1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

SVN Client? SCPlugin, SmartSVN überzeugen nicht...

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von x2on, 22.10.07.

  1. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Hi Leute,

    ich schlage mich jetzt schon länger mit den SVN-Clienten für Mac herum.
    Leider gibt es sowas wie TortoiseSVN nicht für Mac.
    SCPlugin ist einfach noch nicht reif genug (und untersützt keine Proxy's)
    SmartSVN ist zwar so ganz gut, nur habe ich damit gleich ein komplettes Repository kaputt gemacht, und das ganze ist einfach zu kompliziert...!

    Gibt es keinen einfachen aber dennoch guten SVN Clienten für Mac?

    Falls doch, immer gerne her mit Infos ;)

    THX

    Grüße x2on
     
  2. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Na benutzt keiner von euch SVN?
     
  3. phueghy

    phueghy Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi,

    doch schon, aber halt mit dem Kommandozeilen-Client. Sprich,
    Code:
    svn checkout pfad/zum/repository lokalerPfad
    svn status
    svn commit -m "Log-Eintrag"
    svn update
    usw..
    
    Grüße, phueghy
     
  4. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Und wo bekomm ich den?

    Muss ich dann jede Datei einzeln "commiten" , wenn ich was ändere?
     
  5. phueghy

    phueghy Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi,
    Ich glaube ich habe den hier bei mir installiert.

    Natürlich musst du "commit" nur einmal aufrufen, dann werden sämtliche geänderten Dateien deiner Arbeitskopie in das Repository übertragen.

    Bei weiteren Fragen dazu empfiehlt sich die Lektüre von Version Control with Subversion.

    Viele Grüße, phueghy
     
  6. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Hm was ist den das für ein Installer?
    Installier mir ungern einfach so ein pkg Package...
     
  7. phueghy

    phueghy Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    56
    Hi,

    Der Installer wird halt als pkg geliefert, weil Subversion im Grunde eine Kommandozeilenanwendung ist und die binaries in Systemverzeichnisse wie /usr/local/bin gehören.

    Du kannst svn wohl auch via Fink installieren, das habe ich aber nicht versucht.

    Weiters habe ich noch svnx gefunden, eine grafische Oberfläche direkt von Apple, diie aber ebenfalls auf eine funktionierende svn-Installation aufsetzt.

    Auf der Seite steht übrigens auch
    , da du ja offenbar Leopard benutzt, öffne doch einfach mal ein Terminal und gib
    Code:
    svn help
    ein. Sollte das funktionieren, brauchst du gar nichts anderes zusätzlich zu installieren.

    Grüße, phueghy
     
  8. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    DANKE ;)

    ist echt schon integriert, na dann schreib ich mir mal ein Apple Script dafür... ;)
     
  9. spittix

    spittix Boskoop

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    39
    Ich bin eigentlich zu MacOS gewechselt, weil ich die Kommandozeile bei GNU/Linux nicht als ständigen Begleiter haben wollte (obwohl es manchmal echt nix besseres gibt).
    Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit komme ich mit dem SmartSVN ganz gut klar, obwohl ich nicht einsehe, warum Proxyeinstellungen dort extra gemacht werden müssen, statt die einfach aus den Systemeinstellungen herauszulesen.
     
  10. waXve

    waXve Braeburn

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    45
    ScPlugin

    Hi,
    ich benutze ein ScPlugin (steht zumindest im About), und das funktioniert glaube ich auch ganz gut, bis auf dass ich einen Server benutze, bei dem das Zertifikat abgelaufen ist, (kann man aber vertrauen, is mein lehrer). Und jetzt meine Frage: Wie kann ich leopard beibringen, diese Zertifikat dauerhaft zu akzeptieren. (im schlüsselbund isses eingetragen, aber das finder plugin kann nicht draufzugreifen, und dann kommt immer ne fehlermeldung von wegen "PROPFIND request failed on XXXXXXXXXX
    PROPFIND of XXXXXXXXXX Server certificate verification failed: issuer is not trusted (XXXXXXXXXX).

    Was kann ich tun?

    ich benutze zur zeit nen intel mac mini mit Mac OS 10.5 (leopard)

    danke schon mal im vorraus
     
  11. Igloo2n

    Igloo2n Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    5
    Ich habe genau das gleiche Problem. Hat jemand eine Lösung dafür?
    Ich kann "Checkout" machen, aber weder "Add", noch "Update" funktionieren, da das Kennwort nicht weiter gegeben wird.
     
