1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche guten Tarif für viel Internet / wenig Telefonieren

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von bibfor, 06.02.09.

  1. bibfor

    bibfor Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    8
    Ich will mir in den nächsten Wochen ein iPhone (neverlocked) mit einem entsprechenden Mobilfunkvertrag zulegen. Zu letzterem bräuchte ich ein wenig Hilfe - das wäre der erste Handyvertrag den ich abschließe, ich kenne mich daher nicht so gut aus.

    Vorrausetzungen:
    • Telefonier- und SMS-Kosten spielen fast keine Rolle, werde ich eher selten in Anspruch nehmen. Inklusivminuten und SMS sind nett, aber brauche ich nicht.
    • Datenflatrate. Mit möglichst hoher Drosselungsgrenze - ich kann zwar noch nicht abschätzen wie viel ich pro Monat brauchen werde, aber eine höhere Grenze wäre besser.
    • Kein langsames Netz (wie angeblich bei E-Plus)

    Welche Tarife würden sich hier denn anbieten? Folgende habe ich mal angeschaut:

    • Nach etwas Recherche scheint mir die Vodafone Internetflat Plus interessant. Nur die Drosselung ab 500 MB gefällt mir nicht - aber wird denn da auch tatsächlich gedrosselt? Hat das schon jemand gehabt?
    • O2 Internet Pack L vielleicht? Drosselung erst ab 10 GB, 25€ ist auch OK. Nur weiß ich nicht, wie gut die O2-Netzabdeckung ist?
    • Die Debitel Talk and Surf Tarife hab' ich mir auch angeschaut. Die niedrigen Varianten werden aber scheinbar schon ab 200 MB gedrosselt. Also nichts für mich.
    • Bei der Simyo-Flatrate wäre alles in Ordnung, außer dass ständig überall vom E-Plus Netz abgeraten wird, wenn's um UMTS geht. Dann werde ich da wohl auch die Finger davon lassen. (?)

    Für ein paar Empfehlungen und Ratschläge wäre ich wirklich sehr dankbar. Ich blicke hier noch nicht so ganz durch.o_O
     
  2. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    du wirst nie im monat 200mb erreichen.

    wieso kein t-mobile vertrag combi xs?

    da ist das iphone direkt billiger
     
  3. Hobbes

    Hobbes Carola

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    112
  4. Berry2002

    Berry2002 James Grieve

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    137
    Ich habe das O2 L Paket und den Vertrag mit 100 inkl. Minuten und 100 inkl. SMS und bin absolut zufrieden mit der Netzabdeckung.


    Berry2002
     
  5. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    Immer diese sinnlosen Verallgemeinerungen. DU magst nie im Monat 200 MB erreichen. o_O

    Aber DU bist nicht der Maßstab.
     
  6. bibfor

    bibfor Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    8
    Ich kann das nicht so gut einschätzen. Bei 500mb würde ich aber noch eher zweifeln als bei 200mb, denn das ist schon sehr wenig. Im Moment mag das noch ausreichen, aber man muss mal überlegen was sich in den 24 Monaten noch alles ändern kann - neue Apps, die mehr Traffic verbrauchen; erhöhte Nutzung von YouTube o.ä.; mehr Podcast-Downloads ohne PC (davon werde ich sicher ab und an Gebrauch machen, außerhalb vom WLAN)... ich würde mich jetzt lieber nicht auf 200mb beschränken, vor allem wenn's andere Tarife gibt die mir besser liegen.

    Von den T-Mobile Tarifen insgesamt bin ich nicht so begeistert. Preise sind zu hoch und die Trafficgrenzen zu niedrig. Zum Telefonieren sind die sicher nicht verkehrt, aber das ist ja wie gesagt nicht mein Anschaffungsgrund.

    Und O2 hat auch EDGE und nicht nur GPRS, richtig?
    Und alle Arten von Traffic sind in der Flat inbegriffen?

    Bei O2 gefallen mir die vergleichsweise niedrigen Mindestvertragslaufzeiten.

    Sonst noch Vorschläge?
     
  7. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    Probier o2 aus, ich fand's zu träge und hier bei mir gibt's kein EDGE, entweder träges UMTS oder lahmes GPRS. Da nützen dann auch kurze Laufzeiten nicht wirklich was, bis auf die Möglichkeit es relativ kurz mal zu testen ohne einen 24-Monatsvertrag am Arsch zu haben.

    Und ich geb's zu, T-Mobile kam mir auch immer zu teuer vor, aber mittlerweile ist es okay. Wenn ich ne Billigkarte kaufe mit Festnetzflat, dann kostet das auch 15-20 Euro im Monat. Plus das Datenpaket (10-25 Euro). Bei T-Mobile bekomme ich nun für 45 Euro ne Festnetzflat inkl. Datenflat (ok, tolle Geschwindigkeit nur bis 300 MB! :() und das iPhone kostet mich dann keine 400-600 Euro und es ist grundsätzlich updatefähig, also kein Rumgemache mit irgendwelchen Costum-Firmwares oder so ein Zeugs. Und T-Mobile 3G ist wirklich schnell und wo es mal nicht geht (der Fluch der Provinz!) ist überall EDGE. Wunderbar.

