1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Programm zum Video aufsplitten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von praxe, 18.12.09.

  1. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Hallo Leute

    Ich suche ein Programm, das mir meine ts, und m2ts Dateien in 2 Datein aufsplittet. Ich habe hier einige 1080p Videos liegen die nun für die PS3 vorbereitet sind, aber leider kann die PS3 nur FAT32, und da ist nun mal 4Gb die Grenze.

    ICh habe aber hier im Forum gelesen, dass das mit dem Terminal möglich ist, aber wie geht das? Und wenn das geht bitte mit genauer Anleitung, da ich und der Terminal miteinander nicht ganz Freunde sind. Danke sehr.


    Danke Leute, lasse auch gerne Karma regnen für gute Antworten.
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    praxe gefällt das.
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    MPEG Streamclip --> www.squared5.com
     
    praxe gefällt das.
  4. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Mhm MPEG Streamclip funktioniert leider nicht mit m2ts Filmen. Gibts denn dafür gar nichts?
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Benenne die Dateien um: Das korrekte Suffix für MPEG-2 Transport Streams lautet *.ts
    Oder zieh sie mit gedrückter Command+Alt Taste auf das Docksymbol des Programms (damit wird das öffnen beliebiger Dateitypen erzwungen, bei allen Programmen)
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Im Terminal geht das mit split, aber ich vermute, daß dir das für den genannten Zweck nichts nutzt. Du hast dann zwar Dateien kleiner 4GB, aber das sind keine lauffähigen Videos, die müsstest du vor der Nutzung wieder zusammenfügen mit cat, was aber wegen FAT32 nicht geht.
     
  7. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    du kannst die datei auch zB mit ps3mediaserver oder ähnlichem auf die PS3 streamen, transcoden oder entsprechend kopieren und dann macht die grösse eigentlich kein problem mehr
     
  8. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Ps3mediaserver, das Programm habe ich, das findet aber keine PS3 bei mir hier.

    @Rastafari: Das hab ich schon probiert, dann frag mich das Programm, ob ich das trotzdem öffnen will, ja will ich, dann kommt der Sat1 Ball, und das Programm lässt sich nicht mehr bedienen.
     
  9. boogiemonster

    boogiemonster Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    179
    ich habe media link zum streamen und bin sehr zufrieden transcoden klappt auch ziemlich gut! Das ganze macht aber nur sinn wenn dein Wlan Router über den N-Standart verfügt, ansonsten ruckelt das wie hölle bei der Grüße!
    Gruß
     
  10. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Ich hab eine TimeCapsule, allerdings macht das n-draft bei der PS3 keinen Sinn, denn die kann das wiederum nicht. Ist zumindest da reiner Aberglaube, dass das schneller wäre.
     
  11. boogiemonster

    boogiemonster Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    179
    ja das stimmt schon, außer die ps3 hängt per ethernet am Router wie bei mir :)
     
  12. Shadow_74

    Shadow_74 Empire

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    84
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Das öffnen von TS Streams mit mehreren GB Grösse wird einige Minuten dauern.
     

Diese Seite empfehlen