  12. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Jepp einmal per Terminal das SVN-Repo auschecken und dort mit "yes" bestätigen! Dann gehts auch im SCPlugin!
     
  13. waXve

    waXve Braeburn

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    45
    Und wie mach ich das? ich habe kein Ahnung von Terminal befehlen. Könntest du mir den Befehl nennen?
    Danke
     
  14. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Terminal öffnen,

    Code:
    svn checkout <SVN Adresse>
    wobei du <SVN Adresse> durch die entsprechende Repository URL abänderst!

    P.s.: In deiner Signatur steht loepard, sollte woll leopard heißen ;)
     
  15. waXve

    waXve Braeburn

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    45
    Danke, es hat funktioniert
     
  16. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
  17. Igloo2n

    Igloo2n Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank

    Das war ja einfach...
    Es funktioniert auch bei mir :)
    1000 Dank!
     
  18. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das meldet mir nach der Installation, es sei ein Fehler aufgetreten und ich solle es nocheinmal versuchen zu installieren. Fehlermeldungen sehe ich keine. Gut. Ich verwende hier subversion 1.4.4 und nicht 1.4.6. Vielleicht liegt es daran?
     
  19. 10tacle

    10tacle Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    2.368
    Hi!

    Und ich komm hier gar nicht weiter, bei mir helfen die Ideen hier leider nicht.

    Ich würde auch gerne möglichst unkompliziert und ohne Ärger damit arbeiten können, aber so einfach und problemlos wie früher Tortoise SVN für Windows ist das irgendwie alles nicht.
    Ich habe mich wie waXve für ScPlugin entschieden, da es mir am besten gefällt wenn ich das Symbol dafür direkt im Finder habe.

    Ich habe auch einen Ordner, wo die ganzen Dateien reinkommen, doch gleich am Anfang beim "Checkout" erschien die gleiche Fehlermeldung: sowieso blabla weil "issuer is not trusted".

    Habe dann von x2on hier den Befehl "svn checkout" mit meiner URL (welche auf jeden Fall die richtige ist) im Terminal eingegeben und den mal machen lassen. Dabei erscheint dann folgendes:

    Anmeldebereich: <https://srv21.svn-repos.de:443> Subversion Repositorys
    subversion/svn/checkout-cmd.c:168: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_client/checkout.c:137: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_client/ra.c:475: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_client/ra.c:335: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_ra/ra_loader.c:496: (apr_err=22)
    svn: E000022: Unable to connect to a repository at URL 'https://srv21.svn-repos.de/dev373/rott'
    subversion/libsvn_ra_serf/util.c:704: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/auth.c:208: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/simple_providers.c:674: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/simple_providers.c:649: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/prompt.c:212: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/prompt.c:158: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/utf.c:781: (apr_err=22)
    subversion/libsvn_subr/utf.c:618: (apr_err=22)
    svn: E000022: Auf sichere Daten ?\194?\187Passwort f?\194?\171 folgte ein nicht-ASCII Byte 195, das nicht von/nach UTF-8 konvertiert werden konnte

    Gerade der letzte Satz, da kann ja was nicht stimmen.

    Wenn ich jetzt auf "Update" gehe, werden keine Dateien runtergeladen, der Ordner bleibt einfach leer, was nicht sein kann. Also ist da ja noch irgendwas nicht fertig. Aber:
    Wenn ich jetzt im Finder nochmal auf Checkout gehe, ist zwar die Fehlermeldung mit "issuer is not trusted" weg, dafür kommt aber jetzt ein kleines Login-Fenster, wo ich Username und Password eingeben soll, mit der Aufforderung:

    Please provide the necessary credentials for realm:
    <https://srv21.svn-repos.de:443> Subversion Repositorys

    Aber die Eingaben bringen nichts, obwohl mein Username sowie Password definitiv korrekt sind.

    Hat da jemand Ahnung? Keine Ahnung was ich da falsch mache, aber ich dreh hier echt am Rad, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Mit Tortoise war das alles SOWAS von idiotensicher ... unfassbar, dass sich der ganze SVN-Mist ausgerechnet unter OS X so dermaßen querstellt.
    Danke im Voraus, ich bin froh über jede Hilfe!
     
  20. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Poste doch einmal die komplette Eingabe. Hast du im Zielpfad Leerzeichen drin?
    Ach, das Zertifikatsproblem könnte man evtl. über den Schlüsselbund lösen. Da muss man ggf. dem Zertifikat halt vertrauen.
     

Diese Seite empfehlen