1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

suche eleganten Weg, um Systemordner auszulagern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von amb, 10.09.09.

  1. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    Ich habe in meinem Benutzerverzeichnis verschiedene Ordner für Bilder, Dokumente...

    Auf der Console sind diese jedoch unter den englischen Bezeichnungen Pictures, Documents... angelegt.

    Meine deutsche Lokalisierung macht daraus eleganterweise eben diese deutschen Bezeichnungen.

    Um nun die Dateien auszulagern, habe ich sie auf andere Laufwerke gelegt und symbolische l
    Links mit ln -s angelegt.
    Allerdings gibt es einige Programme die nach dem deutschen Namen suchen und andere die die englische Bezeichnung nutzen. Ich musste also je 2 Links anlegen. Das finde ich nicht gerade optimal, obwohl es rein formal gut funktioniert.

    Gibt es einen Weg, die englischprachigen Links ebenso mit einer deutschen "Ersatzbezeichnung" zu versehen, wie das mit den originalen Ordnern automatisch gemacht wird?
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Hast Du da mal ein Beispiel? Mir ist unter OSX nämlich keines bekannt.

    Würde es Dir reichen, wenn Du die doppelten Links einfach im Dateisystem verstecken lässt?
     
  3. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    ja verstecken wär schon mal was, Hauptsache meine bessere Hälfte wird nicht von doppelten Ordnern im Finder verwirrt.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Verflixt. Ich dachte, symlinks lassen sich auch verstecken. Leider funktioniert der übliche Weg über [tt]chflags hidden[/tt] nicht.
     
  5. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Welchen Vorteil bringt es systemnahe Dateien auszulagern?

    Marco
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Nein, die gibt es nicht.
    Es sei denn, du hast solchen Murks in einem Skript mit Absicht selbst fabriziert...
     
  7. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    ihr meint also ich sollte immer die englischen Bezeichnungen nutzen?

    Es kann sein, daß ich diese Probleme verursacht habe, wenn mich Lightroom fragt wohin ich speichern möchte und ich im Finder nur den Ordner Bilder sehe, dann mag der Fehler bei mir liegen.

    @ Downbeatfreak
    Mir geht es vor allem um Ordner, die besonders groß geraten sind, wie z.B. meine Bilder, die passen nicht mehr auf die kleine Systemplatte.
    Deshalb wollte ich den Pfad einfach umbiegen, weil eben ettliche andere Programme auch im Bilder Ordner suchen und diesen einfach anlegen, wenn er weg ist.
    Das hatte bisher bei Windows auch prima geklappt, nur habe ich mich beim Mac gewundert, weil immer mal wieder ein Programm über die Sprachbarriere gestolpert ist, ob es da nicht einen eleganteren Weg gibt.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Speicherst Du Deine Bilder in iPhoto?
     
  9. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    Ich habe mit IPhoto keine guten Erfahrungen gemacht, da mir die mit MobileMe hochgeladenen Bilder einige male verloren gegangen sind.

    Seither nutze ich eigentlich nur Lightroom und Photoshop, sowie einige Spezialprogramme für Panoramen, HDR und Stacking von Bildern.
     
  10. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Ehrlich gesagt, verstehe ich das Problem nicht so ganz: Ich arbeite mit der Creative Suite, QuarkXPress, Aperture, iViewmediaPro etc. pp, habe aber noch nie eine Bilddatei in den User\Bilder Ordner abgelegt, bzw. wurde noch von keinem Programm gezwungen diesen zu nutzen…o_O

    Etwas ratlos
    pacharo
     
  11. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    @ pacharo

    Tja nur leider bringt mich dein Beitrag einer Lösung nicht näher, aber es freut mich zu lesen, daß du keine Probleme hast.
     
  12. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Danke, aber mein Beitrag war nicht böse gemeint, sondern sollte nur zum Ausdruck bringen, daß ich Dein Problem nicht erkennen kann, bzw. verstehe.
    Du schreibst z.B., daß dir der Finder nur EINEN Speicherort anbietet, das habe ich noch nie erlebt, Du kannst immer wohin auch immer Du magst speichern…
    Vielleicht solltest Du mal Screenshots von Deinem Workaround machen, damit wir helfen können.

    Gruss
    pacharo
     
  13. amb

    amb Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    175
    Ich hab jetzt nochmal 'ne Weile herumexperimentiert, ich denke ich kann jetzt nachvollziehen was ihr meint.

    Natürlich kann ich in jedem Programm festlegen wo ich etwas speichern möchte, nur bieten eben einige zunächst mal den Ort an, den sich der Programmierer als den zutreffendsten ausgesucht hat.

    Ich hab also z. B. in Lightroom Voreinstellungen nun meinen persönlichen Pfad angegeben und siehe da er lädt sogleich den richtigen Katalog und legt nicht in Alex/Bilder einen Ordner Lightroom an.

    Ähnlich verhält es sich in Bridge, dort gibt es Favoriten die man natürlich auch anpassen kann.

    In iWeb konnte ich auch den vorgeschlagenen Pfad ohne weiteres ändern.

    Ich denke ich werde also bei jedem neuen Programm zunächst mal nach solchen Voreinstellungen suchen müssen und sie an meinen Ablageort anpassen müssen.

    Nicht ganz so elegant wie ich es erhofft habe, aber ich denke ich komme damit zurecht.

    Ach ja, Pacharo ich war auch nicht böse auf dich. ;)
     
  14. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Korrekt,Mac OS gibt Dir so die Möglichkeit, Dir Deinen persönlichen Speicherort auszusuchen und ihn jederzeit beibehalten/anpassen/verändern zu können, aus dem Programm heraus, ohne irgendwelche 'gebastelten' links oder umbenannte, 'doppelte' Ordner…
    das finde ich sehr 'elegant' :p

    Gruss
    pacharo
     

Diese Seite empfehlen