1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Südafrika 2010

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von SeNa, 02.10.09.

  1. SeNa

    SeNa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.07.06
    Beiträge:
    146
    Was denkt ihr?

    Wm 2010 Fluch oder Segen für Südafrika?
     
  2. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich warte lieber ab, anstatt mir vorher tausend Gedanken zu machen und alles in Grund und Boden zu diskutieren, was noch nicht passiert ist.
     
  3. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
  4. BlödBär

    BlödBär Idared

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    25
    Wird sicher interessant und eher zum Vorteil fürs Land!
     
  5. mgoe

    mgoe Gala

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    52
    Bin auch sehr gespannt. Denke aber das es nicht solche "Zustände" wie beim Afrika-Cup in Angola geben wird, da Südafrika schon um einiges zivilisierter ist.
    Ansonsten hoffe ich auf gute Spiele und vorallem auf ein ähnliches Gemeinschaftgefühl wie bei der WM2006 in Deutschland. :)
     
  6. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    Ich hoffe auf Wiederbelebung der Public-Viewing-Plätze (supertolles Worto_O). Hat Spaß gemacht 2006.
    Mit dem Rest halte ich es wie Gokoana.
     
  7. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Public Viewing in Deutschland oder Südafrika?

    Es wird Fluch und Segen sein. Es wird jetzt ordentlich Geld in das Land gepumpt (Bau neuer Stadien und Infrastruktur um die Stadien), aber davon profitieren hauptsächlich die "Reichen".
    Wie in ganz Afrika hat es auch in Südafrika Tradition, dass der öffentliche Nahverkehr nicht so gut ausgebaut ist. Statt mit Bussen und Bahnen wie bei uns fährt man dort in Minivan Taxen. Nun haben sich die FIFA und die anderen Organisatoren gedacht, dass man doch ein "richtiges" Busliniennetz aufzubauen. Teilweise gibt es das schon. Was ist das Ergebnis : Die Hälfte der Minivan Taxen Fahrer ist schon arbeitslos oder wird es bald sein. Auf 10-15 arbeitslose Taxenfahrer kommt ein eingestellter Busfahrer. Welchen positiven Effekt soll das für die Leuten haben?
    Was passiert nach der WM mit den ganzen Stadien und den Trainingsstätten?
    Selbst wenn die WM zu mehr Touristen führt, wer profitiert denn davon? Sicherlich nicht der einfach Slumbewohner in Kapstadt. Leider.

    Positives in meinen Augen ist für uns, dass es die gleiche Zeitzone ist und wir die Spiele zu vernünftigen Zeiten schauen können und nicht Nachts um drei.
     

Diese Seite empfehlen