[10.14 Mojave] System Neu Aufsetzen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Werbung, 17.04.19.

  1. Werbung

    Werbung Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    390
    Hallo,

    ich möchte mein System neu Aufsetzen.
    Wenn ich ein Backup mit Time Maschine mach, kann ich diese nach dem ich Formatiert habe, einfach ein zu eins zurück installieren? Mit allen Programmen und E-Mails etc.?

    Gruß Werbung
     
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.369
    Ein "Neu-Aufsetzen" ist grundsätzlich völlig sinnlos, es sei denn, der Computer wurde ohne Systemintegritätsschutz betrieben und Software mit Systemprivilegien hat Teile des Betriebssystems zerstört.
     
    #2 Marcel Bresink, 17.04.19
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.19
    doc_holleday gefällt das.
  3. Werbung

    Werbung Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    390
    Mein Problem ist, das meine Festplatte meldet, sie sei voll, was aber nicht stimmen kann. Da ich alle Dateien auf eine Externe Festplatte ausgelagert habe. Egal wie viel GB ich auf meine Fusion Drive lösche, es wird nicht weniger.
    Deswegen wollte ich eigentlich das System neu aufsetzen.
     
  4. noxe

    noxe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    323
    Hast du nach dem Löschen der Daten ein TM-Backup gemacht?
    Fall nein, mach dies erstmal. Kann sein, dass die Daten noch als "Snapshot" für ein Backup vorbehalten sind.
    Möglicherweise erledigt sich da damit dann schon von selbst.
     
  5. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Safran Pepping

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.369
    Das ist das normale Verhalten von macOS Mojave. Plattenplatz wird grundsätzlich nicht freigegeben, wenn Du etwas löschst. Der Platz wird erst dann frei, wenn das System bemerkt, dass zum Abspeichern von neuen Daten der Plattenspeicher eng wird. Falls Time Machine eingeschaltet ist, wird auch beim üblichen Bereinigen der Datensicherungen Speicherplatz freigegeben, üblicherweise nach 24 Stunden. Man kann aber auch von Hand erzwingen, dass löschbarer Speicherplatz sofort freigegeben wird, wenn man das denn will.

    Das kann auch den gegenteiligen Effekt haben, da jede neue Datensicherung einen neuen Schnappschuss anlegen muss.
    Aber falls Time Machine im Moment ausgeschaltet sein sollte, kann das (wegen der oben geschilderten Bereinigung) tatsächlich etwas bringen.
     
    doc_holleday gefällt das.