1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche einen Kaffevollautomaten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Gurkenzuechter, 31.10.09.

  1. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    So ich will mir einen Lang ersehten Traum erfüllen und mir einen Kaffevollautomaten kaufen. Kenn mich damit aber gar nicht aus, könnt ihr mir da ein passentes Modell empfehlen? Preislich könnte ich maximal bis 1200€ gehen. Sollte halt ne streßfreie Maschine sein, wo man nicht viel reinigen muss (geht doch zum Teil schon automatisch oder?).

    Danke schonmal für die Hilfe.
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ist zwar vielleicht Overkill, aber schau dich vielleicht mal nach einer gebrauchten Cafina um. Die haben auch Abwasseranschluss usw. Werden ansonsten hauptsächlich in Gastronomiebetrieben eingesetzt.
     
  3. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.157
    Welche Funktionen soll des Teil denn alles haben?
    Wenn du einfach nur Kaffee trinken willst, nimm ein Gerät mit so wenig Spielerei wie möglich
    (Tassenwärmer, LED Rundumbeleuchtung usw.)
    Ich persönlich hab überall die einfachste von Saeco stehen, wovon die älteste um die 6-7 Jahre sein dürfte,
    da war noch nie was dran.
    Soll des Teil auch (regelmäßig) Cappuccino, Kaffee Latte usw. brühen, oder größere Mengen brühen, wird die Auswahl schon größer.
    Was des reinigen angeht, des ist 5min. Arbeit die Woche, und die meisten Spülprogramme sind eigentlich eher unnötig.......
     
  4. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Das Ding müsste noch Espresso machen können und Milchschaum, schön wäre auch Cappuccino ist aber kein muss. Wenn das Reinigen wirklich kein Streß ist dann passt es schon, dann muss es der Automat nicht von selbst machen. Gut wäre auch wenn das Ding nicht allzu laut wäre, bin am Morgen ein recht empfindlicher Mensch ;). Irgendwelche spielerreinen wie LED Beleuchtung oder Tassenwärmer brauch ich nicht.
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also Milch aufschäumen ist mit der Cafina C5 kein Problem. Eher vielleicht die Grösse der Maschine...
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Ich empfehle eine Saeco, hab damit gute Erfahrung gemacht.
     
  7. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen ;)


    Empfehle dir die DeLonghi Lattissima 690 - kriegst du für um 400 Euro.

    Macht dir einfachen und doppelten Espresso, Cappuccino und Latte Macciato in top Qualität. Hat 19 bar Druck und dank Nespresso-Kapselsystem kannst du dir viele verschiedene Genüsse problemlos ins Haus holen und lagern.


    Das Problem bei vielen der teuren Maschinen ist, dass sie nur Pulver verwenden. Sprich: Mal eben wechseln ist nicht!


    Dank Kapseln kannst du dir selbst und Freunden unterschiedliche Dinge zubereiten. Gibt eine große Vielfalt und ist einfach super praktisch.

    Auch kann man den Milchbehälter ganz praktisch einfach abdocken und im Kühlschrank lagern.


    Mit so großen Dingern holst du dir nur Stress ins Haus - in der Gastronomie macht das Sinn aber fürs Heim einfach viel zu viel Arbeit!



    Wenn du Fragen dazu hast kannst du mir auch gern schreiben - habe mich erst vor kurzem mit dem Thema befasst und bin bei dem Modell gelandet (obwohl ich zuvor einen ähnlich hohen Preisrahmen abgesteckt hatte).
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das ist das Problem: Die Kaffemaschine ist erschwinglich, die Kapseln dagegen kosten ein Vermögen... Abgesehen davon, dass ich dieses System für umweltpolitischen Blödsinn halte...
     
  9. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Jura soll ganz gut sein. Ich trinke zwar kein Kaffee, aber meine Eltern sind mit so einem Teil zufrieden …
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Da wär ich vorsichtig: Zumindest in der Vergangenheit hatte Jura gewaltige Qualitätsprobleme. Kann sein, dass das heute wieder besser ist...
     
