1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studie sagt: Apple hat den besten Support

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 07.05.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Consumer Reports, vergleichbar mit Stiftung Warentest, hat in einem Langzeittest festgestellt, dass Apple den besten Support ihren Kunden gegenüber bietet.

    Consumer Reports hat in einem Zeitraum von fünf Monaten 10.000 Menschen, die den Support des Herstellers genutzt haben, befragt, wie sie den Support bewerten würden. Dabei hat man ein Punktesystem verwendet und unterschieden zwischen Desktop-Rechnern und Laptops. Apple führt in beiden Kategorien. Bei den Desktops hatten sie 81 Punkte und bei den Laptops 83 Punkte erhalten. Damit haben sie weit mehr Punkte als die PC-Hersteller erhalten. Apple ist in beiden Kategorien Testsieger.

    Der Zweitplatzierte bei den Laptops war Lenovo mit gerade mal 66 Punkten. Bei den Desktops war es Dell mit nur 56 Punkten, also weit hinter Apple. Marken wie HP, Toshiba oder Sony sind weiter hinten zufinden, dort waren die Kunden nicht gerade zufrieden. Am meisten genutzt wurde der Telefonsupport, wobei dort 60 Prozent der Befragten nicht zufrieden waren.

    Apple bietet zwar einen recht teuren Supportservice, der dennoch sein Geld wert ist.
     

    Anhänge:

  2. pc-opa

    pc-opa Gast

    Support??

    Dies ist für mich nicht nachvollziehbar !
    Habe den Support vor 4 wochen wegen eines gravierenden Problems mit meinem IMAC 24-Intel angeschrieben.
    Erhielt eine Bestätigung mit der Angabe es dauere ca.72 Stunden um zu antworten.
    Nach einer Woche erhielt ich einen Fragebogen ,wie zufrieden ich mit dem service sei,ich teilte mit,dass ich dies erst sagen kann wenn meine Fragen beantwortet werden,was bis heute nicht geschah!
    Ich bin rentner,71 Jahre alt und habe diesen Kasten wegen der überall so gelobten Qualität gekauft.
    Ich hätt´s lassen sollen,denn ich bin nicht in der Lage wegen der Fehler das Gerät laufend zum Service zu bringen,bzw.teure Wartungsverträge abzuschliessen.-
    Einen wirklichen Dienst am Kunden gibt es hier meiner bescheidenen Meinung nach nicht !
     
  3. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Diese Studie bezieht sich doch aber wieder mal nur auf den US Markt oder nicht ??? Und da ist eh alles anders!
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    also ich muss wirklich sagen, dass ich auch mit dem Deutschen Support sehr zu Frieden bin. Alle meine Probleme wurden bis jetzt freundlich am Telefon bearbeitet und gelöst.
     
  5. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Für mich auch nicht. Wenn Apple das Maß aller Dinge sein soll, dann will ich nicht wissen, wie schlecht die anderen sind.
    Man muss großes Glück haben, dass man an einen halbwegs guten Mitarbeiter gerät wenn man ein Anliegen hat.

    Amazon ist für mich persönlich ein Musterbeispiel für den Kundendienst. Die rufen sogar kostenlos zurück (und ja ich weiß, es ging um PC-Hersteller).
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Genau. Das ist Service!

    Bei Apple erwischt man in 80% der Fälle einen alles andere als kompetenten Mitarbeiter, wie mir meine Erfahrung zeigt. Schade.
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Letztens wurde von der ct eine Studie veröffentlich bei der Apple zwar in den Top10 geranked wurde, aber eindeutig Dell für den besten Support gelobt wurde.
    Wohlgemerkt im Notebookbereich.

    Mal ganz ehrlich, irgendwie weiß ich nicht wem man noch wirklich glauben kann und wem nicht.
    Ich seh solche Studien mit gemischten Gefühlen. Insbesondere weil die Schwankungen sogar Saisonbedingt sein können.

    Gruß,
    der M
     
  8. Catcher

    Catcher Gast

    Find ich schon blöd..in Amerika läufts mit dem Support Glatt und hier in Deutschland ist ganz viel Nachholbedarf. Gerade weil viele vom pc zu apple umsteigen möchten brauchen sie Starthilfe....mal schaun was die Zukunft bringt ;)
     
  9. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Apple-Support ist in den USA wohl vor allem wegen der Stores unschlagbar. In Dtl. ist der Support ja quasi non-existent, das einzige Zugeständnis von Apple an die Kunden ist ein Forum. Dazu nur minimalistische 1 Jahr Garantie bei einem ohnehin schon teuren Produkt...

