• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Support-Ende für iPhone 4 & MacBook Air Late 2010

Martin Wendel

Chefredakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.300
Wie der japanische Apple-Blog Mac Otakara herausgefunden hat, wird Apple mit Ende Oktober den Hardware-Support für iPhone 4, MacBook Air Late 2010, AirPort Extreme (3. Generation) sowie AirPort Time Capsule (Mid 2009) einstellen. Apple wird die betroffenen Produkte damit nicht mehr für seine Service-Leistungen akzeptieren.

Apple wird die aufgezählten Hardware in die Liste der sogenannten "abgekündigten und Vintage-Produkte" aufnehmen. Vintage-Produkte sind jene Geräte, die seit fünf bis sieben Jahren nicht mehr hergestellt werden. Anspruch auf Hardware-Support besteht aufgrund gesetzlicher Regelungen für diese Produkte nur noch in der Türkei und in Kalifornien.

"Abgekündigte Produkte" sind Geräte, deren Herstellung für über sieben Jahren eingestellt wurde. Für jene Hardware bietet Apple ausnahmslos keinen Hardwareservice mehr an. Apple fügt regelmäßig veraltete Produkte auf diese Liste hinzu, so hat es etwa erst kürzlich das iPhone 4 CDMA, den iMac 2009, Mac mini 2010 und das MacBook Pro 2010 getroffen.

Via MacRumors

zurück zum Magazin...
 

Korindenkacker

Horneburger Pfannkuchenapfel
Mitglied seit
10.06.09
Beiträge
1.409
Ah ja, das gute alte MacBook Late2010, ich bin immer noch total zufrieden damit. (das Display könnte ruhig besser sein) Von der Performance her ist es im alltagsgebrauch (Safari, Mails, Word und co.) sogar schneller als mein iMac auf Arbeit (Late2012 ohne SSD) Ich kann mich noch gut Erinnern wie hier im Forum bei Release des MacBooks Air gesagt wurde, die Leistung würde hinten und vorne nicht reichen. :)
 

icp-ms

Carola
Mitglied seit
02.04.09
Beiträge
108
Mein armer i3 27" Mac von 2010 ist dann sicher nächstes Jahr raus :'(
 

Ozelot

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.09.09
Beiträge
5.744
Das MB Air muss endlich eingemottet werden, um frei für ein neues LineUp zu machen.

Der Air ist nach derzeitigen Gegebenheiten ein Restposten-Produkt. Sollte billiger gemacht werden, damit es sich auch Leute in Krisenregionen kaufen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

karlhama

Boskoop
Mitglied seit
31.10.13
Beiträge
39
Das sehe ich auch so Ozelot. Trotzdem sollte Service für alte Geräte bestehen bleiben.
 
  • Like
Wertungen: Ozelot

Papa_Baer

Schöner von Bath
Mitglied seit
06.01.15
Beiträge
3.629
Der Air ist nach derzeitigen Gegebenheiten ein Restposten-Produkt. Sollte billiger gemacht werden, damit es sich auch Leute in Krisenregionen kaufen können.
Ich stell mir das mal bildlich vor. Da steht ein Syrier,Afgane oder ein ähnlich vom Krieg gebeutelter Mensch und denkt sich "Ach hätte ich jetzt nur ein MacBook Air hier um den nächsten Bombeneinschlag zu orten bzw. zu kartografieren".

Diese Leute haben leider ganz andere Probleme.

Aber ich merk schon, die Mühe dir irgendwas zu erklären ist eh vergebens denn du negierst das ja eh.
 
  • Like
Wertungen: saw

Ozelot

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
02.09.09
Beiträge
5.744
Das stimmt, aber der Service endet bei Apple gewöhnlich nach 5 Jahren.
Die Zulieferer können auch irgendwann nicht die mehr die alten Teile herstellen bzw. liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

matzl

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
03.06.15
Beiträge
253
Ich stell mir das mal bildlich vor. Da steht ein Syrier,Afgane oder ein ähnlich vom Krieg gebeutelter Mensch und denkt sich "Ach hätte ich jetzt nur ein MacBook Air hier um den nächsten Bombeneinschlag zu orten bzw. zu kartografieren".

Diese Leute haben leider ganz andere Probleme.

Aber ich merk schon, die Mühe dir irgendwas zu erklären ist eh vergebens denn du negierst das ja eh.
So ein Thema hat hier m.M.n. sowieso nix verloren aber just my 2 cents.
 

Papa_Baer

Schöner von Bath
Mitglied seit
06.01.15
Beiträge
3.629
@matzl

Das sollte dem Ozelot auch nur aufzeigen das seine Forderung nach billigeren Air's für Krisengebiete Unsinn ist.
 

Joh1

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
11.455
@matzl

Das sollte dem Ozelot auch nur aufzeigen das seine Forderung nach billigeren Air's für Krisengebiete Unsinn ist.
Nur weil ein Land als Krisengebiet gilt heißt es ja nicht das es komplett zerstört ist.

Vielleicht hat Ozelot auch nur mit Krisengebiet ein falsches Wort gewählt...
 

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.356
Warum können die das nicht?
Weil es sich mit der Zeit immer weniger lohnt, dann wird der Platz für neueres gebraucht, mit dem noch mehr Umsatz erzielt werden kann. Ansonsten müssten die Preise für die Ersatzteile deutlich anziehen, was eine Reparatur aber auch wieder unrentabel macht.
 

appeltje

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
20.09.14
Beiträge
788
Für Autos gelten aber auch andere Regeln... glaube die Hersteller müssen Ersatztteile für 25 Jahr Gewährleisten....
 

appeltje

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
20.09.14
Beiträge
788
OK.... aber sicherlich länger als 5 Jahre :)
 

Kojak19

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
13.10.09
Beiträge
9.267
Bei Consumer-Artikeln macht es betriebswirtschaftlich keinen Sinn, Ersatzteile für Geräte vorzuhalten, die älter als 5 Jahre sind.
Da wird neu gekauft und fertig.

Dem Vorlieferanten wird es egal sein, der baut, wofür er bezahlt wird, wenn die Abnahmemenge stimmt.
 

Steffen63

Blutapfel
Mitglied seit
08.02.15
Beiträge
2.575
Bei Consumer-Artikeln macht es betriebswirtschaftlich keinen Sinn, Ersatzteile für Geräte vorzuhalten, die älter als 5 Jahre sind.
Da wird neu gekauft und fertig.

Dem Vorlieferanten wird es egal sein, der baut, wofür er bezahlt wird, wenn die Abnahmemenge stimmt.
Da kannst du recht haben. Heutzutage gibts nur noch Wegwerfartikel.
 

karlhama

Boskoop
Mitglied seit
31.10.13
Beiträge
39
man sollte die Geräte einfach möglichst lange nutzen