1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Cover-Program wie Nero-Coverdesigner

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Alastair, 28.07.07.

  1. Alastair

    Alastair Idared

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    25
    Ich nutze wirklich kaum noch Windows, aber eigenartigerweise muss ich immer, wenn ich ein DVD-Cover drucken möchte, zu Windows wechseln, um das über den Nero-Coverdesigner zu machen.

    Ich hab schon viel rumgesucht, aber nirgends ein Äquivalent für MacOS gefunden. Hat irgendjemand einen Tip, damit ich Windows endlich links liegen lassen kann? o_O
     
  2. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Geben tut es da schon was... nur eine Freeware hab ich leider auch noch nicht gefunden...
    Guckstdumalhier: versiontracker.com
     
  3. Alastair

    Alastair Idared

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    25
    Hm naja... Das "Disc Cover" hab ich beispielsweise schonmal probiert, aber das Interface davon ist so ziemlich das abgrundtief Schlechteste, was ich jemals zu Gesicht bekommen habe ;)...

    Mir fehlt wirklich einfach ein ganz simples Programm: Bild auswählen, einfügen, n bissl editieren (drehen, Größe anpassen, Text einfügen, etc.), drucken, fertig. Und dann am besten gleich noch im richtigen Format :-D. So sollte es sein...
     
  4. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Naja ich hab die Vorlagen selber gemacht. In PS bzw Gimp. Einen Nachmittag daran gebastelt, jetzt funktionierts wunderbar!

    Liebe Grüsse
    risiko90
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Hmmm... Ich mache das immer mit OpenOffice.

    Einmalig eine "Präsentation" erstellen mit 3 passenden Rechtecken direkt nebeneinander. Diese auf einem gesperrten, nicht-druckenden Layer plaziert. Dann nur noch das passende Bild in das rechte Rechteck eingefügt, das linke mit weiteren Informationen oder einem Bild gefüllt, das mittlere mit dem "Rücken"-Text und fertig ist der Einleger.
     
  6. Alastair

    Alastair Idared

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    25
    Wie wäre es denn, wenn ihr Experten die Vorlagen mal online stellen würdet? :-D
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Naja... Das mache ich halt jedesmal neu. Aber gut... Hier habe ich dir eins erstellt.
     

    Anhänge:

  8. Alastair

    Alastair Idared

    Dabei seit:
    08.05.06
    Beiträge:
    25
    Hey, danke! Sehr nett von dir. Allerdings scheint das Format nicht ganz hinzuhauen und Hilfslinien wären noch nett, aber vielleicht liegt das an meiner Unfähigkeit im Umgang mit Open Office ;)...
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das mit dem Format mag sein. Ich habe hier einfach mal Pi * Auge gemessen. Gib mir die richtigen Maße und ich passe es an.

    Hilfslinien sind ja schon da. Zumindest sollen dazu die kleinen schwarzen Rechtecke in den Ecken und die je 2 striche oben und unten in der Mitte dienen. Die geben an, wo Du knicken und schneiden mußt. Außerdem dienen sie als "Anker", wenn Du "Fangen an Objektpunkten" aktiviert hast.

    Die richtigen Maßlinien werden meines Wissens nicht mitgespeichert. Also selbst wenn ich die einbaue, überstehen sie das Speichern nicht. Aber Du kannst Dir die ja leicht selbst hinlegen. Einfach ins Lineal klicken und auf die Zeichenfläache ziehen.
     

Diese Seite empfehlen