abschalten - und zum anderen zeigt es auf wie wenig sich t-Mobil auf den Ansturm vorbereitet bzw. vorausgedacht hat. Immerhin kostet es ja auch t-Mobil Geld und Manpower die notwendigen Netzrecourcen bereit zu stellen und dann auch im Callcenter zu bedienen.

    Geiz ist eben nur für die Grossunternehmen geil… ;) …und diese versuchen dem Otto-Endverbraucher einzureden, dass es auch für diesen Geil sein kann. Aber der wirkliche Grund ist das dann Defizite der Unternehmen nicht so schnell auffallen. Je billiger etwas ist, desto weniger traut man sich zu beschweren. Was jedoch für das iPhone und die t-Mobil-Tarife wohl eher nich zutrifft.

    …oder? :D
     
    #6 ZENcom, 09.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.07
  7. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Da muss ich an meine Freundin denken, die eine 1,50€-Blumenspritze wieder zu IKEA zurückbringen wollte, weil das dämliche Ding einen Sprung hatte. Die Blumenspritze, nicht die Freundin. (Obwohl ... *gg)

    Ich glaube viel mehr, dass es einem bei billigen Sachen schlichtweg eher egal ist, wenn sie "v'reckt geh'n". Wenn ich aber hunderte Euros ausgebe, fordere ich Qualität.

    Kaputte Blumenspritzen sind mir jede Form von Aufregung einfach nicht wert.
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Da wird natürlich auch eine moralische Instanz transponiert. Wenn ich, zB, einen Plasma-TV für angegebene 1.134,99 sehe, der dann auf unvbl. Preisempfehlung auf 555,00 herunter gesetzt ist, dann gibt es doch viele Kunden die zB wegen eines Kratzers auf dem Gehäuse das Gerät eher nicht umtauschen bzw. zurückgeben. Weil sie vllt. denken diesen gibt es nicht mehr zu dem Preis oder sie werden von dem Verkäufer schräg angesehen (schon passiert) mit dem Gedanken: Jetzt ist das Gerät schon zur Hälfte "billiger", da beschwert der sich noch wegen diesen kleinen Katzers. Zudem ja heruntergesetzte Waren vom Umtausch ausgeschlossen sind. Alles andere ist reine Kullanz.

    :)
     
  9. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    sofern der Schaden aber schon ab Kauf bestand (z.B. eben der große Kratzer), dann muss der Verkäufer/Händler für gleichwertigen Ersatz sorgen (gleiche Funktionen, Ausstattungen etc.) für den bezahlten Preis!
     
  10. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Ich weiss ja nicht, aber wäre ich bei T-Mobile, würde ich wegen einem zweitägigen Ansturm auf die Server sicher nicht die Kontingente so erweitern, dass sie für den späteren Gebrauch komplett überdimensioniert sind.
    Die Server verrichten auf jeden Fall ihre Arbeit vorschriftsmässig. Immerhin werden alle Teilnehmer auf die Überlastung hingewiesen. Klingt zwar doof, aber wie gesagt, ich würde auch nichts daran ändern. Die Menschen sollten ruhig einmal registrieren, welche Arbeit im Hintergrund eigentlich stattfindet.
    Aber dazu kennen wir alle die Zahlen zu wenig. Wenn die Leitungen nur zu 20% durchschnittlich ausgelastet waren, kann man T-Mobile keine Vorwürfe machen.
     
  11. xlFlash

    xlFlash Granny Smith

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    16
    quatsch, wenn etwas mängel hat kann man es umtauschen egal ob es runtergestzt wurde oder nicht
     
  12. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Also, wenn der Server am ersten Tag, zur Hauptbürozeit busy ist, sehe ich das nicht als Problem. Und die Sache mit der Freischaltung war schon länger vom Tisch, das war doch auch eher blöde von/für AT&T (vielleicht auch eine gesetzliche Regelung?). Wer sich dadurch vom Kauf abhalten lässt, war imho auch nicht besonders fest entschlossen, für den ist es dann auch vernünftiger, es sein zu lassen.
     
  13. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nur mal so zur Info: Bei mir ging die Aktivierung innerhalb hoechstens 2 Minuten.
     
  14. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    10m im Laden, 2m daheim. Online. Appleprodukt halt.
     
  15. lpm5178

    lpm5178 Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    90
    das stimmt so nicht ganz. der händler hat erst einmal das recht nachzubessern, und zwar bis zu drei mal!
     
  16. samjonesder3

    samjonesder3 Boskoop

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    40

    Meter oder Minuten ;) ??
    gruß sam

    (nicht ernst nehmen):-D
     
  17. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Ich dacht es mir beim Schreiben schon :)
     

Diese Seite empfehlen