  11. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hallo,
    habe die Saeco Primera Touch o.s.ä. Mach eigentlich alles was man so will. Kaffee, Espresso, Cappo. Latte usw. in einer geschmacklichen Qualität, die seines gleichen sucht. Aber die Verarbeitungsqualität??? Ich sage mal ganz vorsichtig: Naja! Wenn man sich die Preise so anschaut, kann man mit ner billigen Kapsel- oder Pad Maschine ne Menge tolle Sachen machen.
    Es grüßt
    Holger
     
  12. Biberkopf

    Biberkopf Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.10.09
    Beiträge:
    7
    Ich arbeite u.a. in der Gastronomie eines kleinen, nicht näher genannten, deutschen Theaters in einer kleinen, nicht näher genannten, deutschen Hauptstadt. Dort haben wir einen Vollautomaten für den Privatgebrauch, d.h. ohne Zu- und Abwasser, und es geht... Glaubt man ja erst gar nicht, wenn dann so 300 Gäste in der Pause ´nen Latte wollen, aber doch, es geht.

    Das Tolle an dem Ding ist die Reinigung, die scheint dir ja ne Menge wert zu sein. Bei den WMF-Automaten schmeisst man oben eine Tablette rein und stellt unten einen Liter Wasser drunter und eine halbe Stunde später ist die Maschine sauber. Behauptet sie zumindest...

    Ausserdem kommt die Maschine ohne irgendwelche Tabs und Pots und weiß der Geier aus, sie will einfach nur die ganze Bohne und Milch. Kannst ja mal bei WMF schauen, ob die in deiner Preisklasse liegen.
     
  13. Luke2977

    Luke2977 Normande

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    583
    Hi also wir haben diese Siemens:

    Siemens TK 73001 - Espresso-/Kaffeevollautomat - EQ.7


    die hat alles was du willst und hat auch ein herausnehmbares Mahlwerk.

    Und zurzeit ist Sie bei Media Markt für 880 € zu haben was ein absolutes schnäppchen ist.

    Würde diese Maschine immer wieder kaufen.
     
  14. KurzerGast

    KurzerGast Alkmene

    Dabei seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    wenn Du nicht sehr viel kaffe trinkst, kann ich dir die Tassimo empfehlen. Die haben wir schon ziemlich lang. Sie ist völlig easy zu bedienen und sehr einfach zu reinigen. Der kaffe/espresso/cappuccino kann es geschmacklich, mit einen guten vollautomaten locker mithalten. Die Tassimo ist allerdings eine Pad-Maschine.
     
  15. der-Micha

    der-Micha Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    101
    Hallo!

    Also meine Freundin und ich standen vor kuzrem vor einer ähnlichen Frage.
    Da sie ein kleiner Genussmensch ist, musste es was richtig gutes, auch vom Geschmak sein.

    Ich war nachher nur noch für die Technik und die Optik da ;)

    UNsere Entscheidung:

    http://www.de.jura.com/home_de_x/products_home_use/c_line/impressa_c5.htm

    und die ist super. Haben neu für die ca 500 Euro bezahlt...
     
  16. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Öhm. Kapseln kriegst du für 33 Cent das Stück. Qualitativ vergleichbarer Kaffee im Beutel ist auch nicht viel günstiger.
    Vor allem ist es ne saubere Sache und man muss nicht mit Pulver rumkleckern.



    Und wenn es dir an der Umwelt liegt solltest du gerade deshalb zu Kapseln wechseln!
    Im Gegensatz zu den vielschichtigen Kaffeebeuteln die auch noch Filter etc. brauchen (die auch Geld kosten) sind Kapseln komplett aus Aluminium und damit komplett recyclebar!

    Aber nicht nur das: Das Recycling von Aluminium ist im Gegensatz zu dem Recycling von anderen Stoffen und auch gegenüber der Erstherstellung von Aluminium fast 100% energiesparender.


    Kapseln sind also nicht nur umweltfreundlich sondern auch nicht wirklich teurer (wenn man mal sauber rechnet und halt gutes Kaffeepulver nimmt und ach an Filtereinsätze etc. denkt).
     
