1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Suche 2.1 Boxen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von img, 20.01.07.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Heo,

    ich hatte mir die Teufel Motiv2 bestellt da ich ein qualitativ Hochwertiges Boxensystem wollte... der Preis war sehr grenzwertig für mich... habe sie heute bei de rPost abgeholt und eingängig getestet... leider konnten sie meine Erwartungen (bei dem Preis) nicht erfüllen...

    ich suche also alternativen bis max 250€ für ein 2.1 System... ich würde es gerne an mein MBP anschließen und höre damit nahezu ausschließlich Musik, ab und zu ne DVD...

    wäre nett wenn ich ein paar Empfehlungen bekommen könnte
     
  2. Andy001

    Andy001 Gast

    bose companion 3
     
    1 Person gefällt das.
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Wie hast du sie denn getestet?
    1. Gib es zu, du hast sie mit deinen "alten" boxen verglichen, die du schon xxx Jahre hörst?;)
    2. Bevor du sie zurückschickst, solltest du mal ein wenig mit der Aufstellung spielen, also Höhe verändern, Abstand verändern, Aufstell-Breite verändern, vllt. den Aufstell-Winkel, das kann schon manchmal viel bringen.
    3. Monitorboxen sollte man sich immmer ausgiebig anhören, am besten mit einer Musik, die man gut kennt.
    Ich tippe mal, dass du aktive Monitore brauchst:
    http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_aktiv_5a_retour_2.htm
     
  4. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    nene meine alten warn von aldi und hatten 30€ gekostet, ein geniales 5.1 sound system ;)

    naja die von teufel waren für den preis nicht zufriedenstellend, habe zu hause das 5.1 magnum E das kostet die hälfte und einen unterscheid habe ich nicht gemerkt...

    was mir auch erst bewusst wurde als ich das motiv 2 aufgebaut habe, der subwoofer ist echt genial aber zu überdimensioniert für meine kleine studentenbude ;)

    nen extra receiver mag ich nicht kaufen, sondern direkt ans mbp
     
  5. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Hallo

    Ich würde die Harman-Kardon Soundsticks 2 empfehlen.
     
  6. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
  7. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    hmm die habe ich des öfteren gesehn, design ist natürlich sehr ansprechend... wenn auch etwas älter schon...

    aber ich habe bedenken das sie "lautes" musikhören nicht verkraften bzw keinen schönen Klang erzeugen bei höherer Lautstärke?
     
  8. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Die Kardon Sticks die ich gehört habe, haben die hohe Lautstärke sehr gut verkraftet. Also das sind mit die besten Boxen, die ich so gehört habe.

    Bei Gravis sind diese oft ausgestellt. Vielleicht hörst du sie dir dort vorher einfach mal an. Wäre nämlich auch meine Empfehlung.
     
  9. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wenn du auch ein Concept E (Magnum) hast dann lass die Finger von den Soundsticks. Mich konnten diese absolut nicht überzeugen und ich bin viel viel zufriedener mit meinem Teufel CEM. Da sind klanglich Welten dazwischen.
    Die Höhen mögen die Soundsticks nett darstellen... alles andere war in meinen Augen ein Flop. Aber naja, jeder hat eben einen anderen Geschmack!
     
  10. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Ich glaube du solltest dem Motiv 2 noch ne Chance geben. Wie schon streuobstwiese gesagt hat, änder einfach mal ein wenig an der Aufstellung bzw. regel ein wenig am Equalizer herum. Das kann viel bringen.

    Und nur nebenbei. Keine Ahnung, was du für Bitraten hast (sofern du MP3 hörst, wovon ich mal ausgehe), aber bei niedrigen Bitraten kann kein System der Welt anspruchsvollen Klang rausholen. Du solltest schon bei 192 kbps liegen, alles darunter ist in meinen Augen murks.
     
  11. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ui, dieser Thread ist ja ideal, ich suche nämlich auch anständige Boxen für 2.1. :) Nun hab ich schon in einem Testbericht gelesen (wie auch weiter oben in diesem Thread), dass sowohl die Bose Companion 3 als auch die Bose Companion 5 exzellente Lautsprecher sind.
    Hat jemand mit diesen Drümmern Erfahrungen? Ich will nicht Musik laut hören, sondern in guter Qualität, und dass nicht nur mit mp3s in 128 Bit/s.
    Passen sie farblich/vom Design her zu meinem PowerMac G5 mit Apple Cinema Display 20"?
    Danke schon mal für alle Antworten!
     
  12. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ich habe die Boxen im Apple Store in London im Einsatz erlebt und war vom Klang schwer begeistert.... Problem ist für mich nur der Preis.

    Und bisher auch nur in einem Laden gehört, wie sie daheim klingen ist dann natürlich eine andere Geschichte.
     
  13. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Naja, schlechter klingen sie wahrscheinlich nicht. Darf ich fragen, welche du gehört hast, die Companion 3 oder Companion 5. Für mich ist auch eine weitere Frage, ob sich der Mehrpreis von fast 150 Euro rentiert.
     
  14. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Wir haben in unserem Haushalt sowohl die Logitech als auch die Soundsticks von Harman Kardon.

    Die Logitech sind der absolute Soundkracher, mit einem Bass der einen fliegen lässt (Ich empfehle: SEEED Live: Dickes B - löst einen automatischen flashback aus ;) )
    Der Basswürfel hat allerdings 'ordentliche' Ausmaße (ca. 30x30x30 cm) und wiegt mal eben 20 kg, also nix für img-media seine Studentenbude...

    Die Soundsticks sind bildschön, haben ein recht ordentlichen, ausgewogenen Klang und könnten auch ohne Probleme die Party in seiner Bude beschallen.

    Gruss
    pacharo
     
  15. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    naja die Bose sind mir dann echt n gutes stück zu teuer...

    ich würde ja wieder auf die alten Magnum E zurückgreifen aber der riesen subwoofer und das verkabeln der 5 boxen stört mich doch zu arg ;)
     
  16. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    mh ja das ist möglich, vorallem die mitteltöne waren quasio kaum warnehmbar, höhen top und auch der bass gigantisch.... aber der subwoofer bringt gleich das nächste problem mit sich... er is mir viel zu groß
     
  17. Andy001

    Andy001 Gast

    naja das bose companion 3 kostet ja auch so viel wie das Motiv 2 sonst vieleicht mal bei JBL umgucken...
     
  18. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    so.. also entweder:

    die Harman Soundsticks oder die Logitech Z 2300


    optisch ganz klar die ersten... aber rein von den leistungsdaten her sind die Logitech den Soundsticks doch um welten überlegen oder?
     
  19. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Ja das mit den Bitraten sehe ich auch so, aber ich glaub da achtet aber fast jeder drauf.
    Meine Empfelung ist eine gute Anlage mit guten Lautsprechern! Da hat man richtig Druck, genauen und klaren klang, und keine nervigen Wabbelbässe, sondern schön trocken und genau!

    Ich weiß, das ist dir alles zu groß, aber bei aktiven Systemen die nur auf Design getrimmt sind kann man meiner Meinung nicht sehr viel erwarten.
     
  20. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Vor allem sind mir beim Lautsprecherkauf Leistungsdaten komplett wurscht, für mich müssen sie sich gut anhören und auch höhrere Lautsstärken abkönnen.
    Wenn ich mir Daten anschaue dann sind das die db Werte und den Frequenzgang. Was interessiert mich die Belastbarkeit wenn der Lautsrprecher 96 db bringt und von 20hz bis 30 000 hoch kommt?
     

Diese Seite empfehlen