    Zumindest im Business-Bereich (im Consumer-Segment habe ich keine Erfahrung) ist Dell vorbildlich. Kostenlose Hotlines, kompetente Mitarbeiter, schnelle Lieferung von Ersatzteilen, schneller Vor-Ort-Service, kulant bei Reparaturen...
     
  10. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    Bei mir wars einmal so, dass ich angerufen hab, 40min in der Warteschleife war, um dann von einem Supportmitarbeiter (der nicht richtig Deutsch konnte - wesshalb ich jeden Satz mehrmals erklären musste) eine regelrechte Abweisung zu bekommen
    Dieses "Support-Erlebnis" war mehr als negativ...
     
  11. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Grund: Die Supportarbeiter von Europa sitzen in Cork.
     
  12. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Mir wunderts nicht warum niemand die Iren mag :D
    unweigerlich muss ich dabei auch an hausmeister willy denken ;)
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Also ich hatte mal einen sehr netten dran, der über alles bescheid wusste. Und da er sehr sympatisch war, habe ich die Sprachfehler verziehen :)
     
  14. Hallo

    Hallo Gast

    Im Vergleich mit den anderen Supportwüsten mag Apple ja gut abschneiden, dass sagt jedoch noch lange nichts über die Qualität des tatsächlichen Supports aus.
     
  15. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich persönlich kann den guten Support nachvollziehen! Ich habe blöderweise außerhalb meiner kostenlosen Telefonsupportzeit angerufen. Der Mitarbeiter hatte mir jedoch aus Kulanz geholfen :)

    Deutsch konnte der werte Herr auch sehr gut (nativ?)!
     
  16. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Also nach meiner Erfahrung scheint der Apple-Support sowas wie eine Lotterie zu sein: In wenigen Fällen zieht man einen kompetenten Mitarbeiter, der sich Mühe gibt, das Problem zu verstehen - meistens gibts aber die Niete, die nicht mehr weiß als die Daten, die vor ihr auf dem Bildschirm stehen. Den Ärger hatte ich eben gerade wieder...

    Kann man sich eigentlich direkt zu irgendeinem Abteilungsleiter oder so durchstellen lassen?
     
  17. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Wenn du perfekt Englisch kannst, ja.
     
  18. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Dann hatte ich bis jetzt zwei Lose! Die Leopard CD für 8,95€ wurde mir extra ohne Probleme nochmal neu geschickt, nachdem ich da angerufen hatte!
     
  19. PowerBooker

    PowerBooker Starking

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    221
    Das kann ja wohl nicht wahr sein..

    Die Pfeifen die im Callcenter für den deutschsprachigen Raum arbeiten gehören sofort ins AMS geschickt. Ich habe einmal bei meinen mehreren Anrufen ein technisches Problem gehabt, worauf man mir gesagt hat, ich solle in Österreich anrufen. Man gab mir eine Telefonnummer die nicht gültig war. Dann rief ich nochmal an und teilte mit, dass diese Nummer nicht stimmt. Worauf man mir einreden wollte, das ginge nur nicht aus dem Handynetz.

    So .. jetzt als Backgroundinfo für euch .. ich arbeite in der österreichischen Telekombranche und wenn es eines gibt was ich sicherlich besser weis als alle bei Apple zusammen, dann wie die Rufnummern von unserem Kunden sind. :)

    Ich wollte Apple darauf hinweißen, dass diese Nummer einfach nicht stimmt, aber man hat es natürlich besser gewusst. Auf meine Beschwerde hin, meinte man es gäbe keine Führungskraft... Was ja klar ist.. dort sind einfach Stehplätze mit Telefonen und wenn jemand gerade zufällig vorbeikommt, dann macht er halt AppleSupport :)...

    Der versprochene Rückruf kam nie und meine eMail Beschwerde an europe.apple.com wurde auch in Englisch nicht beantwortet.

    Für mich ist das Apple Support Team im deutschsprachigen Raum eines der dümmsten ever.
    Aber .. ich gebe zu.. auch bei uns haben wir ein paar Pfeifen sitzen :)
     
  20. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich kann es auch nur wiederholen: Der deutsche Support ist für mich nicht gut...zumindest der Telefon-Support. Der Kopfhörerwechsel dagegen einmal war sehr schnell und gut.
     

Diese Seite empfehlen