  17. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.157
    Ich glaube, es ging um Vollautomaten, die mit Bohnen gefüllt werden, also nix Filter/Pads/Patronen usw.
     
    artiste gefällt das.
  18. der-Micha

    der-Micha Cox Orange

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    101
    die von mir genannte Jura hat sowohl die Möglichkeit von Bohnen als auch Pulver...
     
  19. Gandalf321

    Gandalf321 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    172
    Das ist mal ziemlicher Quatsch.

    Ich bin selbst ziemlicher Kaffeeliebhaber und beziehe meinen Kaffee nur von kleinen Privatröstern und zahle dort um die 15 Euro das Kilo.
    Natürlich ist das nicht mit Aldikaffee zu vergleichen, aber da liegen geschmacklich auch komplette Welten dazwischen.

    1200 Euro ist eine ordentlich Hausnummer für einen Vollautomaten und für das Geld kriegst du auch eine solide Maschine.

    Du solltest dir vorher über einige Dinge klar werden:

    - Was trinkst du hauptsächlich? Kaffee, Espresso, Cappu, LM? Wenns eh nur Espresso und Cappu und LM sind, dann solltest du evt. auch über einen Siebträger nachdenken

    - wieviel Arbeit möchtest du in die Maschine stecken. Vollautomaten sind einfacher zu bedienen, aber benötigen dennoch genau soviel Reinigung und Wartung wie Siebträger Maschinen. Sonst hast du schnell Schimmel im Gehäuse. Auch VA müssen ordentlich eingestellt werden

    - verbrauchst du wenig und willst oft wechseln, dann solltest du wirklich über ein Nespressosystem nachdenken. Auch wenn ich Nestle nicht mag und mich darüber aufrege, dass es das Zeug nur als Monopol gibt machen die doch gute Ergebnisse die Senseo, Tassimo usw. locker in die Tasche stecken.

    Ich selbst hab eine schicke Siebträgermschine zu Hause stehen. Macht optisch auch was her und das ist uns Applenutzern doch auch wichtig!
    Auch gehört für mich das mahlen, tampern usw. für den Kaffeegenuss dazu.

    Ich kann dir unser Kaffee-netz nur empfehlen. Guck dir das Forum mal an und such mal nach Vollautmaten. Da gibts jede Menge Threads zu.

    Wenn du nicht gucken willst, dann empfehl ich dir eine Quickmillmaschine. Die bekommst du in der Preisklasse und gehören zu den besten Haushaltsmaschinen und sind auch in der LAge relativ guten Espresso herzustellen.
     
  20. nexfraxinus

    nexfraxinus Boskop

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    204
    Wieso ist das bitte Quatsch?

    Kapseln kosten zwischen 33 - 37 Cent und werden kostenlos zu dir nach Hause geliefert.

    Selbst wenn du Bohnen nutzt kannst du idR immer nur eine einzelne Bohnensorte in der Maschine haben - sollten Gäste z.B. lieber was anderes wollen kannst du da nicht mal eben wechseln.


    Mag ja sein, dass du als KAFFEEliebhaber darauf wert legst - ich selbst trinke z.B. nur wenig und dann auch eher Espresso oder LM.

    Da ist das Kapselsystem nun mal einfach super! Vor allem weil ich mir z.B. nen starken Espresso machen kann, dem nächsten nen milden LM und dann noch schnell nen entkoffeinierten für die Begleitung. Alles kein Problem und nun mal definitiv ein Vorteil.

    Darüber hinaus leidet das Aroma der Bohnen wenn sie länger in so einer Maschine liegen.


    Natürlich kann man die Kapseln nicht mit dem Edelkaffee iwelcher Privatröstereien vergleichen. Aber nichtsdestotrotz haben sie tolle Aromen, das ganze luftdicht eingeschlossen und besser als das 0815-Zeug aussm Supermarkt oder von den großen Ketten ist es alle Male!




    Deshalb ja auch die Frage an den Threadersteller. Wenn er 10 Kaffee am Tag trinkt (zu Hause) und eh nur eine Sorte trinken will ist das egal.
     

Diese Seite empfehlen