    Ich bin nun froh bei T-Mobile zu sein. :p
     
  8. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Ich kann dir nur sagen, dass die Drosselung einfach eine Frechheit ist. Da macht das Surfen überhaupt keinen Spaß mehr, viel zu langsam... o_O

    500 MB sind schon knapp, aber wer will schon 50,- für einen Vertrag im Monat ausgeben. Es ist wirklich viel, für zwei Jahre über 2000,- :oops:

    Überleg dir erstmal ob du ein iPhone überhaupt brauchst, mit solchen Verträgen.
     
  9. FlavrSavr

    FlavrSavr Cox Orange

    Dabei seit:
    01.09.08
    Beiträge:
    101
    Also meinen Berechnungen zufolge bezahlst du mit einem 50€-Vertrag "nur" 1200€ im Monat. Da betrügt dich wohl dein Provider ganz ordentlich ;)
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Mögen sich doch mal bitte alle User hier melden, die in den letzten sechs Monaten deutlich über 200MB/500MB gekommen sind, ohne Tethering/UMTS-Stick mit MultiSIM zu nutzen.

    Der durchschnittliche T-Mobile-Kunde versurft unter 50MB pro Monat.
     
  11. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Stimmt! 1.200,– € pro Monat sind ziemlich heftig!

    ;)
     
  12. bibfor

    bibfor Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    8
    Man liest die unterschiedlichsten Sachen bezüglich der Netzabdeckung von O2. Ich weiß gar nicht mehr, wonach ich mich richten soll. Vielleicht kann jemand aus dem Raum Kaiserslautern mal genaueres Berichten?

    Ja, finde ich auch. Ich verstehe ja aus wirtschaftlicher Sicht warum eine Drosselung vielleicht nötig ist, trotzdem regt es mich auf dass man so eingeschränkt wird. Kann man halt nichts dran machen außer sich erst gar nicht drauf einzulassen.

    Würde mich dann auch mal interessieren.
     
    #12 bibfor, 07.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.09
  13. deude

    deude Jonathan

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    82
    Also an deiner Stelle würde ich mir ne o2 prepaidkarte holen und die netzabdeckung mal checken.
    Bei eBay kriegt man die Freikarten für wenige euros ;)
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Eingeschränkt? Man kommt kaum über 100 MB im normalen Gebrauch.

    Jemand, der jeden Tag bei YouTube Videos schaut oder stundenlang über das iPhone surft wird sicher darüber kommen.

    Aber ansonsten muss man sich keine Sorgen machen, wenn man das iPhone ein paar mal pro Tag nutzt.
     
  15. bibfor

    bibfor Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    8
    Selbst wenn die Meisten nicht über 100MB kommen werden, stellt es immer noch eine Einschränkung für diejenigen dar, die die Grenze übertreten.

    Was haltet ihr von folgendem Plan:

    O2 Genion S + Internet-Pack L buchen. (21,25€/Monat; 10GB; 3 Monate Mindestlaufzeit)

    Dann für 3 Monate mal Netzabdeckung und Traffic testen. Liege ich wesentlich unter den 300MB könnte ich dann in den Internet-Pack M wechseln oder zu Vodafone gehen (500mb). Gefällt mir die Netzabdeckung nicht, kann ich ebenfalls kündigen oder zu einem anderen Provider gehen.

    Hab' ich da was übersehen?

    edit: Prepaidkarte! Auch 'ne Idee.
     
  16. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    @Bananenbieger: Immer wieder schön zu lesen, wie du festlegen willst, was NORMALER Gebrauch ist. Und wenn der durchschnittliche T-Mobile-Kunde nur 50 MB im Monat braucht bleibt die Frage, warum sie bei den neuen Tarifen die Multisim-Optionen nicht mehr anbieten. :)

    Also 200 MB im Monat sind gerade mal knapp 6 MB am Tag, das ist nun wirklich nicht viel. Wer das nicht braucht, soll sich nen Prepaid-Handy kaufen. ;) Ok, war nun Polemik pur. Jeder wie er's braucht.

    Ach ja, ich brauche deutlich mehr als 200 MB im Monat. Bei normalem Gebrauch, was mich betrifft. ;)
     
  17. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ich hatte einen Monat lang kein WLAN und war nur über EDGE mit dem iPhone im Internet - und das mindestens 2 Stunden am Tag. Und bin trotzdem nur auf 123MB bekommen. Wer also nicht gerade zu viel Freizeit hat, der wird 200MB so schnell nicht überschreiten. Und wer 500MB schafft, der sollte sich über ein Real Life gedanken machen :D

    Alle Angaben ohne Gewähr, Sarkasmus kannt enthalten sein.
     
  18. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Das lege ich nicht fest, das ist so. Und dass bei einem Durchschnittswert auch Kunden deutlich darüber oder darunter liegen, liegt in der Natur der Sache.


    Man kann es halt nicht jedem Recht machen. Dank der Einschränkung zahlen wenigstens die Wenigsurfer nicht den Traffic der Vielsurfer mit - Es ist ja schließlich eine Mischkalkulation.

    Eben ;)
     
  19. bibfor

    bibfor Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    8
    Diese Diskussion um das geschätze monatliche Datenvolumen finde ich recht wertlos. Keiner kann jetzt voraussagen, wieviel ich brauchen werde - Ich nicht und Ihr erst recht nicht. :-D

    Daher würde ich die Grenze halt lieber erstmal zu hoch als zu niedrig ansetzen. Lieber ein bisschen zu viel bezahlen anstatt gegen Ende des Monats auf unbrauchbare Geschwindigkeit beschränkt zu werden.
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Wenn jemand seine Rahmenbedingungen nennt, kann man das durchaus abschätzen.
     

Diese Seite empfehlen